Anwalt Ulm - Rechtsanwalt finden

Sie suchen einen Anwalt in Ulm in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Ulmer Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Ulm

Syrlinstraße 30
89073 Ulm
Neuer Graben 23
89073 Ulm
Neue Straße 42
89073 Ulm
Neue Straße 42
89073 Ulm
Neue Straße 42
89073 Ulm
Neue Straße 42
89073 Ulm
Rosengasse 17
89073 Ulm
Magirus-Deutz-Straße 12
89077 Ulm (Zweigniederlassung)
Kapellengasse 5
89077 Ulm

Kartenansicht der Teilnehmer in Ulm


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wissenswertes über Ulm

Ulm liegt in Baden-Württtemberg und hat rund 121.000 Einwohner. Die Donau-Stadt gehört zum Regierungsbezirk Tübingen und bildet zusammen mit Neu-Ulm ein länderübergreifendes Doppelzentrum. In seiner Geschichte war Ulm bereits früh vom Protestantismus geprägt, bereits 1530 war hier der überwiegende Teil der Bevölkerung evangelisch. Der Stadt wurde daher von der Evangelischen Kirche der Titel "Reformationsstadt Europas" verliehen. Das Wahrzeichen Ulms ist das Ulmer Münster. Der Bau dieser gotischen Kirche dauerte von der Grundsteinlegung bis zur Fertigstellung 1890 unsgesamt 513 Jahre. Sein 161 Meter hoher Turm ist der höchste Kirchturm der Welt. In Ulm gibt es vier Hochschulen mit insgesamt 14.500 Studenten. Berühmte Persönlichkeiten Ulms sind u.a. Albert Einstein, Hildegard Knef und die von den Nazis ermordeten Geschwister Hans und Sophie Scholl (Weiße Rose). Die Alliierten ernannten Vater Robert Scholl zum ersten Oberbürgermeister Ulms nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Sophies Schwester Inge und ihr späterer Mann Otl Aicher trugen mit der Gründung und Leitung der Ulmer Volkshochschule sowie der Hochschule für Gestaltung (HfG) wesentlich zur Wiederbelebung des Kunst- und Kulturlebens nach Kriegsende bei.

Wirtschaft und Verkehr

In Ulm ist traditionell die Nutzfahrzeugindustrie ansässig – so baute hier Magirus die ersten Feuerwehrautos und Omnibusse. Heute hat IVECO hier seinen Sitz; Deutz unterhält ein Motorenwerk. Im Science Park II haben Audi und BMW Entwicklungsabteilungen. Ansässig sind auch Unternehmen der Waffen- und Sportwaffenindustrie (Airbus Defence and Space, J. G. Anschütz GmbH & Co. KG, H. Krieghoff GmbH, Carl Walther GmbH Sportwaffen), Druckereien wie die Ebner & Spiegel GmbH sowie auch Liqui Moly (Öle, Autopflegeprodukte) oder das Pharmaunternehmen ratiopharm. Ulm ist ein bedeutender Messestandort. Beim Messegelände befindet sich eine permanente Ausstellung von Fertighäusern. Ulm ist über die Autobahnen A7 und A8 erreichbar und liegt an der ICE-Linie Stuttgart-München. Die nächsten Großflughäfen sind Stuttgart und München. Näher gelegen ist der kleine Verkehrsflughafen Memmingen.

Gerichte und Anwälte in Ulm

In Ulm gibt es ein Amtsgericht, ein Landgericht, ein Arbeitsgericht und ein Sozialgericht. Das Amtsgericht und das (nach Baden-Württemberger Recht) staatliche Notariat befinden sich im Justizzentrum in der Zeughausgasse. Das Landgericht befindet sich in einem altehrwürdigen Gebäude in der Olgastraße. Anwälte und Mandanten mussten hier seit 2015 zeitweise Baulärm ertragen, da das gegenüberliegende alte Justizhochhaus abgerissen und ein Neubau in Angriff genommen wurde. Die Rechtsanwälte des Landgerichtsbezirks Ulm sind Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Stuttgart. Diese hat etwa 7.300 Mitglieder.

Strafvollzug in Ulm

In Ulm existiert eine auf mehrere Standorte verteilte Justizvollzugsanstalt für den geschlossenen und den offenen Vollzug. Vorhanden sind 351 Haftplätze. Auch eine Abteilung für die Untersuchungshaft ist vorhanden. Ein prominenter Ex-Häftling ist der Vater der Tennislegende Steffi Graf, Peter Graf. Er verbüßte nach seiner Verurteilung wegen Steuerbetrugs einen Teil seiner Haftstrafe in Ulm, zuletzt als Freigänger.

Rechtstipps

2012-08-29, BGH - X ZR 128/11 (43 mal gelesen)

Der Kläger verlangt von dem beklagten Luftfahrtunternehmen aus eigenem und abgetretenem Recht seiner acht Mitreisenden die Leistung einer Ausgleichszahlung nach der Fluggastrechteverordnung (Verordnung (EG) Nr. 261/2004) in Höhe von jeweils 600,-...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
2014-01-27, Autor Hartmut Göddecke (896 mal gelesen)

Das Oberlandesgericht Hamm (OLG Hamm) hat die Gütersloher Fondsinitiatoren Hans-Uwe und Robin Lohmann in sechs Fällen zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt. Es hob damit anderslautende Urteile des Landgerichts Dortmund auf. Die Kläger können ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (15 Bewertungen)
2012-05-21, Autor Frank Brüne (1571 mal gelesen)

Durch Einschalten eines Steuerberaters kann die nun auslaufende Frist bis zum Jahresende verlängert werden! Langsam ist es wieder soweit: zum 31.05.2012 endet für Steuerpflichtige die reguläre gesetzliche Frist, eine Steuererklärung für das ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (8 Bewertungen)
alle Rechtstipps alle Rechtstipps