Ihren Anwalt für Strafrecht in Mülheim an der Ruhr finden Sie hier

Es gibt kaum einen anderen Rechtsbereich, in dem anwaltlicher Beistand so von Nöten ist wie im Strafrecht. Dazu sollte nicht erst abgewartet werden, bis ggf. ein Strafverfahren eröffnet wird, ein Anwalt sollte schon frühzeitig seine Arbeit aufnehmen können - eventuell kann er ein Gerichtsverfahren sogar noch abwenden.

mehr zum Thema Strafrecht...

Anwälte für Strafrecht in Mülheim an der Ruhr

Grabenstraße 6
45479 Mülheim an der Ruhr
Jochen W. Beekes aus Mülheim an der Ruhr berät und begleitet Sie bei Rechtsfragen im Bereich Strafrecht
Friedrichstraße 20
45468 Mülheim an der Ruhr
Lothar Wiegand, Mülheim an der Ruhr: Ihre kompetente Rechtshilfe bei Fragen im Themenbereich Strafrecht
Muhrenkamp 11
45468 Mülheim an der Ruhr
Frage oder Problem im Bereich Strafrecht? Wenden Sie sich vertrauensvoll an Dr. Christian Keller aus Mülheim an der Ruhr
Lehnerstraße 5
45481 Mülheim an der Ruhr
Anna Cellar: Kompetenter Rechtsrat, zielorientierte Begleitung zum Thema Strafrecht

In welchen Fällen sollte man einen Anwalt für Strafrecht in Mülheim an der Ruhr aufsuchen?

Sie benötigen einen erfahrenen Strafverteidiger in Mülheim an der Ruhr?

Ohne eine gute Verteidigungsstrategie stehen bei vielen Delikten schnell Haftstrafen im Raum. Werden Sie einer Straftat beschuldigt, sollten Sie daher keine Zeit verlieren und umgehend einen erfahrenen Verteidiger kontaktieren. Der Anwalt-Suchservice unterstützt Sie dabei den richtigen Strafverteidiger für Ihren Fall zu finden!

Sie wurden wegen eines BtMG-Verstoßes angezeigt?

Das BtMG enthält Regelungen für sämtliche Stoffe, deren freier Verkehr in Deutschland verboten ist. Die Strafverfolgung bezieht sich dabei meistens auf Fälle, in denen Konsumenten der Besitz von Drogen wie Cannabis, Kokain oder Amphetamin nachgewiesen wurde. Manchmal bezieht sich der Vorwurf jedoch auch auf gewerbsmäßigen Handel mit Betäubungsmitteln, der im deutschen Strafrecht streng geahndet wird. Auch das Beisichführen einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Gegenstandes kann dem Verdächtigen eine hohe Gefängnisstrafe einbringen. Für die bestmögliche Verteidigung empfiehlt es sich daher so früh wie möglich einen Rechtsanwalt für Strafrecht in Mülheim an der Ruhr zu kontaktieren!

Sie werden des Diebstahls beschuldigt?

Vermögens- und Eigentumsdelikte machen nach wie vor den größten Anteil aller in Deutschland registrierten Straftaten aus. Die Straferwartung ist dabei je nach Einzelfall für jeden Täter unterschiedlich zu bewerten. Prinzipiell kann auch der einfache Diebstahlt mit einer Haftstrafe geahndet werden, in vielen Fällen werden jedoch erst einmal Geldstrafen verhängt. Bei besonders schweren Fällen, wie beispielsweise Einbrüchen, verschärft sich der Strafrahmen jedoch deutlich. Was Sie in Ihrem Fall erwartet und wie Sie am besten auf die Vorwürfe reagieren, klären Sie am besten im Beratungsgespräch mit einem der hier präsentierten Anwälte für Strafrecht in Mülheim an der Ruhr.

Was ist unter Betrug nach § 263 StGB zu verstehen?

Der Betrug zählt zu den am häufigsten verwirklichten Deliktsgruppen in Deutschland. Für den einfachen Betrug wird selten eine Gefängnisstrafe verhängt, ist aber im Rahmen des Möglichen (bis zu 5 Jahre). Liegt ein besonders schwerer Fall vor, kann sich die Straferwartung noch einmal deutlich erhöhen. Hierfür ist die Erfüllung eines Regelbeispiels erforderlich, beispielsweise wenn eine andere Person durch die Tat in wirtschaftliche Not gebracht wird. Was Ihnen im Detail vorgeworfen wird, kann ein Strafverteidiger in Mülheim an der Ruhr für Sie in Erfahrung bringen.

Sie wurden wegen Körperverletzung angezeigt?

Nach deutschem Strafrecht bezeichnet dies den Eingriff in die körperliche Unversehrtheit einer anderen Person. Werden Sie deswegen verurteilt, droht Ihnen eine Geldstrafe oder - unter Umständen - sogar eine mehrjährige Freiheitsstrafe. Wurde die Tat jedoch gefährlich, also beispielsweise mit anderen Beteiligten gemeinsam begangen, steht häufig eine härtere Strafe im Raum. Auch langfristige Gesundheitsbeschwerden des Opfers wirken sich nachteilig auf die Straferwartung des Täters aus. Damit Sie von Anfang an Gewissheit über den Stand der Ermittlungen und einen Verteidiger an Ihrer Seite haben, sollten Sie zeitnah einen Anwalft für Strafrecht in Mülheim an der Ruhr kontaktieren.

Wir helfen Ihnen dabei einen guten Anwalt für Strafrecht zu finden!

Auf dieser Seite sind ausgewählte Rechtsanwälte aufgelistet, die Ihnen in Mülheim an der Ruhr bei allen strafrechtlichen Fragestellungen zur Seite stehen. Für nähere Informationen genügt ein Klick auf den Button "Kontaktdaten". Zur Kontaktaufnahme mit dem ausgewählten Rechtsanwalt in Mülheim an der Ruhr können Sie gerne unser Formular nutzen. Die Kontaktaufnahme über den Anwalt-Suchservice ist natürlich kostenlos und unverbindlich. Der Anwalt Ihrer Wahl wird sich dann zeitnah mit einem Terminvorschlag bei Ihnen melden!

Statistische Daten zu Anwälten für Strafrecht in Mülheim an der Ruhr

In Mülheim an der Ruhr gibt es 23 Rechtsanwälte, die Mandanten im Strafrecht beraten. Davon sind 8 Anwältinnen und 15 Anwälte. Zur Fachanwältin bzw. zum Fachanwalt für Strafrecht hat sich 1 Anwalt weitergebildet.
Quelle: Anwalt- und Notarverzeichnis, herausgegeben von der Anwalt Suchservice Verlag Dr. Otto Schmidt GmbH

Rechtsuchende, die nach einem Anwalt für Strafrecht in Mülheim an der Ruhr gesucht haben, interessierten sich insbesondere für die nachfolgend aufgeführten Themen: Anklageschrift, Anzeige, Berufsverbot, Berufung, Computerstrafrecht, Durchsuchung, Ermittlungsverfahren, Festnahme, Finanzgerichtsverfahren, Haftbefehl, Hausdurchsuchung, Korruption, Ladung, Opferschutzrecht, Revisionsrecht, Straftat, Strafverfahren, Strafvollstreckung, Verhaftung, Vernehmung, Verteidigung, Vorladung, Zeugnisverweigerungsrecht.