Ihren Anwalt für Alimente hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Mit Alimenten ist in der Regel derjenige Unterhalt gemeint, der nach einer Trennung oder Scheidung für die Kinder bezahlt werden muss. Übrigens erbringen beide Elterteile Unterhaltsleistungen, der eine in Geldleistungen, der andere in Form von Betreuung und Versorgung. Rechtlich betrachtet sind beide Unterhaltsarten gleich viel "wert".

Sind Alimente das Gleiche wie Unterhalt?

Alimente für Kinder und die eigene Person

Wenn Sie nach einer Trennung gemeinsame Kinder zu versorgen haben, stehen die Chancen gut, dass Sie für diese vom Expartner Alimente, also Unterhalt, erhalten. Ob Sie selbst auch einen Anspruch auf Ehegattenunterhalt haben, steht auf einem anderen Blatt. Denn hier muss die Frage der Bedürftigkeit mit "ja" beantwortet werden. Haben Sie keine Arbeitsstelle oder können Sie aufgrund der kleinen Kinder nicht oder nicht genug arbeiten, könnten Sie unterhaltsberechtigt sein. Doch selbst dann kann es sein, dass Sie weit weniger erhalten, als Sie benötigen. Woran liegt das?

Berechnung von Alimenten

Nicht das Einkommen des Expartners ist bei der Berechnung des Unterhalts von entscheidender Bedeutung, auch wenn der Blick in die Düsseldorfer Tabelle Gutes versprechen. Vielmehr ist wichtig, wie hoch das unterhaltsrelevante Einkommen ist. In Abzug gebracht werden können zum Beispiel Unterhaltszahlungen an Kinder aus einer anderen Ehe, ein zu leistender Elternunterhalt oder ein Hauskredit. Auch der Selbstbehalt als Existenzgrundlage für den Unterhaltsleistenden muss abgezogen werden. Sollte der Unterhalt für beide Expartner dann nicht ausreichen, können entweder staatliche Unterstützungsleistungen in Anspruch genommen oder versucht werden, die Kosten zu reduzieren. Beispielsweise sollte durchgerechnet werden, ob das einst erworbene Haus und der damit verbundene Kredit durch einen Verkauf eine spürbare Erleichterung bringen könnte - für beide Partner. Ein Anwalt für Familienrecht kann Ihnen bei der Durchsetzung oder der Abwehr von (fehlerhaften) Alimenten helfen.

zuletzt aktualisiert am 20.03.2017

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK