Ihren Anwalt in Mannheim hier finden

Sie suchen einen Anwalt in Mannheim? Verfeinern Sie Ihre Suche, indem Sie oben in unserer Suche das Rechtsgebiet ergänzen, für das Sie einen Anwalt benötigen. Nach Klick auf den Button "Anwälte suchen", erhalten Sie eine Liste mit Mannheimer Anwälten, die auf das von Ihnen gesuchte Rechtsgebiet spezialisierten sind.

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Mannheim

Fachanwalt für Erbrecht
Friedrichstraße 11
68199 Mannheim
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Erbrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Betreuungsrecht, Erbschaftsteuerrecht, Recht der Testamentsvollstreckung, Unternehmensnachfolgerecht
Seckenheimer Landstraße 4
68163 Mannheim
Diese Anwältin berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Gesellschaftsrecht, Personengesellschaften, Unternehmenskaufrecht, Handelsrecht, Handelsvertreterrecht, Vertriebsrecht, IT-Recht, Datenschutzrecht, Vertragsrecht, Insolvenzrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Goethestraße 6
68161 Mannheim
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Erbschaftsteuerrecht, Erbrecht, Pflichtteilsrecht, Recht der Testamentsgestaltung, Unternehmensnachfolgerecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Baurecht, Architektenrecht, Medienrecht, Presserecht
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Seckenheimer Landstraße 4
68163 Mannheim
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Insolvenzrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Privatrecht, Kreditrecht, Unternehmenskaufrecht, Vertragsrecht, Anglo-amerikanisches Wirtschaftsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
L 11, 12
68161 Mannheim
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrszivilrecht, Architektenrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Baurecht, Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Wissenswertes über Mannheim

Mannheim – Stadt der klugen Köpfe und Denker

Mannheim sollte nach dem Willen von Kurfürst Karl Ludwig von der Pfalz einst zu einem zweiten Rom werden. Ein zweites Rom wurde Mannheim nicht, aber als Industriestadt, Handelsstadt, Universitätsstadt und Verkehrsknotenpunkt ist Mannheim das Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar und Sitz etlicher erfolgreicher Unternehmen wie z. B. der Mannheimer Versicherung, der Südzucker AG und der Bilfinger SE.

Quadratestadt und Friedrich Schiller

Die ehemalige Residenzstadt Mannheim liegt an der Mündung des Neckar in den Rhein, an der baden-württembergischen Landesgrenze zu Hessen und an der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz.
Mannheim hat 17 Stadtbezirke mit insgesamt 24 Stadtteilen. Ungewöhnlich für Deutschland ist, dass der hufeisenförmige Stadtkern der Stadt in Straßenzüge und in Häuserblöcke eingeteilt ist. Obwohl keiner dieser Häuserblöcke quadratisch ist, spricht man dennoch von den „Quadraten Mannheims“, die Mannheim den Beinamen „Quadratestadt“ geben.
Der Schriftsteller und Dichter Friedrich Schiller hatte einen engen Draht zur Stadt Mannheim. An die besondere Verbindung des Dichters zur Stadt Mannheim erinnern der Schillerplatz, das Schillerhaus Museum und das Theaterfestival internationale Schillertage.

Mannheim und seine Gerichte

Mit kurpfälzischem Hofgericht, Ober-Appellationsgericht, Stadtgericht oder Wechselgericht blickt Mannheim auf eine lange juristische Geschichte zurück.
Heutzutage befinden sich in Mannheim gegenüber der Universität Mannheim das Landgericht Mannheim, das Amtsgericht Mannheim nahe dem Friedrichspark, das Arbeitsgericht Mannheim unweit vom Museum Zeughaus und das Sozialgericht Mannheim in der Nähe der Lauergärten.
Zudem hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH Baden-Württemberg) einen Sitz in Mannheim. Das Gebäude des VGH liegt zentral in der Mannheimer Oststadt in der Nähe des Stadtpark Mannheim und unweit vom Planetarium Mannheim, dem Technoseum und dem Carl-Benz-Stadium.

Justizvollzug in Wuppertal

Mannheim besitzt mit seiner JVA die größte Justizvollzugsanstalt in Baden-Württemberg. Die JVA Mannheim, auch „Café Landes“ genannt, steht teilweise unter Denkmalschutz, so z. B. das Torgebäude.
Nach Inbetriebnahme war die JVA Mannheim als Vorzeigeanstalt Ziel zahlreicher inländischer und ausländischer Delegationen. Die ersten Frauen nahm das Gefängnis aber erst 110 Jahre später auf, als die Außenstelle Heidelberg (umgangssprachlich „Fauler Pelz“) geschlossen wurde.