Ihren Anwalt für Strafrecht in Wiesbaden finden Sie hier

Sie suchen nach einem Anwalt für Strafrecht in Wiesbaden? Hier finden Sie Anwälte, die Sie bei strafrechtlichen Problemen kompetent beraten und vertreten. Wählen Sie einfach einen Rechtsanwalt aus der nachfolgenden Liste aus und klicken auf den Button "Kontaktdaten", um zu seiner Kontaktseite zu gelangen. Sie können mit allen Rechtsanwälten für Strafrecht unverbindlich und kostenlos Kontakt aufnehmen.

mehr zum Thema Strafrecht...

Anwälte für Strafrecht in Wiesbaden

Oranienstraße 38
65185 Wiesbaden
Dipl.-Betriebsw. Wolfgang-Dietrich Stark: Ihr Ansprechpartner, Ihre Rechtshilfe bei Fragen zum Thema Strafrecht
Langgasse 24
65183 Wiesbaden
Kerem Yılmaz aus Wiesbaden - Schnell Klarheit bei Fragen im Themenbereich Strafrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Wilhelmstraße 34
65183 Wiesbaden
Hilfe bei der Lösung Ihres Rechtsproblems im Bereich Strafrecht bei Thomas Schnädelbach, Wiesbaden
Weidenbornstraße 41
65189 Wiesbaden
Detaillierte Rechtsberatung im Bereich Strafrecht erhalten Sie bei Johannes Dannecker-Lauren, Wiesbaden
Fachanwalt für Strafrecht
Dostojewskistraße 10
65187 Wiesbaden
Versierte anwaltliche Vertretung im Themengebiet Strafrecht durch Docteur de l'Université de Bordeaux Jörg Burkhard, Wiesbaden
Otto-von-Guericke-Ring 3 / Eingang A
65205 Wiesbaden
Bei Rechtsfragen zum Thema Strafrecht hilft Ihnen Dr. iur. Klaus-R. Wagner, Wiesbaden - schnell & detailliert
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
Christof Bernhardt: Umfassende Rechtsberatung, realistische Erfolgsprognose im Bereich Strafrecht

Hilfe bei Ihrer Anwaltsuche?

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anwalt?
Rufen Sie uns an unter 0221 - 9373803 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular!
Wir rufen Sie zu den büroüblichen Zeiten zurück.

Bitte Sicherheitscode eingeben.

Wer braucht einen Anwalt für Strafrecht in Wiesbaden?

Sie benötigen einen Rechtsanwalt für Strafrecht in Wiesbaden?

Eine Verurteilung wegen Betrugs, Körperverletzung und ähnlichen Delikten kann schnell emfpindliche Strafen nach sich ziehen. Werden Sie einer Straftat beschuldigt, sollten Sie daher keine Zeit verlieren und umgehend einen erfahrenen Verteidiger kontaktieren. Damit Sie keine weitere Zeit verlieren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit schnell und kostenlos eine Anfrage zur Terminvereinbarung zu versenden!

Betrug: Das kommt auf Sie zu

Die Schädigung fremden Vermögens zählt zu den am meist verfolgten Straftaten in Deutschland. Schon die einfache Form des Betrugs ist mit Geldstrafe oder mehrjähriger Haftstrafe bedroht. Härtere Konsequenzen drohen jedoch, wenn der Beschuldigte einen besonders schweren Fall des Betrugs begangen hat. Hierfür ist die Erfüllung eines Regelbeispiels erforderlich, beispielsweise wenn eine andere Person durch die Tat in wirtschaftliche Not gebracht wird. Mit einem erfahrenen Strafverteidiger in Wiesbaden, können Sie sich gegen die Vorwürfe wehren.

Gegen Sie besteht der Verdacht eine Körperverletzung begangen zu haben?

Hierfür müssten Sie zunächst eine andere Person körperlich misshandelt oder an der Gesundheit geschädigt haben. Bereits die Verwirklichung des Grundtatbestandes kann mit bis zu 5 Jahren Gefängnis geahndet werden. Wahrscheinlicher wird eine Freiheitsstrafe wenn die Tat mit Hilfe einer Waffe begangen wurde. Auch langfristige Gesundheitsbeschwerden des Opfers wirken sich nachteilig auf die Straferwartung des Täters aus. Es ist daher bei derartigen Vorwürfen immer empfehlenswert, einen Anwalt für Strafrecht Wiesbaden zu kontaktieren.

Gegen Sie wird wegen eines Verstoßes gegen das BtMG ermittelt?

Das BtMG enthält alle Straftatbestände im Zusammenhang mit Betäubungsmitteln. Schon der bloße Besitzes von Drogen wie Cannabis oder Kokain kann in Deutschland zur Verurteilung führen. Ein deutlich höherer Strafrahmen droht jedoch beim Vorfwurf des Handeltreibens mit Drogen oder anderen Suchtmitteln. Auch das Beisichführen einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Gegenstandes kann dem Verdächtigen eine hohe Gefängnisstrafe einbringen. Um sich gegen derartige Vorwürfe zu wehren, sollten Sie möglichst früh Kontakt zu einem erfahrenen Strafverteidiger in Wiesbaden aufnehmen.

Was beim Vorwurf des Diebstahls auf Sie zukommt:

Rund ein Drittel aller erledigten Strafverfahren beziehen sich auf Eigentums- und Vermögensdelikte. Die Konsequenzen für den Täter sind dabei je nach Einzelfall höchst unterschiedlich. Für einfachen Diebstahl sieht das Gesetz im Falle einer Verurteilung eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe vor. Bei besonders schweren Fällen, wie beispielsweise Einbrüchen, verschärft sich der Strafrahmen jedoch deutlich. Kontaktieren Sie daher am besten frühzeitig einen erfahrenen Anwalt für Strafrecht in Wiesbaden, um sich gegen die Vorwürfe zu wehren!

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Anwalt für Strafrecht!

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine übersichtliche Auflistung aller in Wiesbaden tätigen Anwälte zur Verfügung. Die jeweiligen Profile enthalten informative Steckbriefe der ausgesuchten Rechtsantwälte. Haben Sie sich für einen der Strafverteidiger in Wiesbaden entschieden, können Sie diesem über das Kontaktformular eine Nachricht senden. Die Kontaktaufnahme über den Anwalt-Suchservice ist natürlich kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten dann zeitnah eine telefonische Rückmeldung vom Juristen Ihrer Wahl in Wiesbaden!

Statistische Daten zu Anwälten für Strafrecht in Wiesbaden

In Wiesbaden gibt es 52 Rechtsanwälte, die Mandanten im Strafrecht beraten. Davon sind 10 Anwältinnen und 42 Anwälte. Zu Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für Strafrecht haben sich 23 Anwälte weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Strafrecht in Wiesbaden gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Anklageschrift, Anzeige, Berufsverbot, Berufung, Computerstrafrecht, Durchsuchung, Ermittlungsverfahren, Festnahme, Finanzgerichtsverfahren, Haftbefehl, Hausdurchsuchung, Korruption, Ladung, Opferschutzrecht, Revisionsrecht, Straftat, Strafverfahren, Strafvollstreckung, Verhaftung, Vernehmung, Verteidigung, Vorladung, Zeugnisverweigerungsrecht.