Ihren Anwalt für Geschwindigkeitsüberschreitung hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Eine überhöhte Geschwindigkeit ist auf deutschen Straßen zumeist die Hauptursache für Verkehrsunfälle. Die meisten Geschwindigkeitsüberschreitungen werden bewusst begangen. Es gibt aber auch die so genannte Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen, die eine Mitschuld ergeben kann, obwohl man keine Ordungswidrigkeit begangen hat.

Filtern nach Orten

Geschwindigkeitsüberschreitung: Wer haftet?

Die Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Straßen ist zumeist ausgiebig ausgeschildert oder grundsätzlich festgelegt. Was viele nicht wissen, ist, was es mit der Richtgeschwindigkeit von 130 km/h auf Autobahnen auf sich hat. Grundsätzlich gilt - keine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen, sofern diese nicht ausdrücklich ausgeschildert ist. Allerdings gibt es die angesprochene Richtgeschwindigkeit. Kommt es zu einem Unfall, führt das bei einem Raser zwar nicht zu einer Ordnungswidrigkeit oder Punkte Flensburg, jedoch muss er in einem Gerichtsverfahren mit einer höheren Haftungsquote rechnen. Insofern ist die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h die "kleine Schwester" der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Neben der tatsächlichen Geschwindigkeitsüberschreitung wird bei einem Verkehrsunfall der Sicherheitsabstand sowie Drogen oder Alkohol am Steuer geprüft. Alles Faktoren gemeinsam beantworten letztlich die Schuldfrage und ergibt die Haftungsquote der beteiligten Fahrzeuge. Ein Anwalt für Verkehrsrecht prüft Ihre Chancen individuell und rechtssicher. Gleich hier unverbindlich anfragen.

zuletzt aktualisiert am 10.07.2017

Weiterführende Informationen zu Geschwindigkeitsüberschreitung

Anwalt Fahrtenbuchauflage 19.06.2017
Das Ausfüllen eines Fahrtenbuchs ist zeitaufwendig und lästig – deswegen gilt es, sie am besten zu vermeiden, die Fahrtenbuchauflage. Eine Fahrtenbuchauflage der Behörden kann eine Dauer von wenigen Wochen, Monaten oder mehreren Jahren haben. Wann aber ist die Fahrtenbuchauflage zulässig? mehr ...

Anwalt Verkehrsrechtsanwalt 27.06.2017
Der Verkehrsrechtsanwalt ist keine geschützte Berufsbezeichnung, sondern eine laienhafte Bezeichung dafür, dass sich ein Anwalt auf diesem Gebiet besonders gut auskennt. mehr ...

Anwalt Punktekatalog 27.06.2017
Mit dem Punktekatalog meint man grobe Verkehrsverstöße, die in Flensburg dokumentiert und gestaffelt zu einem vorübergehenden Fahrverbot, aber auch zum Entzug des Führerscheins führen können. Grund genug bei Rechtsstreitigkeiten einen Anwalt für Verkehrsrecht einzuschalten mehr ...

Anwalt Bußgeldrecht 10.07.2017
Bußgeldrecht umfasst Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr und deren (meist finanzielle) Sanktionen. Nur Behörden oder öffentlich beauftragte Firmen können Bußgelder ausstellen. Falsch oder fehlerhaft können sie trotzdem sein. mehr ...

Anwalt Strafzettel 11.07.2017
Strafzettel sind ärgerlich und teuer. Besonders im Ausland können sie ein größeres Nachspiel haben. In vielen Fällen lohnt es sich, einen Einspruch gründlich zu prüfen. mehr ...

Anwalt IT-Vertragsrecht
Das IT-Vertragsrecht ist Bestandteil des IT-Rechts und beinhaltet unter anderem die Erstellung, Auslegung und Anwendung von Verträgen im IT-Bereich. Hauptsächlich befasst sich das IT-Vertragsrecht mit dem rechtlichen Schutz und der Regelung der Nutzung von Hardware und Software. Auch Teil des IT-Vertragsrechts sind Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der Informationstechnologie. Es gelten grundsätzlich keine speziellen Vorschriften, sondern das IT-Vertragsrecht greift auf die allgemeinen Regeln des (Vertrags-) Rechts zurück. mehr ...

Anwalt Recht der eingetragenen Lebenspartnerschaft
Gleichgeschlechtliche Beziehungen waren lange Zeit rechtlich in keiner Weise anerkannt. Das Recht der eingetragenen Lebenspartnerschaft sorgt inzwischen dafür, dass gleichgeschlechtliche Partnerschaften rechtlich nun auch rechtsverbindlich geschlossen werden können. mehr ...

Anwalt Pflegeversicherung 20.02.2017
Mit steigender Lebenserwartung nehmen auch die Anzahl der Pflegefälle und die Dauer der Pflegebedürftigkeit in Deutschland zu. Um vor allem die hohen Kosten der häufigen Langzeitpflege abzufedern, gibt es die Pflegeversicherung, die Pflegekosten ganz oder teilweise übernimmt. mehr ...

Anwalt Sozialversicherung 08.12.2015
Die Sozialversicherung hat in Deutschland eine lange Tradition. In Deutschland sind über 90 Prozent der Bürger mit der Sozialversicherung vor Lebensrisiken geschützt. Aber was ist die Sozialversicherung, was zählt alles zur Sozialversicherung und welche Prinzipien gelten im Sozialversicherungsrecht? mehr ...

Anwalt Renovierungspflicht 07.08.2017
Wohnt man nicht in einer Eigentumswohnung oder im eigenen Haus und muss man irgendwann in eine andere Wohnung umziehen, stellt sich vor allem eine Frage: Wen trifft eigentlich die Renovierungspflicht? mehr ...

Anwalt Kitaplatz 28.10.2015
Der Kitaplatz ist mittlerweile fest im deutschen Recht verankert und dient vor allem dazu, auch Müttern mehr berufliche Aktivität zu ermöglichen. Aber wann hat man einen Anspruch auf einen Kitaplatz, wer muss den Kitaplatz finanzieren und wo genau ist der Anspruch auf einen Kitaplatz geregelt? mehr ...

Anwalt Vergewaltigung
Nach § 177 Strafgesetzbuch (StGB) wird wegen Vergewaltigung oder sexueller Nötigung mit einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr derjenige bestraft (Ausnahme: Minder schwerer Fall), der die sexuelle Selbstbestimmung des Opfers in rechtwidriger Art und Weise verletzt (Vergewaltigung oder sexuelle Nötigung). Schutzgut des Straftatbestands der sexuellen Nötigung oder der Vergewaltigung ist das Recht der sexuellen Selbstbestimmung, als spezielle Form des allgemeinen Persönlichkeitsrechts. Ist die Tat als besonders erniedrigend zu beurteilen, wird die Strafandrohung per Gesetz in § 177 Absatz 2 bis 4 StGB erhöht. Gleiches gilt, wenn der Widerstand des Opfers mit Gewalt gebrochen wird oder das Opfer in Todesgefahr gebracht wird. mehr ...

Anwalt Gesundheitsfragen 28.10.2015
Versicherungen und Arbeitgeber sind von Natur aus neugierig und wollen so viel wissen wie möglich – auch zur Gesundheit. Aber welche Gesundheitsfragen dürfen sie stellen, welche Gesundheitsfragen muss man beantworten und wann darf man sogar lügen? mehr ...

Anwalt Unternehmensbewertung 06.08.2015
Die Unternehmenswertung und die Methoden der Unternehmensbewertung sind vor allem für Unternehmer wichtig, die über einen Firmenverkauf oder an die Übergabe eines Familienbetriebes an die nächste Generation, z.B. im Wege der vorweggenommen Erbfolge, nachdenken. mehr ...

Anwalt Filmrecht
Mit dem Filmrecht kommen nur sehr wenige Menschen im Laufe Ihres Lebens in Berührung, weil sich das Filmrecht um Rechtsfragen dreht, die sich vor allem mit der Herstellung bzw. Produktion und der Auswertung von Filmen (Kino, TV, Internet etc.) befassen. In der Regel befassen sich nur Filmschaffende und ihre Rechtsanwälte konkret mit Fragen des Filmrechts. mehr ...

Anwalt Produkthaftungsrecht
Das Produkthaftungsrecht mit eigener Rechtsgrundlage im Produkthaftungsgesetz existiert in seiner heutigen Form seit 1990, ist im Vergleich zu den allgemeinen zivilrechtlichen Haftungsvorschriften also relativ jung. Es verleiht spezielle Ansprüche im Falle des Erwerbs mangelhafter Produkte. mehr ...

Anwalt Wirtschaftsverwaltungsrecht
Das Wirtschaftsverwaltungsrecht zählt zum Verwaltungsrecht und wird dem besonderen Verwaltungsrecht zugeordnet. Es beinhaltet Regelungen, die staatliche Einrichtungen berücksichtigen müssen, wenn sie auf die freie Wirtschaft einwirken, sie überwachen oder organisieren wollen. mehr ...

Anwalt Honorargutachten
Ob Rechtsanwalt, Arzt, Zahnarzt, Steuerberater, Architekt oder Ingenieur: Angehörige der freien Berufe berechnen ihre Vergütung meistens auf Grundlage der einschlägigen Gebührenordnungen. Gibt es Streit über die Höhe der Honorare, werden oft Honorargutachten notwendig. mehr ...

Anwalt Idiotentest 27.06.2017
Wer möchte schon zum Idiotentest - offiziell Medizinisch Psychologische Untersuchung (MPU) genannt - gehen müssen, zumal die Beurteilung der Antworten bei den allermeisten Fragen den Prüfern obliegt? Und ist der Test tatsächlich "idiotisch" oder "babyleicht" zu bestehen? mehr ...

Anwalt Drogen 10.05.2016
Die Geschichte des Drogenkonsums geht bis die Jungsteinzeit zurück. Heute gibt es zu Drogen viele verschiedene Fragenkomplexe. Was zählt alles zu den Drogen? Wann sind Drogen erlaubt und welches Verhalten ist im Umgang mit Drogen strafbar? mehr ...

Rechtstipps zum Thema Geschwindigkeitsüberschreitung

2016-02-22, Autor Sven Skana (308 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Mit seinem Urteil vom 03.11.2015 hatte das OLG Celle über das Bußgeld eines Autofahrers zu entscheiden, der während der Fahrt eine Blitzer-App auf seinem Smartphone nutzte. Es hatte festzustellen, ob solche Radarwarnfunktionen gegen § 23 Abs. 1b S. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (29 Bewertungen)
2011-06-18, Autor Holger Hesterberg (3820 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Das Überschreiten der Richtgeschwindigkeit von 130 km/h auf Autobahnen kann auch bei einem unverschuldeten Unfall teuer werden. Freie Fahrt für freie Bürger? Die Rechtsprechung leitet aus der Nichtbeachtung der Richtgeschwindigkeit zwar keinen ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (33 Bewertungen)
2013-07-09, Autor Holger Hesterberg (999 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Nach der Pressemitteilung 9/2013 vom 17.06.2013 hat das Schleswig-Holsteinische OLG, Urteil vom 05.06.2013 (AZ: 7 U 11/12), entschieden, daß bei Kopfverletzung ohne Helm grundsätzlich ein Mitverschulden des Radfahrers anzunehmen ist. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (17 Bewertungen)
2013-12-02, Autor Frank Brüne (866 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Wer die Richtgeschwindigkeit erheblich überschreitet, haftet bei einem Unfall mit Eigentlich ist die Rechtslage klar: Kommt es auf der Autobahn zu einem Unfall, weil ein Fahrer vom rechten auf einen linken Fahrstreifen wechselt und dabei den ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (19 Bewertungen)
2015-02-11, Autor Achim Böth (399 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (20 Bewertungen)
Vorsätzlich Bleifuß? Ein teures Vergnügen © Klaus Eppele - Fotolia.com
2016-07-08 15:32:02.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (165 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Wer zu schnell fährt, riskiert eine Geldstrafe. So weit, so bekannt. Bei der Festlegung der Höhe des Verwarn- oder Bußgelds wird in der Regel von einer fahrlässigen Begehung ausgegangen. Doch wer als Wiederholungstäter und besonders schnell unterwegs...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (21 Bewertungen)
Verhalten im Stau: Was man als Autofahrer wissen muss © Rh - Anwalt-Suchservice
2017-08-10, Redaktion Anwalt-Suchservice (97 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Gerade in der Urlaubszeit macht die Polizei Autofahrer immer wieder darauf aufmerksam, dass sie bei Stau eine Rettungsgasse bilden sollen. Im Stau werden jedoch auch viele andere Dinge falsch gemacht....

sternsternsternsternstern  4,0/5 (8 Bewertungen)
Imbiss vor Gericht: Kein Bratwurstverkauf durch den Autobahnzaun © B. Wylezich - Fotolia.com
2016-05-12 08:55:33.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (294 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Hungrigen Reisenden die Möglichkeit für einen Imbiss zu geben, erscheint auf den ersten Blick nicht verwerflich. An der A9 im thüringischen Rodaborn hat ein Streit um die Konzession für einen Bratwurststand jedoch die Gerichte beschäftigt....

sternsternsternsternstern  4,4/5 (24 Bewertungen)
2014-04-30, Oberlandesgericht Hamm Az. 9 U 149/13 (245 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Wer unter Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit überholt, muss sich im Falle eines Unfalls nur dann einen Verstoß gegen ein sogenanntes "faktisches Überholverbot" vorhalten lassen, wenn sich der Unfall beim Einhalten der zulässigen...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (4 Bewertungen)
2017-01-31, Autor Tim Geißler (276 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Seit einiger Zeit sorgt der Blitzer auf der A3 bei der Anschlussstelle Königsforst am Autobahnkreuz Köln-Ost für Aufruhr. Die Stadt Köln verteilt jetzt eifrig Bußgeldbescheide mit dem Vorwurf, die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h sei ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (20 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Verkehrsrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Geschwindigkeitsüberschreitung
Mit Postleitzahl suchen
Bernhardt-Klein-Straße 8
53604 Bad Honnef
Turmstraße 35 a
10551 Berlin
Gräfstraße 41
60486 Frankfurt am Main
Industriestraße 31
82194 Gröbenzell
Albert-Schweitzer-Straße 64
81735 München
Uhlandstraße 161
10719 Berlin
Winklerstraße 40
42275 Wuppertal
Große Wasserstraße 2-3
18055 Rostock
Mainzer Landstraße 42
65795 Hattersheim am Main
Karthäuserstraße 7-9
34117 Kassel

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK