Ihren Anwalt für Eigentumswohnung hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Ob als Traum von den eigenen vier Wänden oder als Kapitalanlage - über den Erwerb einer Eigentumswohnung denken viele nach. Was häufig nicht bedacht wird: Die Eigentumswohnung bedeutet nicht nur Freiheit und Selbstbestimmtheit, sondern sie bringt auch Pflichten mit sich.

Filtern nach Orten

Infos zur Eigentumswohnung

Erwerb einer Eigentumswohnung

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, eine Eigentumswohnung zu erwerben. Meistens erwirbt man eine Eigentumswohnung, indem man die Eigentumswohnung kauft (Wohnungskauf) . Die Eigentumswohnung kann aber auch Teil von einem Nachlass und damit Teil einer Erbschaft sein. Zuletzt kann man eine Eigentumswohnung auch geschenkt bekommen, z. B. von den eigenen Eltern (vorweggenommene Erbfolge) . In jedem Fall setzt sich das mit der Eigentumswohnung erworbene Eigentum aus drei untrennbaren Komponenten zusammen, die auf den Erwerber übergehen müssen: das Sondereigentum an den Räumen der Wohnung, der Miteigentumsanteil am Gemeinschaftseigentum und das Mitgliedschaftsrecht in der Wohnungseigentümergemeinschaft.

Pflichten des Wohnungseigentümers

Man ist als Eigentümer einer Eigentumswohnung automatisch Mitglied einer Eigentümergemeinschaft. Mit der Eigentumswohnung erwirbt man deshalb eine Vielzahl unterschiedlicher Pflichten, die vor allem im Wohnungseigentumsgesetz (WoEigG oder WEG) geregelt sind. Zum Beispiel muss man sich als Wohnungseigentümer um die Instandhaltung der eigenen Eigentumswohnung kümmern und sich an Gemeinschaftskosten für die Lasten des Gemeinschaftseigentums, die Verwaltung und die Sanierung beteiligen. Häufig muss man als Eigentümer einer Eigentumswohnung deshalb Wohngeld zahlen.

Was darf man in der Eigentumswohnung?

Grundsätzlich darf man als Eigentümer einer Sache mit ihr machen, was man will. Dieser Grundsatz gilt auch bei der Eigentumswohnung. Aber Achtung: Die Gemeinschaftsordnung oder Hausordnung der Eigentümergemeinschaft kann diesen Grundsatz erheblich einschränken. Sie wird in der Wohnungseigentümerversammlung beschlossen und stellt Regeln für das gemeinsame Zusammenleben auf. Die Eigentümergemeinschaft kann in der Hausordnung z. B. feste Ruhezeiten festlegen oder Haustierhaltung in der Eigentumswohnung komplett untersagen.

Lassen Sie sich rechtlich beraten!

Hat man eine Eigentumswohnung, muss man als Eigentümer einiges wissen und viele Regeln beachten. Haben Sie Fragen rund um Ihre Eigentumswohnung: Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt für WEG-Recht beraten, der mit Ihnen die wichtigsten Dokumente (Teilungsurkunde, Hausordnung, Protokolle etc.) der Eigentumswohnung prüft und Sie bei allen Fragen rund um die Eigentumswohnung kompetent berät. Egal, ob Sie eine Eigentumswohnung kaufen wollen oder ob Sie als Eigentümer einer Eigentumswohnung Streit mit anderen Eigentümern haben: Mit dem Anwalt-Suchservice finden Sie leicht einen Rechtsanwalt für Wohnungseigentumsrecht in Ihrer Nähe.

zuletzt aktualisiert am 28.10.2015

Weiterführende Informationen zu Eigentumswohnung

Anwalt Grundbuch
Im Grundbuch werden die Eigentumsverhältnisse an Grundstücken sowie mögliche Belastungen vermerkt. Im Wohnungseigentumsrecht hat das Wohnungsgrundbuch besondere Bedeutung, weil es die komplizierten Eigentumsverhältnisse in einer Wohnanlage mit vielen Teileigentümern aufschlüsselt. mehr ...

Anwalt Teileigentum 20.02.2017
Das Wohnungseigentumsrecht unterscheidet viele verschiedene Eigentumsbegriffe, die eng mit einander verzahnt sind. Eine Eigentumsart ist das Teileigentum. Aber was ist das Teileigentum genau, welche Folgen kann das Teileigentum haben und was bedeutet Sondereigentum? mehr ...

Anwalt Eigentümergemeinschaft 20.02.2017
Wenn man eine Eigentumswohnung kauft, wird man automatisch Mitglied einer Eigentümergemeinschaft. Die Eigentümergemeinschaft bringt bestimmte Rechte, aber auch Pflichten mit sich. Aber die Eigentümergemeinschaft gibt es nicht bei Wohnungen. mehr ...

Anwalt Eigentümergemeinschaftsrecht
Das Eigentümergemeinschaftsrecht umfasst alle Vorschriften, die sich mit den Rechten und Pflichten einer sog. Eigentümergemeinschaft befassen. Eine Eigentümergemeinschaft besteht aus den Teileigentümern und Wohnungseigentümern einer Wohnungseigentumsanlage. mehr ...

Anwalt Baumängel 10.05.2016
Die Freude über das neue Eigenheim kann schneller schwinden als man denkt. Kaum hat man die Strapazen der Bauphase hinter sich gelassen, droht oft schon neuer Ärger: Baumängel. Jeder Bauherr kennt und fürchtet sie - gefeit davor ist aber niemand. mehr ...

Anwalt Sondereigentum 20.02.2017
Beim Wohnungskauf erwirbt man nicht das Eigentum einer Wohnung, sondern mehrere Eigentumskomponenten, aus denen sich das Wohnungseigentum letztendlich zusammensetzt. Eine dieser Komponenten ist das Sondereigentum. mehr ...

Anwalt Wohnungseigentumsrecht 12.04.2017
Das Wohnungseigentumsrecht ist ein Teil des Immobilienrechts und trifft unter anderem Regelungen zum (Sonder-) Eigentum an Wohnungen (Eigentumswohnungen). Wichtigstes Gesetz für das Wohnungseigentumsrecht ist das Wohnungseigentumsgesetz (WEG). mehr ...

Anwalt WEG-Recht
Das Wohnungseigentumsrecht oder WEG-Recht befasst sich mit den rechtlichen Gegebenheiten der Wohnungseigentümergemeinschaft. Es regelt, wie ein Grundstück unter den einzelnen Eigentümern aufgeteilt wird und legt deren Rechte und Pflichten fest. mehr ...

Anwalt Enteignungsrecht
Wird jemandem das Eigentum - an beweglichen Sachen oder an unbeweglichen Sachen (z.B. Grundstücken) - durch den Staat entzogen, spricht man von Enteignung. Das Enteignungsrecht umfasst neben dem Schutz des Eigentums auch die Normen, die Enteignungen rechtmäßig begründen können. mehr ...

Anwalt Eigentümerversammlung
Die Eigentümerversammlung besteht aus den stimmberechtigten Mitgliedern einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Sie trifft maßgebliche Entscheidungen, die die Verwaltung, Instandhaltung und Instandsetzung des gemeinsam bewohnten Gebäudes sowie das Zusammenleben der Bewohner betreffen. mehr ...

Anwalt Sondernutzungsrecht
Das Sondernutzungsrecht ist kein Rechtsgebiet. Es ist eine Rechtsposition, die einer Person ein bestimmtes Recht gegenüber eine anderen Person bzw. anderen Personen einräumt. Es führt dazu, dass ein Eigentümer einer Wohnungseigentümergemeinschaft befugt ist, Teile des Gemeinschaftseigentums allein zu nutzen. mehr ...

Anwalt Bergrecht
Das Bergrecht umfasst die rechtlichen Bestimmungen, die den Abbau von Bodenschätzen und den Bergbau im Allgemeinen regeln. Auch wenn das Bergrecht aus mittelalterlichem Gewohnheitsrecht entstand, erlangte es in der Neuzeit durch die Diskussion um das sog. Fracking erneute Bedeutung. mehr ...

Anwalt Zwangsversteigerung
Die Zwangsversteigerung ist in vielen Fällen das Ende des Traums vom Eigenheim. Vor allem wenn Kredite nicht mehr bedient werden können, ist die Zwangsversteigerung für Banken oft der einzige Weg, doch noch an "ihr Geld" zu kommen. mehr ...

Anwalt Enteignung 10.05.2016
Enteignung ist – seit das Eigentum in Rechtsordnungen verankert ist – immer wieder ein Problem, mit dem sich Eigentümer konfrontiert sehen. Die Frage, die sich dann immer wieder stellt: Wann ist eine Enteignung zulässig und welche Voraussetzungen müssen für die Enteignung erfüllt sein, damit sie rechtmäßig und wirksam ist? mehr ...

Anwalt Denkmalschutzrecht
Der Denkmalschutz soll dafür sorgen, dass Denkmäler erhalten bleiben. Davon umfasst ist die Verhinderung von Verfälschungen, Beschädigungen, Beeinträchtigungen oder Zerstörung. Normalerweise gibt es für den Bürger wenig Berührungspunkte mit dem Denkmalschutz. mehr ...

Anwalt Plagiat 06.08.2015
Ob Doktorarbeiten prominenter Politiker in Deutschland oder Fälle, in denen bekannte Pop-Musiker verurteilt wurden: Ein Plagiat bietet regelmäßig einigen Diskussionsstoff. Aber was ist ein Plagiat und wann ist der Vorwurf "Plagiat" z.B. als Urheberrechtsverletzung gerechtfertigt? mehr ...

Anwalt Hausordnung 02.03.2017
In der Hausordnung wird das Zusammenleben der verschiedenen Parteien in einem Mehrfamilienhaus geregelt. Oft finden sich darin jedoch Formulierungen, die unklar oder rechtlich unwirksam sind - oder die überhaupt nicht in eine Hausordnung gehören. mehr ...

Anwalt Immobiliensteuerrecht
Das Immobiliensteuerrecht ist kein homogener Rechtsbereich, dessen gesetzliche Regelungen sich in einem Gesetz finden. Vielmehr ist das Immobiliensteuerrecht eine echte Querschnittsmaterie. mehr ...

Anwalt Öffentliches Auftragswesenrecht
Aufträge, die von der öffentlichen Hand vergeben werden, machen einen erheblichen Teil des Bruttosozialproduktes aus. Dabei profitiert der öffentliche Auftraggeber oftmals von der sogenannten Nachfragemacht. Auch deshalb ist die Vergabe von öffentlichen Aufträgen dem öffentlichen Auftragswesensrecht oder auch Vergaberecht unterworfen. mehr ...

Anwalt Arbeitszeugnis 23.03.2017
Ein Arbeitnehmer hat das Recht auf ein wohlwollend formuliertes Arbeitszeugnis - nicht erst nach dem Ausscheiden. Auch Zwischenzeugnisse sind möglich. Diese sollten in sinnvollen Zeitabständen angefordert werden, etwa wenn einen neuer Arbeitsbereich dazu kommt. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Eigentumswohnung

2014-10-13, Redaktion Anwalt-Suchservice (515 mal gelesen)
Rubrik: Immobilienrecht

Müssen Immobilienbesitzer ihr Haus oder ihre Eigentumswohnung aufgrund finanzieller Schwierigkeiten veräußern, wird diese Notlage vom Erwerber oft ausgenutzt und Immobilien werden weit unter ihrem tatsächlichen Wert veräußert. Eine aktuelle...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (8 Bewertungen)
2013-04-29, SG Mainz (Az.: S 4 AL 194/11) (60 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Das Sozialgericht Mainz gab der Klage einer in Bad Kreuznach lebenden Frau insoweit statt, als im Rahmen der ihr gewährten Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) auch die Übernahme der Heiz- und Nebenkosten für eine Eigentumswohnung begehrt wurde. ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (3 Bewertungen)
Kinder aus dem Haus: Hartz-IV-Eltern müssen Haus verkaufen © JiSign - Fotolia.com
2016-10-13 23:59:06.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (390 mal gelesen)
Rubrik: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Das Bundessozialgericht hat entschieden, dass Eltern erwachsener Kinder, die ALG-II beziehen, nach dem Auszug der Kinder unter Umständen ihr Haus verkaufen müssen, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Abhängig ist dies von der Größe des Hauses....

sternsternsternsternstern  4,3/5 (36 Bewertungen)
Wohnungsbesichtigung: Muss ich Kaufinteressenten einlassen? © Tiberius Gracchus - Fotolia.com
2017-02-14 20:06:04.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (165 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Die niedrigen Zinsen sorgen für hohe Nachfrage auf dem Immobilienmarkt. Mieter sind jedoch meist wenig begeistert, wenn sich die Kaufinteressenten zur Wohnungsbesichtigung die Klinke in die Hand geben. ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (16 Bewertungen)
Rücktritt vom Immobilienkauf: Wo geht es zum Ausgang? © Jürgen Fälchle - Fotolia.com
2016-12-10 08:56:34.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (234 mal gelesen)
Rubrik: Immobilienrecht

Der Kauf einer Immobilie ist ein wichtiger Schritt im Leben. Aber nicht immer verläuft dieser zur Zufriedenheit des Käufers. Entpuppt sich das schmucke Einfamilienhaus oder die lukrative Eigentumswohnung als veritabler Bauschaden, suchen viele Käufer...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (21 Bewertungen)
2013-12-19, Autor Anton Bernhard Hilbert (1033 mal gelesen)
Rubrik: Immobilienrecht

Wer Immobilien erwirbt, muss Grunderwerbsteuer bezahlen. Die ist inzwischen happig. Die Sätze liegen bei bis zu 6,5 % vom Kaufpreis. Höchste Zeit, die Steuerbremse zu ziehen. Ein Rechtstipp von Anton Bernhard Hilbert, Waldshut-Tiengen - ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (12 Bewertungen)
BGH: Eigenbedarfskündigung für GbR-Gesellschafter zulässig? © Tiberius Gracchus - Fotolia.com
2016-12-15 23:39:20.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (125 mal gelesen)
Rubrik: Mietrecht und Pachtrecht

Darf eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts für einen ihrer Gesellschafter Eigenbedarf an einer Mietwohnung anmelden, die ihr gehört? Der Bundesgerichtshof hat zu dieser Frage eine neue Entscheidung getroffen....

sternsternsternsternstern  3,9/5 (8 Bewertungen)
2016-03-31, Autor Thomas Schulze (230 mal gelesen)
Rubrik: Wohnungseigentumsrecht

Kann die Vermietung einer Wohnung an Asylanten durch Beschlussfassung der WEG oder einzelne Eigentümer vernindert werden? Nach wie vor ist die Unterbringung der Asylanten für die Gemeinden ein großes Problem. Nicht wenige ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (24 Bewertungen)
2015-09-11, Autor Michael Wemmer (510 mal gelesen)
Rubrik: Wohnungseigentumsrecht

Diese Übersicht enthält einige Entscheidungen des Bundesgerichtshofes, die aus unserer Sicht für die Praxis und die Entwicklung des Rechts von Bedeutung sind. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne den vollständigen Urteilstext, soweit vorhanden, zur ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (34 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Wohnungseigentumsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Wohnungseigentumsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Eigentumswohnung
Mit Postleitzahl suchen
Hindenburgstraße 4
57072 Siegen
Königstraße 52
47051 Duisburg
Mommsenstraße 5
10629 Berlin
Kennedyallee 47
60596 Frankfurt am Main
Stadtgrabenstraße 19
71032 Böblingen
Bahnhofstraße 1
69115 Heidelberg
Blankeneser Landstraße 39 a
22587 Hamburg
Burgschmietstraße 2
90419 Nürnberg
An der Thomaskirche 56
40470 Düsseldorf
Kapuzinerstraße 17
97070 Würzburg

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK