Ihren Anwalt für Strafrecht in Augsburg finden Sie hier

Es gibt kaum einen anderen Rechtsbereich, in dem anwaltlicher Beistand so von Nöten ist wie im Strafrecht. Dazu sollte nicht erst abgewartet werden, bis ggf. ein Strafverfahren eröffnet wird, ein Anwalt sollte schon frühzeitig seine Arbeit aufnehmen können - eventuell kann er ein Gerichtsverfahren sogar noch abwenden.

mehr zum Thema Strafrecht...

Anwälte für Strafrecht in Augsburg

Apothekergäßchen 4
86150 Augsburg
Dr. Judith Freund: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Strafrecht vor Ort in Augsburg Innenstadt
Schaezlerstraße 17
86150 Augsburg
Hilfe bei der Lösung Ihres Rechtsproblems im Bereich Strafrecht bei Michael Faber, Augsburg Innenstadt
Apothekergässchen 3
86150 Augsburg
Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Augsburg Innenstadt durch Daniela Friedrich
Ulmer Straße 7
86154 Augsburg
Christian Kwiauka: Juristische Beratung bei Fragen im Themenbereich Strafrecht vor Ort in Augsburg Oberhausen
Fachanwalt für Strafrecht
Mittlerer Graben 26
86152 Augsburg
Frage oder Problem im Bereich Strafrecht? Wenden Sie sich vertrauensvoll an Moritz Bode aus Augsburg Innenstadt
Stadtberger Straße 63c
86157 Augsburg
Andrea Bobinger: Schnelle Rechtshilfe in Augsburg Pfersee zu Themen im Bereich Strafrecht
Volkhartstraße 14
86152 Augsburg
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Augsburg Innenstadt erhalten Sie gerne bei Stefan Holzbock

Was Sie zur Suche nach einem Anwalt für Strafrecht in Augsburg wissen müssen

Sie suchen einen guten Anwalt für Strafrecht in Augsburg?

Bei einer Verurteilung wegen Diebstahls oder anderen Delikten drohen schwerwiegende Konsequenzen. Läuft eine Ermittlungs- oder Strafverfahren gegen Sie, ist ein anwaltlicher Beistand daber dringend zu empfehlen. Über den Anwalt-Suchservice können Sie schnell und kostenlos einen Termin mit dem gewünschten Strafverteidiger vereinbaren.

Ihnen wird die Begehung eines Diebstahldelikts vorgeworfen?

Von allen in Deutschland registrierten Straftaten machen Diebstahldelikte mit Abstand den größten Anteil aus. Welche Strafe Sie erwartet, hängt insbesondere vom Wert der Sache als auch von den Tatumständen ab. Grundsätzlich kann die einfache Tatbegehung gem. § 242 StGB mit bis zu 5 Jahren Freiheitsstrafe geahndet werden. Agiert der Beschuldigte jedoch beispielsweise als Mitglied einer Bande, stehen schnell deutlich höhere Freiheitsstrafen im Raum. Ein erfahrener Rechtsanwalt für Strafrecht in Augsburg, kann Sie umfassend über die zu erwartende Strafe und Verteidigungsmöglichkeiten aufklären.

Gegen Sie läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Betrugs?

Der Betrug gem. § 263 StGB zählt als sogenanntes Vermögensdelikten zu den am häufigsten begangenen Straftaten. Die Höchststrafe für einen einfachen Betrug ist nach deutschem Strafrecht fünf Jahre Gefängnis. In schweren Fällen stehen jedoch bis zu 10 Jahre Gefängnis im Raum. Dafür muss dem Beschuldigten die Erfüllung eines Regelbeipsiels nachgewiesen werden, zum Beispiel die Herbeiführung eines großen Vermögensverlustes. Was Sie in Ihrem Fall erwartet, kann Ihnen ein erfahrener Anwalt für Strafrecht in Augsburg detailliert erläutern.

Sie sind beschuldigt, eine Körperverletzung begangen zu haben?

Der Straftatbestand erfordert zunächst die körperliche Misshandlung oder Gesundheitsschädigung einer anderen Person. Bestätigt sich der Vorwurf, kann dies mit bis zu 5 Jahren Gefängnis geahndet werden. Erschwernd kann es sich für den Beschuldigten auswirken, wenn die Tat mittels eines gefährlichen Gegenstandes ausgeführt wird. Auch eine schwere, dauerhafte Gesundheitsschädigung des Opfers verschärfen die Konsequenzen für den Beschuldigten. Ein erfahrener Anwalt für Strafrecht in Augsburg, kann Sie über die Vorwürfe aufklären und zu möglichen Verteidigungsstrategien beraten.

Sie haben eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das BtMG erhalten?

Das BtMG reguliert und kontrolliert den Umgang mit sämtlichen Betäubungsmitteln. So steht beispielsweise schon der bloße Besitz von Drogen wie Cannabis, Kokain oder Ecstasy unter Strafe. Wird Ihnen sogar bandenmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen, steht schnell eine Mindestfreiheitsstrafe von 5 Jahren im Raum. Wurde der Verdächtige zudem mit einer Waffe aufgegriffen, steht regelmäßig eine besonders hohe Straferwartung im Raum. Werden Sie eines BtMG-Vergehens beschuldigt, sollten Sie daher schnellstmöglich einen erfahrenen Strafverteidiger in Augsburg aufsuchen!

Der Anwalt-Suchservice hilft Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Rechtsbeistand:

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der in Augsburg tätigen Rechtsanwälte für Strafrecht. Die Kanzleiprofile enthalten nützliche Informationen über Tätigkeitsschwerpunkte und Arbeitsweise der jeweiligen Anwälte. Haben Sie sich für einen der Anwälte in Augsburg entschieden, können Sie diesem über unser Kontaktformular eine Anfrage senden. Eine Anfrage über das Kontaktformular zu versenden ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten dann zeitnah einen Rückruf zur Terminvereinbarung.

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Strafrecht in Augsburg gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Anklageschrift, Anzeige, Berufsverbot, Berufung, Computerstrafrecht, Durchsuchung, Ermittlungsverfahren, Festnahme, Finanzgerichtsverfahren, Haftbefehl, Hausdurchsuchung, Korruption, Ladung, Opferschutzrecht, Revisionsrecht, Straftat, Strafverfahren, Strafvollstreckung, Verhaftung, Vernehmung, Verteidigung, Vorladung, Zeugnisverweigerungsrecht.