Ihren Anwalt in Duisburg hier finden

Sie suchen einen Anwalt in Duisburg? Verfeinern Sie Ihre Suche, indem Sie oben in unserer Suche das Rechtsgebiet ergänzen, für das Sie einen Anwalt benötigen. Nach Klick auf den Button "Anwälte suchen", erhalten Sie eine Liste mit Duisburger Anwälten, die auf das von Ihnen gesuchte Rechtsgebiet spezialisierten sind.

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Duisburg

Wilhelmallee 14
47198 Duisburg
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Arbeitsrecht, Binnenschifffahrtsrecht, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Gesellschaftsrecht, GmbH-Recht, Handelsrecht, Insolvenzrecht, Mietrecht, Pachtrecht, Steuerstrafrecht
Roonstraße 36a
47169 Duisburg
Diese Anwältin berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Familienrecht, Scheidungsrecht, Unterhaltsrecht, Mediation, Schulrecht, Verkehrsrecht, Verkehrsstrafrecht, Straßenverkehrsrecht, Verkehrsunfallrecht, Zivilrecht
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Düsseldorfer Straße 50
47051 Duisburg
Diese Anwältin berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Arbeitsrecht, Recht der betrieblichen Altersversorgung, Kirchenrecht, Personalvertretungsrecht, Recht des öffentlichen Dienstes, Kündigungsschutzrecht, Betriebsverfassungsrecht, Mitbestimmungsrecht, Schwerbehindertenrecht, Mediation im Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht
Am Buchenbaum 40/42
47051 Duisburg
Diese Anwältin berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Erbrecht, Familienrecht, Verkehrszivilrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsstrafrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Am Handwerkshof 19
47269 Duisburg
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Zollrecht, Verkehrsunfallrecht, Baurecht, Vergaberecht, Arbeitsrecht, Außenwirtschaftsrecht, Erbrecht, GmbH-Recht, Handelsvertreterrecht, Insolvenzrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Erbschaftsteuerrecht, Unternehmenssteuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Einkommensteuerrecht, Haftungsrecht der Steuerberater, Inkassorecht, Forderungseinzugsrecht

Wissenswertes über Duisburg

Duisburg – eine Industriestadt

Die kreisfreie Großstadt Duisburg liegt am Rande des niederbergischen Hügellandes, an der Mündung der Ruhr in den Rhein. Duisburg gehört sowohl zur Region Niederrhein als auch zum Ruhrgebiet und liegt im Regierungsbezirk Düsseldorf. Duisburg untergliedert sich in sieben Stadtbezirke (Süd, Mitte, Rheinhausen, Walsum, Hamborn, Meiderich/Beek und Homberg/Ruhrort/Baerl) mit 46 Stadtteilen.

Mehr als ein Industriestandort: Duisburg am Hafen

Der Hafen der Stadt Duisburg bzw. der Innenhafen liegt im Zentrum der Stadt unweit der Altstadt. Als größter Binnenhafen der Welt prägt der Hafen das Stadtbild und die Wirtschaft der Stadt und ist von großer Bedeutung für die Eisen- und Stahlindustrie. Obwohl Duisburg eine Industriestadt ist, gibt es trotzdem eine Vielzahl an Grünflächen, Parkanlagen und zwei botanische Gärten. Außerdem ist der Duisburger Stadtwald immerhin der drittgrößte Stadtwald in Deutschland. Und auch kulturell hat Duisburg etwas zu bieten: 2010 war Duisburg als Teil des Ballungsraums Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas.

Industriekultur und „The Art of Love“

Der Landschaftspark Duisburg-Nord, der Hafenstadtteil Ruhrort und der am Rande des Stadtzentrums von Duisburg gelegene Innenhafen sind Duisburgs Hauptattraktionen an der „Route der Industriekultur“.

Duisburg geriet aber auch einmal auf tragische Weise in den Fokus der Weltöffentlichkeit, als 2010 bei der Loveparade bei einer Massenpanik 21 Menschen ihr Leben verloren. Diese letzte Loveparade unter dem Motto „The Art of Love“ wurde u. a. auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofes Duisburg Gbf veranstaltet.

Gerichte

Duisburg verfügt über ein Amtsgericht, Landgericht, Arbeitsgericht und ein Sozialgericht. Das Amtsgericht Duisburg hat sein Hauptgebäude am König-Heinrich-Platz in der Duisburger Stadtmitte nahe dem Immanuel-Kant-Park.

Beim Landgericht Duisburg, das unweit vom Hauptbahnhof Duisburg gelegen ist, sind Kammern für Handelssachen sowie das Wiedergutmachungsamt und eine Wiedergutmachungskammer eingerichtet, die beide für das gesamte Bundesland zuständig sind.

Der Jurist Udo di Fabio war nach einer Richterzeit am Sozialgericht Duisburg Richter am Bundesverfassungsgericht. Das Gerichtsgebäude des Sozialgerichts Duisburg, in dem auch das Arbeitsgericht Duisburg untergebracht ist, liegt ebenfalls in der Nähe des Hauptbahnhofs Duisburg.