Ihren Anwalt für Eherecht hier finden

Beim Anwalt-Suchservice finden Sie kompetente Rechtsanwälte, die das Thema Eherecht zu ihrem Spezialgebiet gemacht haben. Verfeinern Sie Ihre Suche, in dem Sie oben im Feld "Ort" den Ort ergänzen, an dem Sie einen Anwalt für Eherecht suchen und dann auf "Anwälte suchen" klicken. Einen informativen Überblick zur Suche nach dem geeigneten Anwalt finden Sie unter der Anwaltsliste.

Übersicht unserer Rechtsanwälte für Eherecht

Friedrichstraße 20
45468 Mülheim an der Ruhr
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Familienrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht, Mietrecht und Pachtrecht
Kulmbacher Straße 3
10777 Berlin
Diese Anwältin berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Familienrecht, Scheidungsrecht, Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltsrecht, Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Recht der eingetragenen Lebenspartnerschaft, Kindschaftsrecht, Vaterschaftsrecht, Arzthaftungsrecht, Medizinrecht, Schadensersatzrecht, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Pflichtteilsrecht, Recht der Testamentsgestaltung, Zivilrecht
Eversbuschstraße 114
80999 München
Diese Anwältin berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Zwangsvollstreckungsrecht, Insolvenzrecht
Opladener Straße 149
40789 Monheim am Rhein
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Gesellschaftsrecht, Aktiengesellschaftsrecht, Handelsrecht, GmbH-Recht, Personengesellschaften, Unternehmensnachfolgerecht, Familienrecht, Scheidungsrecht, Unternehmenskaufrecht, Unternehmensrecht, Konzernrecht, Umwandlungsrecht, Wirtschaftsrecht, Unternehmenssteuerrecht, Handelsvertreterrecht, Vertriebsrecht, Kaufrecht, Verkehrsrecht
Leonorenstraße 102
12247 Berlin
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Scheidungsrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht, Versicherungsrecht, Wohnungseigentumsrecht

Informationen zum Eherecht

Das Eherecht als Rechtsgebiet

Zu den Themen und Fragestellungen des Eherechts zählen zum Beispiel die Voraussetzungen der Eheschließung, der Ehevertrag, die Wirkungen der Ehe, die sogenannte "Schlüsselgewalt" aber auch Fragen zur Haushaltsführung, zum Unterhalt, zur Trennung oder dem Vermögensausgleich. Nahezu alle Rechte und Pflichten der Ehepartner ergeben sich somit aus dem Eherecht.

Scheidung im Eherecht

Alle rechtlichen Regelungen zum Thema Ehe sind im Eherecht des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) geregelt. Nach § 1353 BGB wird die Ehe grundsätzlich auf Lebenszeit geschlossen. Und doch werden jährlich circa 180.000 Ehen geschieden. Die Scheidung einer Ehe bringt eine Vielzahl eigener Probleme mit sich und stellt deswegen den praktisch relevantesten Bereich aus dem Eherecht dar. Die Scheidung kann nur durch ein Gericht erfolgen. Für die Vermögensverteilung nach der Ehe muss mit Hilfe der Normen aus dem Eherecht geklärt werden, ob die Ehepartner im Güterstand der Zugewinngemeinschaft oder Gütertrennung lebten oder wie sonst gemeinsame Vermögensgegenstände aufgeteilt werden sollen.

Eherecht: Ehemann hat heute nicht mehr Rechte

Weil das Eherecht als Teil des Familienrechts im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt ist, ist es bereits sehr alt, wurde aber in den letzten hundert Jahren stetig reformiert - zeitweise gab es in Deutschland sogar ein eigenes Ehegesetz, das aber seit 1998 nicht mehr in Kraft ist. Viele aus dem letzten Jahrtausend stammende Vorrechte des Ehemanns im Eherecht wurden mit dem Inkrafttreten des Gleichberechtigungsgesetzes am 1. 7. 1958 abgeschafft. Vorher hatte der Ehemann nach dem Eherecht z. B. das Recht alle Angelegenheiten, die das gemeinschaftliche Leben betrafen, allein zu entscheiden oder das Arbeitsverhältnis der Ehefrau ohne deren Wissen und Zustimmung zu kündigen.

Anwalt zu Ehevertrag, Gütertrennung, Zugewinngemeinschaft oder Trennung

Das Eherecht enthält eine Vielzahl an Regelungen - z. B. auch zur Gütertrennung und zur Zugewinngemeinschaft - also zum ehelichen Güterrecht. Die richtigen Entscheidungen im Eherecht schon vor dem Termin auf dem Standesamt zu treffen, kann später im Falle einer Scheidung viel Ärger sparen - aber auch viel Geld.


zuletzt aktualisiert am 14.03.2017