Ihren Anwalt für Bauordnungsrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Das Bauordnungsrecht ist Bestandteil des öffentlichen Baurechts. Es regelt vor allem die Anforderungen, die an die Errichtung eines Bauwerks gestellt werden und dient der Gefahrenabwehr.

Filtern nach Orten

Bauordnungsrecht - mit einem Anwalt auf der sicheren Seite

Rechtliche Grundlagen und wichtige Aufgaben des Bauordnungsrechts

Kern des Bauordnungsrechts sind die Bauordnungen der Länder (LBO). Jedes Bundesland der Bundesrepublik Deutschland verfügt über eine eigene Bauordnung (Gesetz auf Landesebene), in der ebenfalls die Vorschriften über die Erteilung einer Baugenehmigung enthalten sind. In sämtlichen Länder-Bauordnungen ist normiert, unter welchen Voraussetzungen Gebäude errichtet, verändert oder abgerissen werden dürfen. Das Bauordnungsrecht ist dabei in erster Linie auch Gefahrenabwehrrecht und soll dazu beitragen, dass einerseits im Sinne der Bauleitplanung gebaut wird und außerdem von Gebäuden / Bauten keine Gefahren für die Bevölkerung und das Eigentum Dritter ausgeht. Neben der Gefahrenabwehr ist auch Ziel und Anliegen des Bauordnungsrechtes, soziale Mindeststandards in der Bebauung und im Wohnen zu erhalten, den Vollzug der sogenannten Bauleitplanung zu ermöglichen und überbaute Gebiete möglichst vor Verunstaltung durch einzelne Bauwerke zu bewahren.

Die Baugenehmigung und Baufreiheit

Die Regelungen, denen ein Bauvorhaben entsprechen muss, sind umfangreich, die Frage nach der Genehmigungsfähigkeit eines Bauvorhabens nicht immer leicht zu beantworten. Plant man ein bauliches Vorhaben, so kommt man in Deutschland nicht umhin, eine Baugenehmigung zu beantragen. Ohne eine solche Genehmigung droht das Einschreiten der Bauaufsichtsbehörde und im schlimmsten Falle der Abriss des Gebäudes. Die zuständige Behörde erteilt eine Baugenehmigung nur, wenn das geplante Vorhaben im Einklang mit den Gesetzen steht. Zu berücksichtigen sind dabei Abstandsflächen, Geschossanzahl und die Form des Daches etc. Ohne anwaltliche Beratung ist es schwer festzustellen, ob das geplante Gebäude den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Neben diesen rechtlichen Fragen wird dem Antrag auf Erteilung nur entsprochen, wenn alle wichtigen Unterlagen (z.B.: Bauzeichnungen, Energiebilanz etc.) beigefügt wurden. Im Bauordnungsrecht aller Bundesländer findet sich jedoch ein Anspruch auf Erteilung einer Baugenehmigung für Vorhaben, wenn dieses Vorhaben den einschlägigen Vorschriften entspricht. Dieser Anspruch auf die Erteilung einer Baugenehmigung besteht aber nur dann, wenn alle Vorschriften des Bauordnungsrechts eingehalten sind und das Vorhaben außerdem nicht gegen andere einschlägige Vorschriften verstößt (Immissionsschutzrecht, Umweltrecht etc.). Dieser Anspruch wird auch als Baufreiheit bezeichnet.

Besonderer Tipp

Sie planen ein bauliches Vorhaben oder Ihnen wurde die Erteilung einer Baugenehmigung verweigert? Sie sind sich nicht sicher, ob Sie für die Gartenlaube oder sogar für die Errichtung eines Zaunes eine Baugenehmigung benötigen? Bevor Sie Ärger mit den Baubehörden riskieren, ist es ratsamen sich fachkundigen Rat einzuholen und einen erfahrenen Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Bauordnungsrechts zu Rate zu ziehen. Finden Sie einen solchen Experten hier auf der Website des Anwalt-Suchservice.

Weiterführende Informationen zu Bauordnungsrecht

Anwalt Baugenehmigung
Eine Baugenehmigung ist die amtliche Erlaubnis, ein bestimmtes Gebäude bzw. eine bauliche Anlage zu errichten, zu ändern oder abzureißen. Die Baugenehmigung ist dem Bereich des öffentlichen Baurechts bzw. Verwaltungsrechts zuzurechnen. mehr ...

