Ihren Anwalt für Strafrecht in Frankfurt am Main finden Sie hier

Sie suchen nach einem Anwalt für Strafrecht in Frankfurt am Main? Hier finden Sie Anwälte, die Sie bei strafrechtlichen Problemen kompetent beraten und vertreten. Wählen Sie einfach einen Rechtsanwalt aus der nachfolgenden Liste aus und klicken auf den Button "Kontaktdaten", um zu seiner Kontaktseite zu gelangen. Sie können mit allen Rechtsanwälten für Strafrecht unverbindlich und kostenlos Kontakt aufnehmen.

mehr zum Thema Strafrecht...

Anwälte für Strafrecht in Frankfurt am Main

Kaiserstraße 5a
60311 Frankfurt am Main
Jochen Rüter: Gut beraten bei Rechtsfragen und Problemen im Bereich Strafrecht
Kaiserhofstraße 10
60313 Frankfurt am Main
Markus Alexander Leonhardt, Frankfurt am Main Altstadt: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Strafrecht
   (30 Bewertungen)
Mainzer Landstraße 49
60329 Frankfurt am Main (Zweigniederlassung)
Dr. jur. Martin Heinzelmann, LL.M., Frankfurt am Main Westend: Erfahrung und Kompetenz bei Rechtsfragen zum Thema Strafrecht
Mainzer Landstraße 49
60329 Frankfurt am Main
Svetlana Goldmann, LL.M.: Schnelle Rechtshilfe in Frankfurt am Main Westend zu Themen im Bereich Strafrecht
Schwarzburgstraße 10
60318 Frankfurt am Main
Claude F. Leyer nimmt sich Ihrer Rechtsfragen vor Ort in Frankfurt am Main Bornheim gerne an
Bergerstraße 178
60385 Frankfurt am Main
Victor Braun aus Frankfurt am Main Bornheim berät und begleitet Sie im Themenkomplex Strafrecht - schnell und rechtssicher
Rossertstraße 9
60323 Frankfurt am Main
Detaillierte Rechtsberatung im Bereich Strafrecht erhalten Sie bei Paulo Gaboleiro, Frankfurt am Main Westend

Wichtige Infos zur Suche nach einem Anwalt für Strafrecht in Frankfurt am Main

Ein paar Zahlen zum Strafrecht in Frankfurt am Main

Viele Menschen kommen mit dem Strafrecht in Berührung, auch wenn sie dies vorher vielleicht nie vermutet hätten. In Großstädten gibt es besonders viele Straftaten. So wies die polizeiliche Kriminalstatistik in Frankfurt am Main für das Jahr 2018 insgesamt 117.719 Straftaten aus. Dies war ein Anstieg um 7,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Aufklärungsquote lag bei 69,1 Prozent. Allerdings nahmen Diebstahlsdelikte insgesamt um 6,9 Prozent ab, Wohnungseinbrüche um 20,9 Prozent. Körperverletzungen nahmen um 2,6 Prozent ab und Raubdelikte um 18,3 Prozent. Zunahmen gab es insbesondere bei Widerstand gegen die Staatsgewalt (+ 17,3 Prozent), Kapitalanlagebetrug (+ 385,8 Prozent) und Warenbetrug (+ 627,3 Prozent), wobei letzteres mit einem einzigen größeren Fall zusammenhängt, bei dem ein sogenannter "Fake-Shop" im Internet aufgedeckt wurde. Dieser verkaufte massenhaft nicht existente Elektronik zum Schnäppchenpreis.

Letztendlich wurde also im Jahr 2018 in Frankfurt am Main in 117.719 Fällen ein Rechtsanwalt für Strafrecht benötigt. Hier muss man sich klarmachen, dass jeder mit dem Strafrecht in Konflikt kommen kann. Denn strafbar sind nicht nur Einbruchsdiebstahl oder Betrug, sondern auch Delikte wie Beleidigung, Hausfriedensbruch oder Autofahren unter Einfluss von zu viel Alkohol, unterlassene Hilfeleistung oder Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Was kann ein Rechtsanwalt in Frankfurt am Main für Beschuldigte tun?

Ein in Frankfurt am Main tätiger Rechtsanwalt für Strafrecht wird üblicherweise bei einem neuen Fall als erstes Akteneinsicht nehmen. Der Jurist kann auf diese Art feststellen, welche Anschuldigungen gegen seinen Mandanten erhoben werden und welche Beweise es gibt. Auf diesen Informationen kann der Anwalt seine Verteidigungsstrategie aufbauen. Die Akteneinsicht ist selbst bei einem Verkehrsdelikt unverzichtbar: So können zum Beispiel Bedienungsfehler oder ungeschultes Personal bei einem ”Blitzer” erkannt werden.

Auch wird der Anwalt den Beschuldigten frühzeitig beraten. Daher ist es für diesen zu empfehlen, sich möglichst früh an den Rechtsanwalt für Strafrecht zu wenden. So kann der Jurist ihm zum Beispiel hilfreiche Hinweise zum Aussageverhalten gegenüber Polizei und Staatsanwaltschaft geben – und das lange vor dem eigentlichen Gerichtsverfahren. Denn: Viele Beschuldigte belasten sich durch unbedachte Aussagen selbst. Der Rechtsanwalt wird darüber hinaus seinen Klienten auch darüber aufklären, mit welchen strafrechtlichen Folgen er rechnen muss.

Kommt es zum Strafprozess, vertritt der Rechtsanwalt seinen Mandanten vor Gericht und versucht, ihn gegen die Vorwürfe zu verteidigen. Daher benutzt man im Strafrecht für den Anwalt auch den Begriff "Strafverteidiger". Wie viel dieser für seinen Klienten erreichen kann, ist immer vom Einzelfall und von den vorhandenen Beweisen abhängig. So kann in einem Fall ein Freispruch möglich sein, in einem anderen nur eine Reduzierung des Strafmaßes oder der Verzicht auf unangenehme Nebenfolgen wie den Verlust des Führerscheins. Gerade bei Verkehrsdelikten geht es oft darum, berufliche Nachteile durch den Verlust der Fahrerlaubnis zu vermeiden.

Was muss ich wissen, wenn ich einen Rechtsanwalt aufsuche?

Wenn Sie in Frankfurt am Main einen Rechtsanwalt für Strafrecht aufsuchen, sollten Sie bereits zum ersten Termin alle Unterlagen mitbringen, die für Ihren Fall wichtig sein könnten. Dies sind zum Beispiel Behördenschreiben aller Art. Wichtig ist - soweit bekannt - auch das Aktenzeichen Ihres Falles. Machen Sie sich am besten auch zuvor Notizen darüber, was am Tag der Tat Ihrer Erinnerung nach passiert ist. Entscheidend sind oft zeitliche Abläufe. Machen Sie sich auch Gedanken um mögliche Beweise, die für Sie sprechen - etwa Zeugen oder Dokumente.

Den ersten Termin beim Rechtsanwalt nennt man auch die Erstberatung. Bei dieser Gelegenheit hört sich der Rechtsanwalt oder die Rechtsanwältin Ihren Fall an, sichtet die von Ihnen mitgebrachten Unterlagen und gibt Ihnen eine erste Einschätzung der Lage. Sie können sich nun entscheiden, diesen Anwalt mit Ihrem Fall zu beauftragen oder sich nach jemand anderem umzusehen. In der Regel ist jedoch diese Erstberatung nicht kostenlos. Gemäß Rechtsanwaltsvergütungsgesetz darf sie höchstens 190 Euro plus Mehrwertsteuer kosten. Allerdings verlangen manche Rechtsanwälte weniger.

Gebühren fallen natürlich auch für die weitere Bearbeitung Ihrer Angelegenheit an. Deren Höhe richtet sich nach der Schwierigkeit Ihres Falles und den einzelnen Tätigkeiten des Anwalts. Wenn Ihr Rechtsanwalt für Strafrecht Sie zum Beispiel vor Gericht vertritt, wird eine Gebühr fällig, für eine außergerichtliche Beratung eine andere. Die Gebühren summieren sich dann auf. Das Gesetz nennt entsprechende Gebührensätze. Es ist jedoch üblich und auch erlaubt, dass der Anwalt mit Ihnen eine Honorarvereinbarung trifft.

Vor Gericht in Frankfurt am Main

Das Amtsgericht Frankfurt am Main liegt in der Heiligkreuzgasse 34. Es gibt weitere Gebäude in der Gerichtsstraße, der Hammelsgasse, der Klingerstraße und die Außenstelle Höchst in der Zuckschwerdtstraße 58. In Frankfurt am Main sind auch das Landgericht Frankfurt und das Oberlandesgericht zu Hause. Letzteres befindet sich an der Zeil 42. Dort wurde im September 2019 die Kunstausstellung "Retro trifft Moderne" mit Bildern der Künstlerin Karin Tart eröffnet.

An den Gerichten in Frankfurt am Main werden viele wichtige Fälle aus dem Strafrecht verhandelt. So wurden 2019 bereits mehrere Personen wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung ("Islamischer Staat") zu Freiheitsstrafen verurteilt. Der Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt verhandelt im November 2019 auch einen Fall, bei dem es um die mutmaßliche geheimdienstliche Agententätigkeit eines indischen Ehepaares für den indischen Auslandsgeheimdienst in Deutschland geht.

Ins Gefängnis in Frankfurt am Main

Wer mit dem Strafrecht in Konflikt kommt, riskiert oft eine Freiheitsstrafe. Ein Rechtsanwalt im Bereich Strafrecht wird oft auch Klienten im Gefängnis aufsuchen. In Frankfurt am Main gibt es mehrere Justizvollzugsanstalten. Die JVA Frankfurt am Main I in der Oberen Kreuzäckerstraße 6 ist unter anderem für die Untersuchungshaft zuständig. Auch führt sie den Gefangenensammeltransport des Landes Hessen durch. Weibliche Gefangene werden in der JVA Frankfurt III untergebracht, Männer im geschlossenen und im offenen Vollzug sitzen in der JVA Frankfurt IV ein. Die Haftanstalten liegen nah bei einander und werden über ein eigenes Blockheizkraftwerk mit Heizenergie versorgt.

Praxistipp

Ein Strafverfahren hat oft erhebliche Folgen für die Zukunft des Betroffenen. So kann dessen Beruf genauso beeinträchtigt sein wie seine sozialen Kontakte und sein Familienleben. Läuft gegen Sie in Frankfurt am Main ein Ermittlungsverfahren oder ein Strafverfahren, sollten Sie sich baldmöglichst von einem kompetenten Rechtsanwalt für Strafrecht beraten lassen. Beim Anwalt-Suchservice können Sie schnell und einfach einen Anwalt an Ihrem Wohnort finden.

Statistische Daten zu Anwälten für Strafrecht in Frankfurt am Main

In Frankfurt am Main gibt es 181 Rechtsanwälte, die Mandanten im Strafrecht beraten. Davon sind 56 Anwältinnen und 125 Anwälte. Zu Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für Strafrecht haben sich 117 Anwälte weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Strafrecht in Frankfurt am Main gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Anklageschrift, Anzeige, Berufsverbot, Berufung, Computerstrafrecht, Durchsuchung, Ermittlungsverfahren, Festnahme, Finanzgerichtsverfahren, Haftbefehl, Hausdurchsuchung, Korruption, Ladung, Opferschutzrecht, Revisionsrecht, Straftat, Strafverfahren, Strafvollstreckung, Verhaftung, Vernehmung, Verteidigung, Vorladung, Zeugnisverweigerungsrecht.