Ihren Anwalt für Nacherfüllung hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Der Anspruch auf Nacherfüllung ist der zentrale Anspruch, wenn beim Kaufvertrag etwas schief geht. Erst wenn Nacherfüllung unmöglich oder gescheitert ist, kommen andere Rechte wie etwa Rücktritt oder (Preis-) Minderung in Betracht.

Filtern nach Orten

Rechtsinfos zur Nacherfüllung

Was ist Nacherfüllung?

Nacherfüllung ist ein Anspruch, der zur Gewährleistung und damit zum Gewährleistungsrecht zählt. Ziel der Nacherfüllung ist, dass der Vertrag doch noch ordnungsgemäß erfüllt wird. Die Nacherfüllung gibt es sowohl beim Kaufvertrag als auch beim Werkvertrag. Beim Kaufvertrag kann der Käufer im Rahmen der Nacherfüllung Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Beim Werkvertrag bedeutet Nacherfüllung entweder Beseitigung des Mangels oder Herstellung eines neuen Werks.

Anspruch auf Nacherfüllung

Voraussetzung für den kaufrechtlichen Anspruch auf Nacherfüllung ist, dass ein wirksamer Kaufvertrag zwischen den Parteien besteht, die Kaufsache bei Übergabe mangelhaft war und die Gewährleistung nicht ausgeschlossen ist. Sind diese drei Voraussetzungen erfüllt, hat man einen Anspruch auf Nacherfüllung. Die Kosten für die Nacherfüllung muss der Verkäufer übernehmen. Bei Verträgen zwischen Verbrauchern und Unternehmern (Verbrauchsgüterkauf) hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) sogar entschieden, dass zu den Kosten der Nacherfüllung alle Kosten zählen, die dem Verbraucher wegen eines Mangels entstehen. Deshalb muss der Unternehmer z. B. bei Fliesen im Rahmen der Nacherfüllung nicht nur neue Fliesen liefern, sondern auch auf eigene Kosten dafür sorgen, dass die mangelhaften Fliesen entsorgt und die mangelfreien Fliesen eingebaut werden.

Arten der Nacherfüllung

Man unterscheidet zwei Arten der Nacherfüllung: Die Nacherfüllung kann in Form der Nachbesserung oder der Nachlieferung geschehen. Bei der Nachbesserung repariert der Verkäufer zur Nacherfüllung die mangelhafte Sache, bei der Nachlieferung wird eine neue Sache der gleichen Art geliefert. In welcher Form die Nacherfüllung passieren soll – das kann grundsätzlich der Käufer entscheiden. Nur bei unverhältnismäßig hohen Kosten kann der Verkäufer die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung ablehnen und auf der günstigeren Variante der Nacherfüllung bestehen. Aber Achtung! Das gilt nur beim Kaufvertrag! Beim Werkvertrag hat der Unternehmer das Wahlrecht über die Art der Nacherfüllung.

Rat vom Anwalt ist viel wert!

Gerade im Bereich der Nacherfüllung nutzen einige Unternehmen die Unwissenheit der Kunden aus, um Kosten zu sparen. Aber auch als Unternehmer stehen Sie manchmal überzogenen Kundenforderungen gegenüber. Egal ob Sie als Verbraucher oder Unternehmer Fragen zur Rechtslage bei der Nacherfüllung haben: Mit dem Anwalt-Suchservice finden Sie einen passenden Rechtsanwalt für Kaufrecht.

zuletzt aktualisiert am 16.11.2015

Weiterführende Informationen zu Nacherfüllung

Anwalt Kaufvertrag 16.02.2017
Er ist eines der wichtigsten Rechtsgeschäfte im deutschen Vertragsrecht: der Kaufvertrag. Viele Unternehmer generieren ihren Umsatz mit dem Kaufvertrag, im privaten Bereich dient der Kaufvertrag der Lebenshaltung und der Erfüllung von Wünschen bzw. Bedürfnissen. mehr ...

