Ihren Anwalt in Gera hier finden

Sie suchen einen Anwalt in Gera? Verfeinern Sie Ihre Suche, indem Sie oben in unserer Suche das Rechtsgebiet ergänzen, für das Sie einen Anwalt benötigen. Nach Klick auf den Button "Anwälte suchen", erhalten Sie eine Liste mit Geraer Anwälten, die auf das von Ihnen gesuchte Rechtsgebiet spezialisierten sind.

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Gera

Arminiusstraße 67
07548 Gera
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Bankrecht, Kapitalmarktrecht, Baurecht, Mietrecht, Pachtrecht, Wohnungseigentumsrecht, Energierecht
Fachanwältin für Strafrecht
Rittergasse 10
07545 Gera
Diese Anwältin berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Betäubungsmittelrecht, Jugendstrafrecht, Sexualstrafrecht, Steuerstrafrecht, Verkehrsstrafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Revisionsrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Verkehrsrecht, Führerscheinrecht, Familienrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Kindschaftsrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Zwangsvollstreckungsrecht, Vertragsrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Große Kirchstraße 10
07545 Gera
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Arbeitsrecht, Arbeitnehmererfinderrecht, Arbeitnehmerüberlassungsrecht, Arbeitsschutzrecht, Betriebsverfassungsrecht, Kündigungsschutzrecht, Mitbestimmungsrecht, Recht der betrieblichen Altersversorgung, Tarifvertragsrecht

Wissenswertes über Gera

Die kreisfreie Stadt Gera hat circa 95.000 Einwohner und liegt in Thüringen. Der Name wurde 995 erstmals urkundlich erwähnt, bezeichnete damals aber wohl einen Teil des Elstertales. Dier Siedlung namens Gera erhielt im 13. Jahrhundert das Stadtrecht. Vom 16. Jahrhundert an war Gera Residenzstadt für die Linie der jüngeren Reuß. Reuß jüngerer Linie war ein eigenständiges Fürstentum innerhalb des Deutschen Reiches. Bis zu dessen Abdankung 1918 war der jeweilige Fürst Staatsoberhaupt. 1882 gründete in Gera Oskar Tietz einen Einkaufsladen, aus dem sich später die Hertie-Kaufhauskette entwickeln sollte. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt von Luftangriffen schwer getroffen. Am 17. Juni 1953 fand hier der Volksaufstand gegen das DDR-Regime viele Anhänger, dieser wurde durch sowjetische Panzer beendet. In der DDR-Zeit war Gera für den Uranerzabbau bekannt. Heute finden in Gera viele Kunst- und Kulturveranstaltungen statt, etwa das Hofwiesenparkfest oder das Feuerwerksfestival Flammende Sterne. In Gera sind eine private medizinische Fachhochschule und eine Berufsakademie ansässig.

Wirtschaft und Verkehr

In Gera sind besonders Unternehmen aus den Branchen Dienstleistungen, Automobilzulieferindustrie, Maschinenbau, optische Industrie und Umwelttechnologie vertreten. Bedeutende ortsansässige Unternehmen sind zum Beispiel die Dagro Eissmann Automotive GmbH, Iseo Deutschland GmbH (Schlösser und Schließsysteme), POG-Präzisionsoptik Gera GmbH, Electronicon Kondensatoren GmbH und Othüna (Margarine). Lidl unterhält hier ein Zentrallager und die Deutsche Post ein Briefzentrum. Gera hat Anschluss an die Autobahn A4. Es gibt einen Hauptbahnhof und mehrere kleinere Bahnhöfe, jedoch keine Fernverbindungen und kein elektrifiziertes Schienennetz. Die nächsten Flugplätze sind Leipzig/Halle, Erfurt und Hof/Plauen.

Anwälte und Justiz in Gera

In Gera gibt es ein Amts- und ein Landgericht. Das Landgericht hat in einem 1898 für diesen Zweck erbauten Gebäude seinen Sitz. Die heutige Einteilung der ihm zugeordneten Amtsgerichte Altenburg, Gera, Greiz, Jena, Lobenstein, Pößneck, Rudolstadt, Saalfeld und Stadtroda existiert seit 1993. In der Rudolf-Diener-Straße 1 ist das Arbeitsgericht Gera ansässig. In Gera tätige Rechtsanwälte gehören der Rechtsanwaltskammer Thüringen an. Diese hat circa 2.050 Mitglieder.

Strafvollzug in Gera

Die Justizvollzugsanstalt Gera ist in der Greizer Straße 70 angesiedelt. Das ca. 1890 als Brauerei erbaute Gebäude genügt nicht mehr den heutigen Anforderungen, die Schließung ist in den nächsten Jahren beabsichtigt.