Denkmalschutz vs. Landwirtschaft

10.01.2014, Autor: Herr Wolfgang Raithel / Lesedauer ca. 1 Min. (720 mal gelesen)
aktuelle Entscheidung des Verwaltungsgerichts München (Az.: M 1 SN 13.5037). Anordnung der aufschiebenden Wirkung der Klage gegen Baugenehmigungsbescheid.

In einem Beschluß vom 05.12.2013 hat das Verwaltungsgericht München dem Antrag eines Denkmaleigentümers auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung seiner Klage gegen einen Baugenhemigungsbescheid für einen Milchviehstall stattgegeben. Ausschlaggebend war für das Gericht die Stellungnahme des Landesdenkmalamtes, das eine erhebliche Beeinträchtigung des Denkmals durch den geplanten Stall angenommen hatte.

Die Antragsteller sind von Herrn Rechtsanwalt Wolfgang Erich Raithel, Kanzlei Gast & Collegen, München, vertreten worden. Herr Raithel ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Fachanwalt für Bau- u. Architektenrecht. er ist schwerpunktmäßig im Öffentlichen Baurecht tätig.



Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Wolfgang Raithel

Gast & Collegen Fachanwälte

Weitere Rechtstipps (45)

Anschrift
Rosenheimer Straße 27
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
DEUTSCHLAND

Telefon: 08102-74360

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Wolfgang Raithel

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Wolfgang Raithel

Gast & Collegen Fachanwälte

Weitere Rechtstipps (45)

Anschrift
Rosenheimer Straße 27
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
DEUTSCHLAND

Telefon: 08102-74360

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Wolfgang Raithel