Anwalt Öffentliches Baurecht 10.04.2017
Das öffentliche Baurecht ist ein Rechtsgebiet des Verwaltungsrechts. Es enthält die öffentlich-rechtlichen Regeln für das Bauen sowie die Nutzung und Beseitigung baulicher Anlagen. Wer gegen das öffentliche Baurecht verstößt, hat sich mit einem großen Gegner angelegt. mehr ...

Anwalt Bauaufsicht 26.06.2015
Bei der Realisierung von Bauvorhaben sind viele (baurechtliche) Vorschriften zu beachten. Die Bauaufsicht spielt deshalb bei jedem Bauprojekt eine zentrale Rolle: Sie überwacht die Einhaltung aller öffentlich-rechtlichen Bauvorschriften. mehr ...

Anwalt Baustopp 26.06.2015
Wenn es Ärger mit den Baubehörden gibt, droht er oftmals, der Baustopp. Aber was sind die rechtlichen Gründe für einen Baustopp - wann kann eine Behörde nach dem Baurecht wirklich einen Baustopp verlangen? mehr ...

Anwalt Umweltverträglichkeitsprüfungsrecht
Das Umweltverträglichkeitsprüfungsrecht umfasst die rechtlichen Grundlagen der Umweltverträglichkeitsprüfung. Sie ist ein Werkzeug der Umweltpolitik, das dazu dient, bestimmte (bauliche) Vorhaben hinsichtlich ihrer möglichen Auswirkungen auf die Umwelt zu überprüfen. mehr ...

Anwalt Nutzungsänderung
Wenn sich die Art der Nutzung einer Immobilie ändert, spricht man im Baurecht von einer Nutzungsänderung. So kann zum Beispiel ein Blumenladen künftig als Imbiss genutzt werden oder ein Bauernhof als Ferienunterkunft. Oft sind solche Nutzungsänderungen genehmigungsbedürftig. mehr ...

Anwalt Bebauungsplan
Ein Bebauungsplan setzt fest, was in einem bestimmten Gebiet gebaut werden darf und was nicht. Er trifft Aussagen über die Nutzung der nicht überbaubaren Flächen und kann eine Reihe von speziellen Regelungen über die Bebauung treffen - bis hin zur Anpflanzung von Bäumen und Sträuchern. Wer falsches pflanzt, muss dieses später ggf. wieder entfernen. mehr ...

Anwalt Deckungszusage 28.10.2015
Wenn man einen Rechtsanwalt beauftragt, holt dieser zuerst die Deckungszusage der Rechtschutzversicherung ein, falls der Mandant eine Rechtsschutzversicherung hat. Aber was ist eine Deckungszusage genau, wann wird die Deckungszusage erteilt und was bewirkt die Deckungszusage? mehr ...

Anwalt Mietrecht 26.04.2017
Viele Regelungen im Mietrecht dienen dem Mieterschutz. Seit einiger Zeit rücken aber auch die Vermieterrechte (wieder) stärker in den Mittelpunkt. Dabei sind besonders die Rechte in Bezug auf Mietnomaden (Messies) und dem Recht auf Eigenbedarf zu nennen. mehr ...

Anwalt Agrarrecht 29.03.2016
Das Argrarrecht befasst sich mit allen gesetzlichen Vorschriften rund um die Land- und Forstwirtschaft. Dabei geht es nicht nur um die gesetzlichen Regeln, die Landwirte bei der Bewirtschaftung ihrer Flächen oder z.B. bei der Viehwirtschaft beachten müssen. Immer wichtiger werden Vorschriften zur Sicherung der Qualität von Lebensmitteln oder aus dem Bereich Umweltschutz. mehr ...

Anwalt Börsenrecht
Das Börsenrecht als Teil des Wirtschaftsverwaltungsrechts ist grundlegend im Börsengesetz (BörsG) geregelt. Es gilt ausschließlich für Börsen (Wertpapierbörsen und Warenbörsen) und beinhaltet die wesentlichen Vorschriften für die Errichtung, den geschäftlichen Verkehr und die Aufsicht über Börsen. mehr ...

Anwalt Handelsvertragsrecht 06.08.2015
Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit gelten für Unternehmer teils andere Vorschriften als für Privatpersonen. Da Verträge die Basis für jede unternehmerische Tätigkeit sind, ist das Handelsvertragsrecht für Unternehmer besonders wichtig. mehr ...

