Anwalt Jena - Rechtsanwalt finden

Sie suchen einen Anwalt in Jena in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Jenaer Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Jena

Steinweg 1-2
07743 Jena
Johannisstraße 12
07743 Jena
Johannisstraße 12
07743 Jena
Grete-Unrein-Straße 3
07745 Jena
Thomas-Mann-Straße 13
07743 Jena
Thomas-Mann-Straße 13
07743 Jena
Thomas-Mann-Straße 13
07743 Jena
Thomas-Mann-Straße 13
07743 Jena
Schenkstraße 2
07749 Jena

Kartenansicht der Teilnehmer in Jena


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wissenswertes über Jena

Jena liegt in Thüringen und hat ca. 109.000 Einwohner. Erste urkundliche Erwähnungen gehen auf das Jahr 850 zurück. Hier befindet sich die 1558 gegründete Friedrich-Schiller-Universität mit knapp 19.000 Studierenden. Schon in Zeiten der DDR war Jena für die Optik- und Feinmechanikindustrie bekannt – hier befand sich das Kombinat Carl Zeiss mit 60.000 Mitarbeitern. Das Unternehmen Zeiss ist jedoch erheblich älter und geht auf einen 1846 von Carl Zeiss eröffneten Laden zurück.
Sehenswürdigkeiten in Jena sind unter anderem das Zeiss-Planetarium, die Schillerkirche, das historische Gasthaus Grüne Tanne, in dem Goethe zeitweise lebte und arbeitete, der 500 Jahre alte Gasthof "Schwarzer Bär", der schon Martin Luther beherbergte, sowie der 128 Meter hohe Jentower mit Aussichtsplattform.

Wirtschaft und Verkehr

In Jena sind rund 4.300 Betriebe ansässig. Eine wichtige Rolle spielt die Glas- und Optikindustrie. Besonders zu erwähnen sind dabei die Unternehmen Carl-Zeiss Jena GmbH und Jenoptik. Die Schott AG mit Sitz in Mainz betreibt in Jena ein großes Glaswerk. Jena-Optronik entwickelt Satellitensensoren. Verschiedene Unternehmen aus dem Bereich der Biotechnologie sind hier ansässig, zum Beispiel Analytik Jena und CyBio. Jena hat Autobahnanschluss an die A4. Im Stadtgebiet gibt es drei Bahnhöfe. Der ÖPNV wird mit Straßenbahn- und Buslinien betrieben. Die nächsten größeren Flugplätze sind Leipzig-Altenburg, Leipzig/Halle und Erfurt-Weimar.

Gerichte und Rechtsanwälte in Jena

In Jena gibt es ein Amtsgericht. Hier ist auch das Familiengericht ansässig. Das Jenaer Arbeitsgericht wurde mit dem Arbeitsgericht in Gera zusammengelegt, so dass sich Beteiligte an arbeitsrechtlichen Streitigkeiten – ggf. in Begleitung ihres Rechtsanwalts – nun dorthin begeben müssen. Von großer Bedeutung ist das Thüringer Oberlandesgericht in Jena, das im dortigen Justizzentrum in der Rathenaustraße angesiedelt ist. Dieses ist auf Landesebene das höchste Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, und ist zuständig für Zivil-, Familien- und Strafsachen sowie für die Freiwillige Gerichtsbarkeit (u.a. Nachlass- und Grundbuchangelegenheiten). In Jena tätige Rechtsanwälte sind Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Thüringen. Diese hat 2.050 Mitglieder.

Strafvollzug in Jena

In Jena gibt es keine Justizvollzugsanstalt. Strafvollzug findet in Thüringen in den JVAs in Tonna, Arnstadt, Gera, Untermaßfeld, Hohenleuben und Goldlauter statt.

Rechtstipps

10.08.2011, Autor Volker Schneider (3625 mal gelesen)

Ein Arbeitgeber darf in den mit einem Arbeitnehmer geschlossenen Arbeitsvertrag eine Vertragsstrafe für den Fall aufnehmen, dass der Arbeitnehmer die Arbeit nicht antritt. Dies hat das Bundesarbeitsgericht in einem Urteil (Az. 8 AZR 645/09) ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (15 Bewertungen)
21.09.2012, Autor Martin J. Warm (1693 mal gelesen)

Über die Wortwahl in einem Arbeitszeugnis entscheidet grundsätzlich der Arbeitgeber. Das geht aus einem Urteil des Arbeitsgerichts Frankfurt hervor. Über die Wortwahl in einem Arbeitszeugnis entscheidet grundsätzlich der Arbeitgeber. Das geht aus ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (13 Bewertungen)
02.04.2008, Autor Sven Skana (3167 mal gelesen)

Der Betroffene wurde zunächst durch das Amtsgericht wegen eines fahrlässigen Verstoßes gegen § 24 Abs. 1 StVG verurteilt Der Betroffene wurde zunächst durch das Amtsgericht wegen eines fahrlässigen Verstoßes gegen § 24 Abs. 1 StVG verurteilt, obwohl ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (13 Bewertungen)
10603 Rechtstipps alle Rechtstipps