Anwalt Halle (Saale) - Rechtsanwalt finden

Sie suchen einen Anwalt in Halle (Saale) in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Halle (Saale)er Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Hinweis: Haben Sie ein anderes Halle gemeint, klicken Sie bitte hier.

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Halle (Saale)

Advokatenweg 3 b
06114 Halle (Saale)
Kleine Märkerstraße 10
06108 Halle (Saale)
Am Steintor 19
06112 Halle (Saale)
Am Steintor 19
06112 Halle (Saale)
Halberstädter Straße 12
06112 Halle (Saale)
Leipziger Straße 64
06108 Halle (Saale)
Reilstraße 87
06114 Halle (Saale)
Merseburger Straße 52
06110 Halle (Saale)
Walter-Häbisch-Straße 58
06116 Halle (Saale)

Kartenansicht der Teilnehmer in Halle (Saale)


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wissenswertes über Halle (Saale)

Halle (Saale) – Händelstadt mit tiefen, historischen Wurzeln

Halle liegt an den Ufern der Saale – deswegen auch die Bezeichnung der Stadt als Halle (Saale), um Verwechslungen mit anderen Städten zu vermeiden. Halle (Saale) gliedert sich in fünf Stadtbezirke, 43 Stadtteile und weitere Stadtviertel. Halle (Saale) gehört zum Zentrum des Wirtschaftsgroßraums Mitteldeutschland und ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort, Wissenschaftsstandort und Technologiestandort.

Händelstadt Halle

Halle (Saale) ist aber mehr als ein Wirtschaftsstandort in Mitteldeutschland: Die Stadt bezeichnet sich selbst als Kulturhauptstadt von Sachsen-Anhalt. Kulturelles Aushängeschild der Stadt Halle (Saale) ist dabei der berühmte Musiker Georg Friedrich Händel, der in Halle (Saale) geboren wurde und aufwuchs. Ihm sind in Halle (Saale) zahlreiche Veranstaltungen, Einrichtungen und Produkte gewidmet. Zu den bekanntesten gehören die Händel-Festspiele, das Händel-Festspielorchester, die Georg-Friedrich-Händel-Halle und die Halloren Händel-Praline.

Justizpalast am Hansering

Das Landgericht Halle liegt am Hansering, einer der schönsten Straßen in Halle (Saale), die früher u. a. Poststraße oder Preußenring hieß. Das am Stadtpark gelegene monumentale Gerichtsgebäude im neobarocken Stil zählt zu den repräsentativsten Bauwerken der Stadt und steht inzwischen unter Denkmalschutz. Dieser Justizpalast, der als eines der aufwendigsten und imposantesten Gerichtsgebäude in Preußen galt, wurde 2013 aufwendig saniert.

Halle (Saale) und seine übrigen Gerichte

Alle anderen Gerichte der Stadt Halle (Saale) sind im Justizzentrum Halle untergebracht, das sich zwischen Lutherplatz und Park am Thüringer Bahnhof befindet. Hier finden sich also das Landesarbeitsgericht Sachsen-Anhalt, das Landessozialgericht Sachsen-Anhalt, das Arbeitsgericht Halle, das Sozialgericht Halle, das Verwaltungsgericht Halle, die Staatsanwaltschaft Halle (Saale) und das Amtsgericht Halle (Saale).

Traditionsreicher Strafvollzug in Halle (Saale)

Mitte des neunzehnten Jahrhunderts wurde in Halle (Saale) die königlich-preußische Strafanstalt für lange Zuchthausstrafen eröffnet. Nach dem Dynamitminen-Attentat auf Kaiser Wilhelm I. richtete man zwei der Attentäter in der Strafanstalt von Halle – vom Volksmund „Roter Ochse“ genannt – hin.
Aus der königlich-preußischen Straf-, Lern- und Besserungsanstalt wurde später im Nationalsozialismus zunächst ein Schutzhaftlager, später ein Zuchthaus und schließlich eine zentrale Hinrichtungsstätte, in der knapp 550 Menschen ihr Leben verloren.
Bis heute erinnert eine Gedenkstätte an der Justizvollzugsanstalt Halle (JVA Halle) an die Opfer der politischen Verfolgung.

Rechtstipps

2013-11-26, Autor Joachim Cäsar-Preller (946 mal gelesen)

Schrottimmobilien sind für unseriöse Makler immer noch eine beliebte Möglichkeit, leichtgläubige Käufer „über den Tisch zu ziehen“. Dabei werden die Opfer immer wieder mit dem Versprechen von Steuerersparnissen geködert. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (9 Bewertungen)
2012-05-03, Autor Hartmut Göddecke (1847 mal gelesen)

Das Oberlandesgericht Bamberg (OLG Bamberg) sprach einen Bürgen von seiner Zahlpflicht frei. Die Bank hatte eine zusätzlich vereinbarte Grundschuld des Kreditnehmers, die auch den Kredit sicherte, einfach an eine andere Bank abgetreten. Der Bürge ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (12 Bewertungen)
2014-10-16, Autor Hartmut Göddecke (321 mal gelesen)

Seit Jahren heißt es: Die Selbstanzeige bei Steuerdelikten gilt als goldene Brücke zurück zur Steuerehrlichkeit und in die Freiheit. Mit dem einfachen Gang ist bald Schluss. Der Gesetzgeber plant gravierende Hürden auf den Weg zurück in die ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (7 Bewertungen)
alle Rechtstipps alle Rechtstipps