Ihren Anwalt für Eigentümergemeinschaft hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wenn man eine Eigentumswohnung kauft, wird man automatisch Mitglied einer Eigentümergemeinschaft. Die Eigentümergemeinschaft bringt bestimmte Rechte, aber auch Pflichten mit sich. Aber die Eigentümergemeinschaft gibt es nicht bei Wohnungen.

Eigentümergemeinschaft. Oder: Eigentum verpflichtet

Eine Eigentümergemeinschaft besteht aus den Eigentümern der Wohnungen in einer Wohnanlage oder einem Mehrfamilienhaus. Mit dem Kauf einer Eigentumswohnung treten Sie einer Eigentümergemeinschaft bei - und müssen eine Reihe rechtlicher Regeln beachten. Bei deren Beachtung und wenn es Streit zwischen den Eigentümern gibt, hilft Ihnen ein auf das Wohnungseigentumsrecht spezialisierter Anwalt.

Eigentümergemeinschaft: Gemeinschaft einer gemeinsamen Sache

Die Eigentümergemeinschaft ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) als Bruchteilsgemeinschaft geregelt. Ausgangssituation einer Eigentümergemeinschaft ist, dass mehrere Personen Eigentumsrechte an ein und derselben Sache haben. Die Gesamtheit aller Eigentümer bezeichnet man dann als Eigentümergemeinschaft. Der Begriff Eigentümergemeinschaft bezeichnet damit die Rechtsbeziehung von mehreren Eigentümern einer Sache untereinander.

Beispiele einer Eigentümergemeinschaft: Es muss nicht immer ein Mehrfamilienhaus sein

Gegenstand jeder Eigentümergemeinschaft ist das gemeinsame Eigentum an einer Sache. Die Sache der Eigentümergemeinschaft kann sowohl eine bewegliche Sache als auch eine unbewegliche Sache (Immobilie) sein. Typische Beispiele für bewegliche Sachen einer Eigentümergemeinschaft sind Autos oder die großen landwirtschaftlichen Maschinen (Mähdrescher, Erntemaschinen etc.). Der wichtigste und bekannteste Fall der Eigentümergemeinschaft ist aber die Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Denn mit dem Erwerb einer Eigentumswohnung erwirbt man Teileigentum an dem gesamten Wohnhaus und wird damit Mitglied der Eigentümergemeinschaft bezogen auf das Haus, in dem sich eine Eigentumswohnung befindet.

Rechte und Pflichten in der Wohnungseigentümergemeinschaft

Die Eigentümergemeinschaft bei Wohnungen ist so wichtig und speziell, dass es für sie sogar ein Gesetz gibt – das Wohnungseigentumsgesetz (WoEigG oder WEG) –, in dem sich Regelungen zur Wohnungseigentümergemeinschaft finden. Dieses Gesetz regelt z. B. die allgemeinen Grundsätze der Eigentümergemeinschaft, die Unauflöslichkeit der Eigentümergemeinschaft und die Rechte bzw. Pflichten der einzelnen Wohnungseigentümer. So hat z. B. jeder Miteigentümer das Recht, mit den Gebäudeteilen, die in seinem Sondereigentum stehen, zu tun, was er möchte und die Teile des Gemeinschaftseigentums mit zu nutzen. Außerdem hat jeder Miteigentümer ein Teilnahmerecht und Stimmrecht bei der Eigentümerversammlung. Auf der anderen Seite hat man als Mitglied der Eigentümergemeinschaft auch Pflichten wie etwa die Pflicht zur Instandhaltung des eigenen Sondereigentums und zur Mitwirkung bei Sanierungen, die das Gemeinschaftseigentum betreffen (Fassade, Heizungsanlagen, Treppenhaus, Dach etc).

Sie haben Fragen zur Eigentümergemeinschaft?

Sie planen einen Wohnungskauf und haben Fragen zur Teilungsurkunde und der Hausordnung der Eigentümergemeinschaft? Sie wollen wissen, welche Beschlüsse die Eigentümergemeinschaft auch ohne Ihre Zustimmung fassen kann, ob die Eigentümergemeinschaft Ihnen Ihren Hund verbieten kann und was bei Sanierungen gilt? Oder haben Sie als Eigentümergemeinschaft Probleme mit einem Miteigentümer, weil er sich nicht an die Hausordnung hält oder sein Wohngeld nicht Fragen Sie einen Rechtsanwalt für Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht.

zuletzt aktualisiert am 20.02.2017

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt für Eigentümergemeinschaft in Großstädten mehr zeigen
Anwalt Eigentümergemeinschaft Dresden Anwalt Eigentümergemeinschaft Duisburg Anwalt Eigentümergemeinschaft Düsseldorf Anwalt Eigentümergemeinschaft Erfurt Anwalt Eigentümergemeinschaft Essen Anwalt Eigentümergemeinschaft Frankfurt am Main Anwalt Eigentümergemeinschaft Freiburg im Breisgau Anwalt Eigentümergemeinschaft Gelsenkirchen Anwalt Eigentümergemeinschaft Hagen Anwalt Eigentümergemeinschaft Hamburg Anwalt Eigentümergemeinschaft Hamm Anwalt Eigentümergemeinschaft Hannover Anwalt Eigentümergemeinschaft Heidelberg Anwalt Eigentümergemeinschaft Ingolstadt Anwalt Eigentümergemeinschaft Karlsruhe Anwalt Eigentümergemeinschaft Kassel Anwalt Eigentümergemeinschaft Kiel Anwalt Eigentümergemeinschaft Krefeld Anwalt Eigentümergemeinschaft Köln Anwalt Eigentümergemeinschaft Leipzig Anwalt Eigentümergemeinschaft Leverkusen Anwalt Eigentümergemeinschaft Ludwigshafen am Rhein Anwalt Eigentümergemeinschaft Lübeck Anwalt Eigentümergemeinschaft Magdeburg Anwalt Eigentümergemeinschaft Mainz Anwalt Eigentümergemeinschaft Mannheim Anwalt Eigentümergemeinschaft Mönchengladbach Anwalt Eigentümergemeinschaft Mülheim an der Ruhr Anwalt Eigentümergemeinschaft München Anwalt Eigentümergemeinschaft Münster Anwalt Eigentümergemeinschaft Nürnberg Anwalt Eigentümergemeinschaft Oberhausen Anwalt Eigentümergemeinschaft Oldenburg Anwalt Eigentümergemeinschaft Osnabrück Anwalt Eigentümergemeinschaft Saarbrücken Anwalt Eigentümergemeinschaft Stuttgart Anwalt Eigentümergemeinschaft Wiesbaden Anwalt Eigentümergemeinschaft Wuppertal Anwalt Eigentümergemeinschaft Würzburg
weniger anzeigen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK