Ihren Anwalt für Kündigung in Marburg finden Sie hier

Die hier gelisteten Rechtsanwälte beraten Sie bei Kündigung-Problemen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Kontakt auf.

mehr zum Thema Kündigung...

Anwälte für Kündigung in Marburg

Rechtsanwalt Thomas Kelz
Bismarckstraße 14
35037 Marburg
Rechtsanwältin Martina Lehne
Schlosserstraße 8
35039 Marburg

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Sie benötigen einen kompetenten Rechtsanwalt in Marburg wegen der Kündigung Ihres Arbeitsvertrages?

Wenn ein Betrieb einem Beschäftigten in Marburg kündigt, macht dieser sich zunächst Sorgen um seine unmittelbare Zulkunft. Eine Beendigung des Arbeitsvertrages muss jedoch viele Voraussetzungen erfüllen, um wirksam zu sein. Über den Anwalt-Suchservice können Sie schnell und kostenlos einen Termin mit einem Rechtsanwalt vereinbaren, um dagegen vorzugehen.

Was muss man zur ordentlichen Kündigung wissen?

Wird ein Arbeitnehmer unter Anwendung der herkömmlichen Frist entlassen, verwendet man dafür den Ausdruck „ordentlich“. Dazu kommt es oft, wenn betriebsbedingte Gründe vorliegen – etwa Umstrukturierungen – oder personenbedingte Gründe wie eine dauerhafte Krankheit. Handelt es sich um betriebsbedingte Gründe und gilt das Kündigungsschutzgesetz, ist auch in Marburg eine Sozialauswahl vorzunehmen. Gekündigt wird dann dem Arbeitnehmer, der dies am besten verkraftet. Auch das Verhalten des Angestellten kann Grund für seine Entlassung sein, dann erfolgt diese jedoch meistens fristlos. Wollen Sie das Vorgehen des Arbeitgebers rechtlich überprüfen lassen? Dabei hilft Ihnen ein erfahrener Anwalt für Arbeitsrecht in Marburg.

Fristlose Kündigung: Wann ist sie wirksam?

Eine fristlose oder außerordentliche Entlassung ist nur bei Bestehen eines wichtigen Grundes zulässig. Das Arbeitsverhältnis muss durch diesen Grund schwerwiegend beeinträchtigt worden sein. Stört der Arbeitnehmer nachhaltig des Betriebsfrieden oder begeht Straftaten wie Diebstahl und Unterschlagung, reicht dies als Grund aus. Auch weniger extreme Gründe, wie dauerndes Zuspätkommen, reichen aus – aber nur mit vorheriger erfolgloser Abmahnung. Ein erfahrener Anwalt in Marburg kann helfen, die Kündigung des Arbeitsvertrages zu verhindern.

Was für Formalien hat der Arbeitgeber bei der Kündigung in Marburg einzuhalten?

Hier ist die Schriftform vorgeschrieben. Die Entlassung muss also auf Papier und mit eigenhändiger Unterschrift erfolgen. Unwirksam ist eine Entlassung, wenn sie vom Eintritt einer Bedingung abhängig gemacht wird, den der Arbeitnehmer nicht beeinflussen kann. Eine dazu berechtigte Person muss den Brief unterschreiben, etwa der Chef oder ein Prokurist. Soweit im Betrieb ein Betriebsrat existiert, muss dieser vorher angehört werden. Wichtig ist auch die Beachtung der vertraglichen oder gesetzlichen Kündigungsfrist. Wollen Sie die Kündigung Ihres Arbeitsvertrages anfechten, hilft Ihnen ein kompetenter Rechtsanwalt in Marburg.

Welche Möglichkeiten bietet eine Kündigungsschutzklage?

Viele arbeitnehmerschützende Regeln stammen aus dem Kündigungsschutzgesetz, das zur Anwendung kommt, wenn die Firma mehr als zehn Beschäftigte hat. Diese Regeln kommen Arbeitnehmern zugute, die mehr als sechs Monate lang im Betrieb arbeiten. Auch der Chef eines Kleinbetriebs muss jedoch darauf achten, Beschäftigte nicht aus unsachlichen Gründen oder aus reiner Willkür zu entlassen. Mit der Kündigungsschutzklage dürfen sich Beschäftigte nicht zu viel Zeit lassen; ab Zugang des Arbeitgeber-Schreibens bleiben ihnen dafür drei Wochen. Ein erfahrener Rechtsanwalt in Marburg kann Sie dabei beraten, wie Sie sich nach der Kündigung Ihres Arbeitsvertrages am besten verhalten.

Wollen Sie Schritte gegen die Kündigung Ihres Arbeitsvertrages einleiten? Wir helfen Ihnen dabei, einen guten Anwalt zu finden!

In Marburg befassen sich verschiedene Rechtsanwälte mit dem Kündigungsschutz für Arbeitnehmer – hier finden Sie eine übersichtliche Liste. Über den Button "Kontaktdaten" gelangen Sie zu den Profilen der einzelnen Rechtsanwälte. Unser Kontaktformular ist ein einfacher und schneller Weg, um einen kompetenten Anwalt um Rückruf zu bitten! Das Senden Ihrer Nachricht über das Kontaktformular ist immer kostenfrei und unverbindlich. Der Rechtsanwalt wird Sie dann zeitnah zwecks Terminvereinbarung in Marburg zurückrufen.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Kündigung in Marburg gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: betriebsbedingte Kündigung, Freistellung, Fristlose Kündigung, Kündigung Arbeitsvertrag, Kündigungsfrist, Kündigungsfristen Arbeitnehmer, Kündigungsschutzklage, Probezeit.