Anwalt Sachmangel 30.11.2015
Gewährleistungsansprüche nach dem Vertragsrecht bestehen nur, wenn ein Sachmangel vorliegt. Aber was ist ein Sachmangel, welche Arten unterscheidet man beim Sachmangel und wer muss den Sachmangel beweisen? mehr ...

Anwalt Unternehmensrecht
Das Unternehmensrecht ist eine Querschnittsmaterie, die sich mit dem Verkauf und der Rechtsstellung eines Unternehmens befasst. Ein einheitliches Gesetzeswerk zum Unternehmensrecht gibt es nicht. Die wichtigsten Vorschriften finden sich unter anderem im Handelsrecht, dem Arbeitsrecht, dem Steuerrecht und dem Wettbewerbsrecht. mehr ...

Anwalt Inkasso 10.11.2015
Post vom Inkasso sorgt oft für einen großen Schreck. Denn die geltend gemachten Kosten überschreiten die ursprüngliche Forderung nicht selten um ein Vielfaches. Aber was ist "Inkasso"? Was ist beim Inkasso zulässig, was nicht? mehr ...

Anwalt Konzernrecht
Das Konzernrecht ist das Rechtsgebiet, welches sich mit Unternehmen befasst, die aus unterschiedlichen Teilunternehmen aufgebaut sind. Das Konzernrecht gehört zum Handels- und Gesellschaftsrecht. mehr ...

Anwalt Umsatzsteuerrecht
Die Umsatzsteuer ist eine Steuer, die grundsätzlich sowohl Privatleute als auch Unternehmer betrifft. Denn bezahlen muss zunächst jeder diese Steuer, die auf Grundlage des Umsatzsteuerrechts erhoben wird. mehr ...

Anwalt Unternehmenssteuerrecht
Steuern sind nicht nur Privatleuten oft ein Dorn im Auge. Auch Unternehmen in Deutschland unterliegen der Besteuerung. Alle Steuern, die ein Unternehmen bezahlen muss, werden unter dem Begriff "Unternehmenssteuern" zusammengefasst. Die rechtlichen Regelungen bezüglich der Unternehmenssteuern bilden das Unternehmenssteuerrecht. mehr ...

Anwalt Firmenverkauf 06.08.2015
Früher oder später denken die meisten Unternehmensinhaber darüber nach - über einen Firmenverkauf. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich: Betriebsnachfolge und der eigene Ruhestand, gesundheitliche Probleme oder der Wunsch noch einmal etwas Neues zu beginnen. mehr ...

Anwalt Unternehmensbewertung 06.08.2015
Die Unternehmenswertung und die Methoden der Unternehmensbewertung sind vor allem für Unternehmer wichtig, die über einen Firmenverkauf oder an die Übergabe eines Familienbetriebes an die nächste Generation, z.B. im Wege der vorweggenommen Erbfolge, nachdenken. mehr ...

Anwalt Unternehmensgründung 06.08.2015
Aller Anfang ist schwer - das gilt ganz besonders für die Unternehmensgründung. Denn bei der Unternehmensgründung muss eine Vielzahl unterschiedlicher Punkte beachtet werden, damit die Gründung nicht mit dem sprichwörtlichen "bösen Erwachen" endet, sondern Erfolg hat. mehr ...

Anwalt Managerhaftung 28.07.2015
Die Haftung von Managern für geschäftliche Fehlentscheidungen ist immer wieder Gegenstand der öffentlichen Berichterstattung. Vor allem Banker geraten immer wieder unter Beschuss. Die (persönliche) Haftung von Entscheidungsträgern, Geschäftsführern und Führungskräften in Unternehmen wird in Deutschland auch als Managerhaftung bezeichnet. mehr ...

Anwalt Unternehmensnachfolgerecht
Das Unternehmensnachfolgerecht enthält gesetzliche Vorschriften rund um die Übergabe von Vermögen im unternehmerischen Bereich zu Lebzeiten. Es dient insbesondere dem Erhalt von unternehmerischen Vermögenswerten und schützt vor der Zerschlagung von Unternehmen im Falle des Todes eines Unternehmers. mehr ...

Anwalt Kaufrecht 17.06.2015
Das Kaufrecht ist kein eigenes Rechtsgebiet, sondern fasst vielmehr alle Vorschriften zusammen, die sich mit dem Kaufvertrag befassen. Das können allgemeine Regeln des Vertragsrechtes sein, weil der Kaufvertrag ein (spezifischer) Vertrag ist, aber auch spezielle Regelungen, die sich nur auf den Kauf von Sachen richten. mehr ...

Anwalt Internationales Kaufrecht
Internet und Globalisierung machen es möglich: Man kauft heutzutage nicht mehr nur um die Ecke, in der gleichen Stadt oder im eigenen Land ein. Wer einen Artikel in Deutschland nicht bekommt, kauft – meist via Internet – einfach im Ausland. Schon stellt sich die Frage: Ist internationales Kaufrecht anwendbar? mehr ...

Anwalt Gewährleistung 10.11.2015
Gewährleistung ist im Vertragsrecht immer relevant, wenn eine Leistung mangelhaft ist. Egal ob als Käufer, Werkbesteller oder Mieter: Man sollte immer wissen, welche Rechte man im Rahmen der Gewährleistung hat. mehr ...

Anwalt Vertragsrecht
Verträge schließt jeder Mensch ständig im Alltag ab, ohne es sich wirklich bewusst zu machen. Natürlich sind dabei nicht alle Verträge gleich kompliziert. Dass man einen Vertrag geschlossen hat und was genau in diesem Vertrag steht, fällt den meisten jedoch erst auf, wenn es ein Problem mit der Vertragserfüllung gibt. mehr ...

Anwalt Rücktritt vom Vertrag
Der Rücktritt von einem Vertrag ist im deutschen Zivilrecht an verschiedene Voraussetzungen geknüpft. Dies gilt auch für Kaufverträge. Wer erfolgreich zurückgetreten ist, kann sich freuen: Er darf den defekten oder sonstwie mangelhaften Kauf zurückgeben und erhält sein Geld zurück. mehr ...

Anwalt Gebührenrecht der Notare
Notare können - ähnlich wie Rechtsanwälte, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer - die Honorare für ihre Arbeit nicht frei festlegen. Denn Notare unterliegen dem Gebührenrecht für Notare, das verbindliche Vorgaben für die Erhebung von Gebühren für Leistungen des Notars macht. mehr ...

Anwalt Hauskauf
Ein Haus kauft man sich nicht allzu oft - die meisten Menschen tun dies nur einmal im Leben. Das Immobilienrecht hält für Hauskäufer jedoch einige Fallstricke bereit, die teuer werden können. mehr ...

Anwalt Rücktrittsklausel 30.11.2015
Eine Rücktrittsklausel kann helfen, einen Vertrag nach Unterzeichnung loszuwerden – auch wenn es oft schwierig ist, sich von einem Vertrag zu lösen, wenn er einmal abgeschlossen wurde. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Nacherfüllung

2014-05-19, Autor Frank Brüne (356 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Gutachten zur Klärung der Verantwortlichkeit für Mängel Die Freude über manchen Einkauf währt nicht lange, wenn die neue Errungenschaft Mängel aufweist. Dann stellt sich die Frage, wer den Mangel beweisen muss und ob der Händler die Kosten für ein ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (14 Bewertungen)
2011-04-21, Autor Lars Jaeschke (2621 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Erfüllungsort der Nacherfüllung im Kaufrecht bestimmt sich nach den Umständen des Einzelfalles . Der Bundesgerichtshof hat kürzlich eine Entscheidung zu der Frage getroffen, an welchem Ort der Verkäufer einer mangelhaften Sache die zur ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (14 Bewertungen)
Einen Gebrauchtwagen kaufen – rechtliches Grundwissen © Rh - Anwalt-Suchservice
2017-08-09, Redaktion Anwalt-Suchservice (87 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Ein Autokauf gehört zu den größeren Anschaffungen im Leben. Trotzdem kann man dabei viel falsch machen. Hier einige wichtige Tipps rund um den Kauf eines gebrauchten Autos....

sternsternsternsternstern  4,2/5 (9 Bewertungen)
2012-09-21, Autor Martin J. Warm (1507 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Für die Bestimmung des Erfüllungsorts der Nacherfüllung ist beim PKW-Kauf regelmäßig der Betriebsort des Verkäufers maßgeblich. Für die Bestimmung des Erfüllungsorts der Nacherfüllung ist beim PKW-Kauf regelmäßig der Betriebsort des Verkäufers ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (21 Bewertungen)
2014-04-22, BGH Az. VIII ZR 46/13 (291 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Der Bundesgerichtshof hat sich in einer Entscheidung mit der Frage befasst, ob ein Handwerker gegenüber seinem Lieferanten bei Mängeln des gelieferten Materials Anspruch auf Ersatz der Ein- und Ausbaukosten hat, die dem Handwerker dadurch entstehen,...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (5 Bewertungen)
2013-03-18, Autor Till Heinz (1276 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Der Anspruch auf Mängelbeseitigung umfasst nicht nur die vertragsgemäße Herstellung des geschuldeten Werks, sondern auch alle im Zusammenhang mit der Nacherfüllung entstehenden Zusatzkosten, wie z.B. Aufstemm- und Beiputzarbeiten, die zur ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (16 Bewertungen)
2015-06-15, Autor Hartmut Göddecke (415 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

(aus AnlegerPlusNews 5/2015) Viele Anleger fragen sich angesichts der aktuellen Entwicklungen am Anleihemarkt für Mittelstandsunternehmen, wie viel von ihrem eingesetzten Geld wirklich bei dem Unternehmen ankommt. Oder diese Frage anders gewendet: ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (24 Bewertungen)
2013-08-28, Autor Frank Richter (2142 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Hier finden Sie einen Überblick über das Pferderecht: Kauf, Halterhaftung, Tierarzt-/Hufschmied, Schutzvertrag, Reitbeteiligung, Hängerleihe, Reiturlaub, etc. 1. Kaufvertrag für Pferde Kaufverträge für Pferde sind wie nahezu alle anderen ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (75 Bewertungen)
2013-10-21, Autor Sven Gläser (821 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

Neues Widerrufsrecht zum 13.06.2014. Aufgrund der Harmonisierung des Fernabsatzrechts müssen zum 13.06.2014 die deutschen Vorschriften insbesondere zur Widerrufsbelehrung massiv umgestaltet werden. Weitere Änderungen müssen durch gewerbliche Händler ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (17 Bewertungen)
2017-10-13, Autor Jörg Streichert (29 mal gelesen)
Rubrik: Handelsrecht

Der eingetragene Kaufmann (e.K.) ist die am meisten verbreitete Unternehmensform in Deutschland. Es handelt sich dabei immer um ein Einzelunternehmen. „Ein ehrbarer Kaufmann stellt das Leitbild für verantwortliches Handeln in der Wirtschaft ...

sternsternsternsternstern  4,8/5 (15 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Zivilrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Zivilrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Nacherfüllung
Mit Postleitzahl suchen
Westliche Karl-Friedrich-Straße 31
75172 Pforzheim
Rathausstraße 16
53332 Bornheim
Hülchrather Straße 15
50670 Köln
Kurhausstraße 16
36433 Bad Salzungen
Hindenburgstraße 18a
79331 Teningen
Aufeld 7
24620 Bönebüttel
Königstraße 11
01097 Dresden
Olivaer Platz 16
10707 Berlin
Lindenstraße 20
50674 Köln
5, rue des Ursins
75004 Paris

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK