Ihren Anwalt in Reutlingen hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Sie suchen einen Anwalt in Reutlingen in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Reutlingener Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Reutlingen

Bahnhofstraße 1/1
72764 Reutlingen
Gartenstraße 7
72764 Reutlingen
Gartenstraße 7
72764 Reutlingen
Gartenstraße 7
72764 Reutlingen
Bismarckstraße 31
72764 Reutlingen
Gartenstraße 21-23
72764 Reutlingen
Krämerstraße 20
72764 Reutlingen
Kaiserstraße 55
72764 Reutlingen
Kaiserstraße 55
72764 Reutlingen
Kaiserstraße 55
72764 Reutlingen
Kaiserstraße 55
72764 Reutlingen
Kaiserstraße 55
72764 Reutlingen
Kaiserstraße 55
72764 Reutlingen
Kaiserstraße 57
72764 Reutlingen
Kaiserstraße 57
72764 Reutlingen
Kaiserstraße 57
72764 Reutlingen
Kaiserstraße 57
72764 Reutlingen
Kaiserstraße 50
72764 Reutlingen
Mauerstraße 36
72764 Reutlingen
Gerhard-Kindler-Straße 8
72770 Reutlingen

Wissenswertes über Reutlingen

Reutlingen ist eine Kreisstadt in Baden-Württemberg und liegt nördlich von Stuttgart. Das "Tor zur Schwäbischen Alb" hat rund 112.000 Einwohner und liegt am Fluss Echaz. Der "Hausberg" der Stadt ist die 706 Meter hohe Achalm; hier liegen mit den Resten der um 1030 gebauten Burg des Grafen Egino die Wurzeln der Stadt. Das Bauwerk existiert nicht mehr, seine Steine wurden im 17. Jahrhundert für Stadthäuser von Bürgern verwendet. Auf der Achalm steht ein 1822 errichteter Aussichtsturm. Im 13. Jahrhundert war Reutlingen eine schwer befestigte Reichsstadt. Auch heute noch gibt es Bauwerke aus dieser Zeit, etwa die Marienirche. Touristen finden in Reutlingen viele historische Gebäude wie den Spitalhof, die Stadtmauerhäuser, das Tübinger Tor oder den Eisturm.

Wirtschaft und Infrastruktur

In Reutlingen gibt es eine Hochschule mit den Fakultäten Angewandte Chemie, Business School, Informatik, Technik und Textil & Design. Hier können Studierende sich in 43 Studiengängen einschreiben; es findet eine Zusammenarbeit mit großen Unternehmen wie Daimler, Deutsche Bahn und IBM statt. In Reutlingen sind Unternehmen verschiedener Branchen ansässig, zum Beispiel die Merz Medizintechnik GmbH, ICPDAS-EUROPE GmbH (Industrieautomation), Cynthia's bliss4curls (Großhandel mit Friseurbedarf), Alexander Metzler (Maschinenbau), Akzo Nobel Powder Coatings GmbH (Farben und Anstriche). Reutlingen hat keinen Autobahnanschluss. Die A1 und die A8 sind innerhalb von 40 bzw. 25 Minuten erreichbar. Reutlingen hat einen Hauptbahnhof, auf dem viele Personenzüge verkehren.

Vor Gericht in Reutlingen

1337 erhielt Reutlingen von Kaiser Ludwig IV das Privileg der Gerichtsbarkeit, so dass hier Gerichtsverhandlungen stattfinden durften. 160 Jahre später kam das Privileg des "Reutlinger Asyls" hinzu – danach wurde Menschen, die einen Totschlag ohne Vorsatz verübt hatten, in Reutlingen Asyl gewährt. Heute gibt es hier ein Amtsgericht, ein Arbeitsgericht und ein Sozialgericht. Das Amtsgericht ist das größte Amtsgericht im Landgerichtsbezirk Tübingen. Als Oberlandesgericht ist Stuttgart zuständig. In Reutlingen arbeitende Rechtsanwälte sind Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Tübingen. Wer hier als Rechtsanwalt im Bereich Strafrecht tätig ist, kann sich heute allerdings nicht mehr wie früher zugunsten seiner Mandanten auf das "Reutlinger Asyl" berufen.

Strafvollzug in Reutlingen

Reutlingen hat keine eigene Justizvollzugsanstalt. Die nächstgelegene JVA befindet sich in Rottenburg.

Rechtstipps

2013-10-04, Autor Sven Skana (845 mal gelesen)

Für eine Freiwilligkeit bei einem Unfallereignis trägt die Versicherung die Beweislast. Das OLG Schleswig-Holstein hat am 23.6.11 entschieden, dass die Versicherung die Beweislast für eine Freiwilligkeit bei einem Unfallereignis trägt. Der ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (20 Bewertungen)
Autor: RA Ulrich C. Mettler, Bofinger Rechtsanwälte, Stuttgart
Aus: Miet-Rechtsberater, Heft 03/2014

Geraten Postsendungen, die für den früheren Mieter bestimmt sind, nach dessen Auszug in den Gewahrsam des Vermieters, so darf sich dieser der Postsendungen nicht durch Einwurf in einen öffentlichen Briefkasten entledigen; er ist verpflichtet, die...

2013-04-04, Autor Yu Lin (626 mal gelesen)

Probleme beim Warenkauf aus der Volksrepublik China Probleme beim Warenkauf aus der Volksrepublik China Nicht erst seit heute führt die Globalisierung dazu, dass deutsche Firmen direkt Ware aus Asien, insbesondere aus der Volksrepublik China ...

2013-05-28, Autor Joachim Cäsar-Preller (1512 mal gelesen)

„Eine Investition in die R&W Immobilienfonds 78 GbR klang natürlich verlockend, da der öffentliche Wohnungsbau vom Land Berlin gefördert und dementsprechend Gelder geflossen sind“, sagt Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller. Aber: Seit 2009 gibt es ...

alle Rechtstipps alle Rechtstipps

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK