Anwalt Ratingen

Sie suchen einen Anwalt in Ratingen in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Ratingener Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Die wichtigsten Rechtsgebiete in Ratingen
Arbeitsrecht Ratingen Familienrecht Ratingen Sozialrecht Ratingen

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Ratingen

Wallstraße 16
40878 Ratingen
Bahnstraße 42
40878 Ratingen
Rehhecke 67
40885 Ratingen

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wissenswertes über Ratingen

Die Stadt Ratingen liegt in Nordrhein-Westfalen im Kreis Mettmann. Ratingen befindet sich zwischen Düsseldorf und Duisburg und hat rund 88.000 Einwohner. Erstmals wurde der Ort im Jahr 849 urkundlich erwähnt. Ratingen erhielt 1276 das Stadtrecht. Im Mittelalter war die Stadt bekannt für die Herstellung von Waffen und Werkzeugen, aber auch von Musikinstrumenten; auch gab es hier sehr früh schon ein übergeordnetes Gericht für das Bergische Land. Im Dreißigjährigen Krieg wurde Ratingen zerstört und hatte danach nur noch 100 Einwohner. 1783 wurde hier die erste mechanische Baumwollspinnerei und damit die erste Fabrik auf europäischem Festland errichtet – und die industrielle Revolution nahm ihren Anfang. Im Zweiten Weltkrieg erlitt Ratingen nur geringe Schäden. Seit den 1970er Jahren wurden hier viele Wirtschaftsbetriebe angesiedelt. Für Touristen besonders interessante Bauwerke sind zum Beispiel die Kirche Sankt Peter und Paul, die Wasserburg Haus zum Haus und das Industriemuseum Cromford.

Wirtschaft und Infrastruktur

In Ratingen ansässige Betriebe sind zum Beispiel Asus Computer, Chieftec (PC-Gehäuse und Lüfter), Hewlett-Packard, Mitsubishi Electric, Makita, TOI TOI & DIXI Sanitärsysteme, Vodafone und DKV Euro Service (Tankkarten). Die Modeunternehmen Esprit, s.Oliver, Benetton und Tom Tailor haben in Ratingen Outlet-Stores. Ratingen hat Autobahnanschluss an die A3, A44 und A52. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Düsseldorf. Direkt an der Ratinger Stadtgrenze befindet sich der Bahnhof Düsseldorf Flughafen mit ICE-Anschluss. Im öffentlichen Personennahverkehr ist Ratingen Teil des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, es besteht S-Bahnverbindung in andere Städte.

Vor Gericht in Ratingen

Ratingen hat ein Amtsgericht, das in einem denkmalgeschützten Gebäude zentral an der Düsseldorfer Straße 54 angesiedelt ist. Hier werden Fälle aus dem Strafrecht und dem Zivilrecht verhandelt. Übergeordnetes Landgericht ist das LG Düsseldorf. Ratingen liegt im Bezirk des Oberlandesgerichts Düsseldorf. Dementsprechend sind in Ratingen tätige Rechtsanwälte Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf. Diese hat 12.472 Mitglieder und ist die sechstgrößte Anwaltskammer Deutschlands.

Strafvollzug in Ratingen

Die JVA Düsseldorf befindet sich in der Oberhausenerstr. 30 in Ratingen. Diese moderne Strafanstalt existiert seit 2012 und bietet Platz für 850 männliche Gefangene und Untersuchungshäftlinge. 350 Mitarbeiter sind hier tätig, die Baukosten lagen bei 190 Millionen Euro.

Rechtstipps

2011-05-16, Autor Hartmut Göddecke (3977 mal gelesen)

Mit Urteil des Landgerichts Berlin vom 29.04.2011 (das Urteil ist noch nicht rechtskräftig) wurden die Juragent AG und deren ehemaliger Vorstandsvorsitzender, Herr Mirko Heinen, zur Zahlung von Schadensersatz gegenüber einem Anleger des dritten ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (16 Bewertungen)
Vorsicht bei Schnee und Eis: Die Räum- und Streupflicht © Edler von Rabenstein - Fotolia.com
2016-12-29, Redaktion Anwalt-Suchservice (316 mal gelesen)

Im Winter stellt sich Hauseigentümern und Mietern immer wieder die Frage, welche Pflichten sie im Rahmen des Winterdienstes haben. Wann muss geräumt werden, wie oft und wo? Viele irreführende Ansichten über dieses Thema geistern durch die Medien. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (30 Bewertungen)
Autor: RA Thomas Elteste, LL.M., Frankfurt/M.
Aus: IT-Rechtsberater, Heft 02/2015

Der PC gehört zwar nicht zu den nach § 54a Abs. 1 UrhG a.F. vergütungspflichtigen Vervielfältigungsgeräten; er zählt jedoch zu den nach § 54 Abs. 1 UrhG a.F. vergütungspflichtigen Vervielfältigungsgeräten (Fortführung von BGH, Urt. v. 2.10.2008 – I...

alle Rechtstipps alle Rechtstipps