Ihren Anwalt für Diebstahl hier finden

Beim Anwalt-Suchservice finden Sie kompetente Rechtsanwälte, die das Thema Diebstahl zu ihrem Spezialgebiet gemacht haben. Verfeinern Sie Ihre Suche, in dem Sie oben im Feld "Ort" den Ort ergänzen, an dem Sie einen Anwalt für Diebstahl suchen und dann auf "Anwälte suchen" klicken. Einen informativen Überblick zur Suche nach dem geeigneten Anwalt finden Sie unter der Anwaltsliste.

Übersicht unserer Rechtsanwälte für Diebstahl

   (3 Bewertungen)
Lenssenstraße 10 / Ecke Westwall
47798 Krefeld
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Arzthaftungsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Internetrecht, Strafrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Wettbewerbsrecht, Wohnungseigentumsrecht, Urheberrecht, Nachbarrecht, Familienrecht, Speditionsrecht, Transportrecht
Friedrich-Engels-Straße 25
15711 Königs Wusterhausen (Zweigniederlassung)
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Familienrecht, Strafrecht, Steuerstrafrecht, Jugendstrafrecht, Betäubungsmittelrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Scheidungsrecht, Sorgerecht, Unterhaltsrecht, Erbrecht, Recht der Testamentsgestaltung, Pflichtteilsrecht
Krummer Luchweg 97
14612 Falkensee
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Strafrecht, Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Datenschutzrecht, Wettbewerbsrecht, IT-Recht
Betgasse 2
63739 Aschaffenburg
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Bankrecht, Kapitalmarktrecht, Kapitalanlagenrecht, Kreditrecht, Wertpapierhandelsrecht, Verbraucherkreditrecht, Wechselrecht, Zwangsvollstreckungsrecht, Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Pflichtteilsrecht, Erbrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Gesellschaftsrecht, Kaufrecht, Sozialversicherungsrecht, Versicherungsrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht
Jüdenstraße 39
06886 Lutherstadt Wittenberg
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Arbeitsrecht, Baurecht, Erbrecht, Familienrecht, Kündigungsschutzrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht, Versicherungsrecht, Vertragsrecht

Rechtliches zum Thema Diebstahl

Diebstahl als Vermögensdelikt Der Straftatbestand des Diebstahls findet sich im Strafgesetzbuch (StGB) in § 242. Er unterfällt wie der Betrug dem Oberbegriff der Eigentumsdelikte. Wichtigstes Merkmal des Tatbestands ist die Wegnahme einer beweglichen Sache beim Tatopfer. Dadurch wird der Diebstahl vom Betrug abgegrenzt, bei dem das Tatopfer eine Sache beispielsweise freiwillig übergibt, das heißt, selbst eine Vermögensverfügung trifft.

Trickdiebstahl und Betrug

Beim sogenannten Trickdiebstahl übergibt das Tatopfer dem Täter selbst die Sache und glaubt zum Beispiel, die Übergabe sei rechtmäßig oder Widerstand verspräche keinen Erfolg. Der Trickdiebstahl unterfällt auch § 242 und wird nicht als Betrug oder Erpressung bestraft. Ebenso stellt das StGB auch den besonders schweren Fall des Diebstahls (§ 243 StGB), den Bandendiebstahl (§ 244 StGB), den Wohnungseinbruchsdiebstahl und den Diebstahl mit Waffen unter Strafe.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Diebstahl in gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Ladendiebstahl.


zuletzt aktualisiert am 10.05.2016