Gefährlicher Toilettengang: Unfall nach Dienstveranstaltung nicht versichert

04.07.2017, Autor: Herr Jan Kracht / Lesedauer ca. 1 Min. (345 mal gelesen)
Der Schutz für Unfälle in der gesetzlichen Unfallversicherung bei Betriebsveranstaltungen erstreckt sich nicht auf die anschließende Fortsetzung in privater Runde nach offiziellem Veranstaltungsende.

Für Unfälle auf dem direkten Weg zur Arbeit, von der Arbeit nach Hause, während der Arbeitsausübung oder im Rahmen von Dienstveranstaltungen besteht für Arbeitnehmer Versicherungsschutz in der gesetzlichen Unfallversicherung. Der Versicherungsschutz endet jedoch mit dem Ende einer betrieblichen Veranstaltung, auch wenn deren Teilnehmer anschließend noch in geselliger Runde „auf eigene Faust“ weiter feiern.

Dies musste ein Feuerwehrmann aus Niedersachsen erfahren. Dieser feierte gemeinsam mit Kollegen nach dem Ende einer Betriebsveranstaltung weiter und verletzte sich bei dem Versuch, seine Notdurft zu verrichten.

Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (Aktenzeichen: L 16/3 U 186/13) erkannte die Verletzung des Feuerwehrmannes nicht als Arbeitsunfall an. Nach Auffassung des Gerichts erstreckt sich der gesetzliche Unfallschutz nur auf die betriebliche Gemeinschaftsveranstaltung, welche vorliegend unstreitig bereits offiziell beendet gewesen war.

Zudem ist während der Arbeitszeit oder einer betrieblichen Veranstaltung lediglich der Weg zur Toilette gesetzlich unfallversichert, nicht jedoch das „Geschäft“ auf der Toilette selbst.

Da sich hier im Einzelnen durchaus Abgrenzungsschwierigkeiten ergeben können, sollte nach Ablehnung eines Arbeitsunfalles durch die zuständige Unfallkasse in Fällen wie dem vorliegenden eine sorgfältige anwaltliche Prüfung erfolgen.


Gefällt Ihnen dieser Rechtstipp?
Ihre Bewertung:  stern_graustern_graustern_graustern_graustern_grau
Bisher abgegebene Bewertungen:
sternsternsternsternstern  4,2/5 (30 Bewertungen)

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Dr. Jan Kracht
Weitere Rechtstipps (21)

Anschrift
Oranienburger Straße 88
13437 Berlin
DEUTSCHLAND

Telefon: 030-21300490

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Jan Kracht
Suche in Rechtstipps

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:
Arbeitsunfall - Nachweis, Versicherung, Einzelfälle © Rh - Anwalt-Suchservice
2018-09-14 15:58:46.0, Anwalt-Suchservice (201 mal gelesen)

Wird ein Unfall als Arbeitsunfall anerkannt, muss die gesetzliche Unfallversicherung die Behandlungskosten tragen. Oft wird vor Gericht um die Anerkennung von Arbeitsunfällen gestritten. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (17 Bewertungen)
Hochzeit, Geburtstag, Jubiläumsfeier: Wann fallen GEMA-Gebühren an? © Peter Atkins - Fotolia.com
2016-02-22, Redaktion Anwalt-Suchservice (414 mal gelesen)

Die GEMA erhebt Verwertungsgebühren für Musik, deren Komponisten bei ihr Mitglied sind. Grundsätzlich fällt für private Partys keine GEMA-Gebühr an. Aber wann ist eine Party eigentlich privat?...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (46 Bewertungen)
LARP: Haftung für Verletzungen beim Liverollenspiel © bluedesign - Fotolia.com
2016-03-02, Redaktion Anwalt-Suchservice (136 mal gelesen)

Bei Veranstaltungen aus dem Bereich "Live Action Role Playing" finden immer wieder gespielte Kampfhandlungen statt, bei denen es zu Verletzungen kommen kann. Hier stellt sich die Frage, ob die Teilnehmer in ein mögliches Verletzungsrisiko...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (11 Bewertungen)
2013-12-11, Redaktion Anwalt-Suchservice (95 mal gelesen)

Ob es ein gemeinsamer Kochevent ist, gemeinsames Kegeln oder ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt-  die betriebliche Weihnachtsfeier gehört zum Jahresabschluss mittlerweile in nahezu allen Unternehmen dazu. Leider passieren auch immer wieder Unfälle...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (5 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Dr. Jan Kracht
Weitere Rechtstipps (21)

Anschrift
Oranienburger Straße 88
13437 Berlin
DEUTSCHLAND

Telefon: 030-21300490

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Jan Kracht
Suche in Rechtstipps
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK