Ihren Anwalt für Steuerstrafrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Das Steuerstrafrecht ist nicht im Strafgesetzbuch geregelt, sondern ist Teil des sogenannten Nebenstrafrechts. Die Straftatbestände finden sich in einem Absatz der Abgabenordnung, in §§ 369 ff. AO. Von den Strafvorschriften erfasst werden davon aber nur Verhaltensweisen, die gegen Steuergesetze verstoßen. Nach § 369 Absatz 2 AO finden aber die allgemeinen strafrechtlichen Gesetze ergänzende Anwendung, es sei denn die Strafvorschriften der Steuergesetze bestimmen etwas anderes.

Steuerstrafrecht

Das Steuerstrafrecht ist nicht im Strafgesetzbuch geregelt, sondern ist Teil des sogenannten Nebenstrafrechts. Die Straftatbestände finden sich in einem Absatz der Abgabenordnung, in §§ 369 ff. AO. Von den Strafvorschriften erfasst werden davon aber nur Verhaltensweisen, die gegen Steuergesetze verstoßen. Nach § 369 Absatz 2 AO finden aber die allgemeinen strafrechtlichen Gesetze ergänzende Anwendung, es sei denn die Strafvorschriften der Steuergesetze bestimmen etwas anderes. In jedem Fall gelten die allgemeinen Vorschriften des Strafrechts. Auch im Steuerstrafrecht gibt es Täterschaft und Teilnahme.

Steuerstraftaten

Kennzeichnend für das Steuerstrafrecht ist die Verknüpfung von Vorschriften des Steuerstrafrechts (Straftatbestand) und dem besonderen (materiellen) Steuerrecht. Voraussetzung der Straftatbestände ist immer die Verletzung einer materiell-rechtlichen Steuervorschrift. Bekanntester Fall ist die Steuerhinterziehung in § 370 AO. Unrichtige oder keine Angaben nach den Regelungen des EStG oder UStG, können einen Strafbarkeit wegen Steuerhinterziehung nach § 370 AO auslösen. Weitere wichtige Straftaten des Steuerstrafrechts sind: Bannbruch, der gewerbsmäßige, gewaltsame und bandenmäßige Schmuggel und die Steuerhehlerei. Neben der Abgabenordnung enthält auch das Umsatzsteuergesetz Steuerstraftatbestände und Steuerordnungswidrigkeitentatbestände. Zu nennen sind hier die Ordnungswidrigkeit der Schädigung des Umsatzsteueraufkommens und der Straftatbestand der gewerbsmäßigen oder bandenmäßigen Schädigung des Umsatzsteueraufkommens.

Auch Steuerstraftaten werden mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe sanktioniert. Ordnungswidrigkeiten im Steuerrecht (z.B. leichtfertige Steuerverkürzung oder Steuergefährdung) können mit einer Geldbuße geahndet werden.

Rechtstipps zum Thema Steuerstrafrecht

2016-11-24, Autor Frank M. Peter (190 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Ein ganz spezieller Teil des Steuerstrafrechts Das Zollstrafrecht ist dem Grunde nach ein spezieller Teil des Steuerstrafrechts. Es ist besonderes Steuerstrafrecht. Daher definiert § 369 der Abgabeordnung die Zollstraftaten als die Straftaten, ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (21 Bewertungen)
2014-08-27, Autor Dirk Mahler (313 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Boom der Selbstanzeigen in Berlin - die Steuerberater und Steuerrechtler in der Hauptstadt betreuen immer mehr Steuerhinterzieher. Noch immer scheint die Zahl der Selbstanzeigen wegen Steuerhinterziehung zu steigen. Die Berliner Finanzbehörden ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (24 Bewertungen)
2016-04-15, Autor Holger Hesterberg (382 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Zuwendungen und Geschenke an Ärzte durch Pharmareferenten oder Pharmaunternehmen sind nicht selten. Der Bundestag hat nun ein Gesetz gegen Korruption im Gesundheitswesen beschlossen. Wichtigster Bestandteil ist die Einführung der ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (50 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Strafrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Strafrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt für Steuerstrafrecht in Großstädten Anwalt Steuerstrafrecht Aachen Anwalt Steuerstrafrecht Augsburg Anwalt Steuerstrafrecht Berlin Anwalt Steuerstrafrecht Bielefeld Anwalt Steuerstrafrecht Bochum Anwalt Steuerstrafrecht Bonn Anwalt Steuerstrafrecht Braunschweig Anwalt Steuerstrafrecht Bremen Anwalt Steuerstrafrecht Chemnitz Anwalt Steuerstrafrecht Dortmund Anwalt Steuerstrafrecht Dresden Anwalt Steuerstrafrecht Duisburg Anwalt Steuerstrafrecht Düsseldorf Anwalt Steuerstrafrecht Erfurt Anwalt Steuerstrafrecht Essen Anwalt Steuerstrafrecht Frankfurt am Main Anwalt Steuerstrafrecht Freiburg im Breisgau Anwalt Steuerstrafrecht Gelsenkirchen Anwalt Steuerstrafrecht Hagen Anwalt Steuerstrafrecht Hamburg Anwalt Steuerstrafrecht Hamm Anwalt Steuerstrafrecht Hannover Anwalt Steuerstrafrecht Heidelberg Anwalt Steuerstrafrecht Ingolstadt Anwalt Steuerstrafrecht Karlsruhe Anwalt Steuerstrafrecht Kassel Anwalt Steuerstrafrecht Kiel Anwalt Steuerstrafrecht Krefeld Anwalt Steuerstrafrecht Köln Anwalt Steuerstrafrecht Leipzig Anwalt Steuerstrafrecht Leverkusen Anwalt Steuerstrafrecht Ludwigshafen am Rhein Anwalt Steuerstrafrecht Lübeck Anwalt Steuerstrafrecht Magdeburg Anwalt Steuerstrafrecht Mainz Anwalt Steuerstrafrecht Mannheim Anwalt Steuerstrafrecht Mönchengladbach Anwalt Steuerstrafrecht Mülheim an der Ruhr Anwalt Steuerstrafrecht München Anwalt Steuerstrafrecht Münster Anwalt Steuerstrafrecht Nürnberg Anwalt Steuerstrafrecht Oberhausen Anwalt Steuerstrafrecht Oldenburg Anwalt Steuerstrafrecht Osnabrück Anwalt Steuerstrafrecht Saarbrücken Anwalt Steuerstrafrecht Stuttgart Anwalt Steuerstrafrecht Wiesbaden Anwalt Steuerstrafrecht Wuppertal Anwalt Steuerstrafrecht Würzburg
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK