Ihren Anwalt für Strafrecht in Stuttgart finden Sie hier

Sie suchen nach einem Anwalt für Strafrecht in Stuttgart? Hier finden Sie Anwälte, die Sie bei strafrechtlichen Problemen kompetent beraten und vertreten. Wählen Sie einfach einen Rechtsanwalt aus der nachfolgenden Liste aus und klicken auf den Button "Kontaktdaten", um zu seiner Kontaktseite zu gelangen. Sie können mit allen Rechtsanwälten für Strafrecht unverbindlich und kostenlos Kontakt aufnehmen.

mehr zum Thema Strafrecht...

Anwälte für Strafrecht in Stuttgart

Heinestraße 113
70597 Stuttgart
Gerald Munz aus Stuttgart Degerloch: Kompetente Anwaltsvertretung zum Thema Strafrecht
Augustenstraße 2
70178 Stuttgart
Ergebnisorientierte Rechtshilfe in Stuttgart Degerloch durch Dr. Achim Lacher
Schloßstraße 57 B
70176 Stuttgart
Detailliert, schnell, kompetent: Rechtsberatung durch Stefan Weidner in Stuttgart Botnang
Fachanwalt für Strafrecht
Hummelbergstraße 7
70195 Stuttgart
Detaillierte Rechtshilfe vor Ort in Stuttgart Botnang erhalten Sie gerne bei Thomas Lauser
Kleiner Ostring 99
70374 Stuttgart
Heidemarie Kuhlmey, Stuttgart Bad Cannstatt: Fachliches Know-How und schnelle Hilfe bei Rechtsproblemen zum Thema Strafrecht
Rennstraße 2
70499 Stuttgart
Thomas Eschle aus Stuttgart Weilimdorf - Schnell Klarheit bei Fragen im Themenbereich Strafrecht
   (30 Bewertungen)
Remstalstraße 21
70374 Stuttgart
Hilfe bei der Lösung Ihres Rechtsproblems im Bereich Strafrecht bei Dr. jur. Martin Heinzelmann, LL.M., Stuttgart Bad Cannstatt

Wichtige Infos zur Suche nach einen Stuttgarter Anwalt für Strafrecht

Ein paar Zahlen zum Strafrecht in Stuttgart

Natürlich kommen in einer Großstadt wie Stuttgart besonders viele Menschen in irgendeiner Form mit dem Strafrecht in Berührung. Nach der Kriminalstatistik der Polizei fanden hier im Jahr 2018 insgesamt 53.828 Straftaten statt. Dabei gab es gegenüber dem Vorjahr einen Rückgang um 0,8 Prozent. 63,6 Prozent der Fälle wurden aufgeklärt.

In Stuttgart reduzierte sich 2018 im Vergleich mit dem Vorjahr unter anderem die Zahl der Leistungserschleichungen (-39,3 Prozent), außerdem die der Fälle von Straßenkriminalität (- 8 Prozent) sowie der Körperverletzungen (-6,4 Prozent). Zunahmen gab es zum Beispiel bei der Cyberkriminalität (+ 66,8 Prozent) und bei der Deliktsgruppe der Sexualdelikte (+33,8 Prozent). Bei letzteren hat sich in diesem Zeitraum sowohl die Rechtslage als auch das Anzeigeverhalten der Bevölkerung verändert. Eine weitere Zunahme gab es bei schwerem Diebstahl aus Büros (+ 25,1 Prozent).

Anders ausgedrückt: In Stuttgart wurde in 2018 in 58.828 Fällen ein Rechtsanwalt für Strafrecht gebraucht. Die meisten Bürger würden nie daran denken, dass sie selbst einmal zum Straftäter werden könnten. Trotzdem kann man sich sehr schnell strafbar machen, sogar in ganz alltäglichen Situationen. Schwarzfahren im Bus, die Beleidigung gegenüber einer Politesse, Fahrerflucht nach einem Parkrempler, Fahren ohne Autoversicherung oder mit zu viel Alkohol im Blut oder auch eine Verletzung von Unterhaltspflichten - und schon hat man einen Platz in der Statistik und braucht die Hilfe eines Anwalts.

Was kann ein Rechtsanwalt in Stuttgart für Beschuldigte tun?

Ein Rechtsanwalt, der sich mit dem Strafrecht beschäftigt, wird als allererstes Akteneinsicht nehmen. Denn: Aus der offiziellen Ermittlungsakte geht hervor, welchen Deliktes der Klient angeschuldigt wird und wie die Beweislage ist. Erst auf der Grundlage diesen Wissens kann der Anwalt entscheiden, was nun zu tun ist: Welche Verteidigungsstrategie ist für seinen Mandanten die beste? Dieses Vorgehen ist sogar bei Verkehrsdelikten üblich und unverzichtbar.

Der Jurist muss darüber hinaus seinen Klienten auch umfassend rechtlich beraten. Dies gilt im Strafrecht ganz besonders, denn hier kann sich der Laie durch unbedachte Äußerungen gegenüber der Polizei oder der Staatsanwaltschaft ganz besonders schnell noch tiefer "hineinreiten". Wer also feststellt, dass gegen ihn ein Ermittlungsverfahren läuft, sollte so schnell wie möglich einen Anwalt hinzuziehen.

Vor Gericht vertritt der Rechtsanwalt seinen Klienten im Strafverfahren. Man nennt ihn im Strafrecht daher auch den Strafverteidiger. Was er für seinen Mandanten erreichen kann, hängt stark davon ab, welche Beweise es gibt und wie sich die Schwere der Schuld im Einzelfall darstellt. Natürlich spielt es durchaus auch eine Rolle, wie reumütig oder einsichtig sich der Beschuldigte vor Gericht zeigt. Nicht immer ist ein Freispruch möglich. Oft kann jedoch eine Reduzierung des Strafmaßes erreicht werden oder zum Beispiel der Verlust der Fahrerlaubnis verhindert werden.

Was muss ich wissen, wenn ich einen Rechtsanwalt aufsuche?

Suchen Sie in Stuttgart Ihren Rechtsanwalt für Strafrecht auf, sollten Sie schon zum ersten Termin sämtlich Unterlagen mitbringen, die in Ihrer Angelegenheit irgendwie wichtig sein könnten. Zuerst sind dies natürlich Behördenschreiben aller Art. Wenn Ihr Fall schon ein Aktenzeichen hat, muss der Anwalt dieses erfahren. Auch sollten Sie überlegen, ob es Beweise zu Ihren Gunsten gibt, etwa Dokumente, Zeugen oder Fotos. Spielen zeitliche Abläufe eine Rolle? Dann schreiben Sie sich diese in Ruhe auf, solange die Erinnerung noch frisch ist.

Den erwähnten ersten Termin beim Anwalt bezeichnet man als Erstberatung. Bei dieser Gelegenheit wird sich der Jurist Ihren Fall anhören, Ihre mitgebrachten Unterlagen sichten und eine erste Prüfung der Rechtslage vornehmen. Dann ist es an Ihnen, zu entscheiden, ob Sie diesen Anwalt oder diese Anwältin mit Ihrem Fall beauftragen möchten. Sie können sich auch jemand anderen suchen, nur ist die Erstberatung natürlich in der Regel nicht kostenlos.

Laut Rechtsanwaltsvergütungsgesetz ist die Erstberatungsgebühr auf höchstens 190 Euro plus Mehrwertsteuer beschränkt. Viele Rechtsanwälte verlangen aber auch weniger. Wie viel die weitere Betreuung Ihres Falles kostet, richtet sich danach, wie kompliziert der Fall ist und was der Anwalt im Einzelnen für Sie erledigt. Das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz enthält zwar Honorar-Regelungen, es ist jedoch erlaubt und üblich, eine davon abweichende Honorarvereinbarung zu treffen.

Vor Gericht in Stuttgart

In Stuttgart gibt es ein Amtsgericht und ein Landgericht. Das Amtsgericht befindet sich in der Hauffstraße 5, das Landgericht in der Urbanstraße 20. Die Gerichte befassen sich mit dem Strafrecht und dem Zivilrecht. Stuttgart Bad-Cannstatt hat ein eigenes Amtsgericht. Stuttgart ist auch Sitz eines Oberlandesgerichts; dieses befindet sich in der Olgastraße 2.

Ein Aufsehen erregender Fall aus dem Strafrecht: Das Landgericht Stuttgart hat im November 2019 einen Darknet-Händler mit dem Pseudonym "Mister Snickers" zu einer achtjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Der 35-Jährige hatte über das Darknet mit Drogen gehandelt. In vielen Fällen handelte er allerdings auch mit rein "virtuellen" Drogen: Seine Kunden bezahlten ihn, bekamen aber nichts. Die Verurteilung erfolgte daher nicht nur wegen bandenmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln, sondern auch wegen Betrug.

Ins Gefängnis in Stuttgart

Wer mit dem Strafrecht in Konflikt kommt, hat unter Umständen auch eine Haftstrafe zu erwarten. Die Justizvollzugsanstalt Stuttgart befindet sich in der Asperger Straße 60. Die JVA kann mit 787 Personen belegt werden. Neun Haftplätze stehen für Frauen auf Transport zur Verfügung, 778 weitere für männliche Häftlinge. 2017 wurden fünf neue, moderne Gebäude fertiggestellt. Es handelt sich um die größte Haftanstalt in Baden-Württemberg. Bekannt ist die JVA auch unter der Bezeichnung Stuttgart-Stammheim. Stammheim ist der Stadtteil, in dem sie sich befindet. Das Gefängnis erlangte viel öffentliche Aufmerksamkeit durch die Inhaftierung führender RAF-Terroristen.

Praxistipp

Ein Strafverfahren – und sei es auch nur wegen eines Deliktes im Straßenverkehr – hat womöglich ganz erhebliche Auswirkungen auf Ihr weiteres Leben. Falls gegen Sie ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren oder ein Strafverfahren läuft, sollten Sie sich daher umgehend von einem im Strafrecht versierten Rechtsanwalt beraten lassen und diesen mit Ihrer Vertretung beauftragen. Ein früher Gang zum Anwalt kann Ihnen vielleicht eine Menge Ärger ersparen. Beim Anwalt-Suchservice finden Sie auf einfache und schnelle Weise einen Anwalt in Ihrem Wohnort.

Statistische Daten zu Anwälten für Strafrecht in Stuttgart

In Stuttgart gibt es 139 Rechtsanwälte, die Mandanten im Strafrecht beraten. Davon sind 23 Anwältinnen und 116 Anwälte. Zu Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für Strafrecht haben sich 79 Anwälte weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Strafrecht in Stuttgart gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Anklageschrift, Anzeige, Berufsverbot, Berufung, Computerstrafrecht, Durchsuchung, Ermittlungsverfahren, Festnahme, Finanzgerichtsverfahren, Haftbefehl, Hausdurchsuchung, Korruption, Ladung, Opferschutzrecht, Revisionsrecht, Straftat, Strafverfahren, Strafvollstreckung, Verhaftung, Vernehmung, Verteidigung, Vorladung, Zeugnisverweigerungsrecht.