Anwalt Öffentliches Auftragswesen 28.10.2015
Vor allem in der Baubranche spielt öffentliches Auftragswesen eine große Rolle, weil der Staat sich oft an Bauprojekten beteiligt oder vollständig selbst Bauten in Auftrag gibt. Öffentliches Auftragswesen umfasst aber weit mehr als nur die Ausschreibungen im Bauwesen. mehr ...

Anwalt Sozialrecht 22.05.2017
Das wichtigste Gesetz des Gebiet des Sozialrecht ist das überwiegend einheitliche Sozialgesetzbuch (SGB), das in 12 Bücher (SGB I – XII) aufgeteilt ist. Daneben gibt es andere Regelungswerke, die das Sozialrecht inhaltlich konkretisieren. mehr ...

Anwalt Umwandlungsrecht
Als Umwandlungsrecht bezeichnet man den Teilbereich des Gesellschaftsrechts, der sich mit der Änderung der gesellschaftsrechtlichen Organisation von Unternehmen befasst. Das Umwandlungsrecht bezieht sich dabei nicht nur auf Unternehmen im engeren Sinne, sondern z.B. auch auf Genossenschaften oder Vereine. Zu unterscheiden ist der Begriff „Umwandlung“ von der „Umstrukturierung“. mehr ...

Anwalt Unternehmensrecht
Das Unternehmensrecht ist eine Querschnittsmaterie, die sich mit dem Verkauf und der Rechtsstellung eines Unternehmens befasst. Ein einheitliches Gesetzeswerk zum Unternehmensrecht gibt es nicht. Die wichtigsten Vorschriften finden sich unter anderem im Handelsrecht, dem Arbeitsrecht, dem Steuerrecht und dem Wettbewerbsrecht. mehr ...

Anwalt Recht des öffentlichen Dienstes 06.07.2016
Das Recht des öffentlichen Dienstes beinhaltet die Vorschriften und Vorgaben für Beamte, für aufgrund des öffentlichen Rechts Beschäftigte (z.B. Richter, Soldaten, Rechtsreferendare) und für Angestellte im öffentlichen Dienst. Ein anderer Begriff für den öffentlichen Dienst ist der sog. Staatsdienst. Teilbereiche des Rechts des öffentlichen Dienstes sind unter anderem das Beamtenrecht oder das Personalvertretungsrecht. mehr ...

Anwalt Erbrecht 04.04.2017
Im Erbrecht geht es oftmals nicht nur um das Erbe, sondern vor allem auch ums Prinzip. Ein Anwalt für Erbrecht kann Erbstreitigkeiten als neutraler "Dritter" gut kanalisieren, damit es vielleicht erst gar nicht zu einem Gerichtsverfahren kommen muss. mehr ...

Anwalt Energiesparverordnung 14.08.2015
Auch wenn es die Energiesparverordnung schon einige Zeit gibt, bestehen oft große Unsicherheiten, was die Energiesparverordnung genau ist, welche Pflichten sie beinhaltet, welche Folgen ein Verstoß gegen ihre Regelungen hat und was z.B. im Zusammenhang mit dem Energiepass zu beachten ist. mehr ...

Anwalt Denkmalschutzrecht
Der Denkmalschutz soll dafür sorgen, dass Denkmäler erhalten bleiben. Davon umfasst ist die Verhinderung von Verfälschungen, Beschädigungen, Beeinträchtigungen oder Zerstörung. Normalerweise gibt es für den Bürger wenig Berührungspunkte mit dem Denkmalschutz. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Bauordnungsrecht

Baugenehmigung: Wann wird sie erteilt? © bluedesign - Fotolia.com
2016-06-23 23:25:05.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (360 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Wer den Traum vom eigenen Neubau verwirklichen oder sein Gebäude vergrößern möchte, muss sich zuerst um eine Baugenehmigung bemühen. Doch dabei sind einige Formalien zu beachten und nicht in allen Fällen gibt das Bauamt grünes Licht für das geplante...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (33 Bewertungen)
2014-01-27, Autor Hanns-Christian Fricke (1239 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Mitunter treten nach der Erteilung einer Baugenehmigung Meinungsverschiedenheiten darüber auf, welchen Umfang eine Baugenehmigung hat. Solche Unklarheiten können zum einen darauf beruhen, dass die Baubehörde keine hinreichend präzisen Regelungen ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (62 Bewertungen)
Hausbau - Checkliste für Bauherren © Bu - Anwalt-Suchservice
2017-09-01 09:51:24.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (180 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Will man ein Haus bauen, hat man so viel zu bedenken, dass man oft gar nicht mehr weiß, wo einem der Kopf steht. Hier einige Hinweise zu wichtigen Punkten, die Bauherren „auf dem Radar“ haben sollten....

sternsternsternsternstern  4,4/5 (17 Bewertungen)
Betreten verboten: Nutzungsuntersagung bei Wohngebäuden © mahony - Fotolia.com
2016-06-27 13:31:36.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (349 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Die Baubehörde kann in mehreren Fällen die Nutzung eines Wohngebäudes untersagen. Für Eigentümer und Bewohner ist dies eine einschneidende Maßnahme. Nicht immer geht es dabei um bauliche Sicherheitsaspekte....

sternsternsternsternstern  3,9/5 (29 Bewertungen)
2013-06-27, Autor Anton Bernhard Hilbert (3940 mal gelesen)
Rubrik: Immobilienrecht

Zum „Schwarzbau“ kann die Immobilie auch nachträglich werden. Nicht immer holt der Eigentümer das nötige „Okay“ der Baubehörde ein, wenn er umbaut. Schwierigkeiten bei einem anschließenden Verkauf sind dann vorprogrammiert. Ein Rechtstipp von Anton ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (103 Bewertungen)
Schwarzbau ohne Baugenehmigung: Vorkriegshaus darf bleiben © Tiberius Gracchus - Fotolia.com
2016-06-02 07:42:42.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (769 mal gelesen)
Rubrik: Öffentliches Baurecht

Grundsätzlich können Gemeinden mit einer Abrissverfügung gegen Schwarzbauten vorgehen – auch wenn es sich um ein normales Wohnhaus handelt, in dem seit geraumer Zeit jemand wohnt. Es gibt jedoch Einschränkungen. ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (84 Bewertungen)
Gartenhaus und Baumhaus: Wann braucht man eine Baugenehmigung? © Ml - Anwalt-Suchservice
2017-11-01 14:33:01.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (297 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Viele Garteneigentümer möchten gerne auf ihren Grünflächen zusätzliche Bauten errichten. Ein Spielhaus für die Kinder, ein Baumhaus vielleicht, oder einfach einen Geräteschuppen. Aber: Darf man das so einfach?...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (28 Bewertungen)
2014-10-16, Verwaltungsgericht Koblenz 1 K 111/14.KO (373 mal gelesen)
Rubrik: Öffentliches Baurecht

Die Kläger, Eheleute, sind Eigentümer eines genehmigten Wohngebäudes im Außenbereich von Koblenz. In unmittelbarer Nähe hierzu befindet sich ein von ihnen betriebenes Waldhotel mit Wildgehege und Parkmöglichkeiten. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (15 Bewertungen)
2013-06-28, BVerwG 4 C 1.12 (290 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass die bauplanungsrechtliche Zulässigkeit eines Vorhabens im Außenbereich nicht abschließend bejaht werden kann, ohne dass der Artenschutz geprüft worden ist....

sternsternsternsternstern  4,1/5 (20 Bewertungen)
2013-06-27, BVerwG 4 C 2.12 (83 mal gelesen)
Rubrik: Baurecht

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat die Voraussetzungen konkretisiert, unter denen ein Funkmast für Telekommunikationseinrichtungen (Mobilfunk) nach § 35 Abs. 1 Nr. 3 BauGB privilegiert im Außenbereich zulässig ist....

sternsternsternsternstern  3,7/5 (3 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Öffentliches Baurecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Öffentliches Baurecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Bauordnungsrecht
Mit Postleitzahl suchen
Eschenheimer Anlage 28
60318 Frankfurt am Main
Schwanenwall 9
44135 Dortmund
Pelikanplatz 3
30177 Hannover
Thälmannstraße 32
99974 Mühlhausen /Thüringen
Marienstraße 17
70178 Stuttgart
Heerstraße 106
47053 Duisburg
Hauptstraße 26
34431 Marsberg
Kattjahren 24
22359 Hamburg
Kronprinzendamm 3
10711 Berlin
Gildehofstraße 2
45127 Essen

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK