Ihren Anwalt für Internationales Privatrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Die Globalisierung nimmt von Jahr zu Jahr zu. Damit steigt auch die Zahl der Rechtsverhältnisse mit Auslandsbezug. Nationales Recht muss hier im Zweifel festlegen, welches Recht auf Vertragsverhältnisse, Familienverhältnisse und internationale Erbfälle mit Auslandsbezug anzuwenden ist.

Internationales Privatrecht - wenn Rechtsangelegenheiten die Welt umspannen

Internationales Privatrecht

Das internationale Privatrecht, das abgekürzt auch als IPR bezeichnet wird, regelt Fragen und Rechtsverhältnisse, die Bezug zu unterschiedlichen nationalen Rechtsordnungen haben. Das internationale Privatrecht bezieht sich dabei auf alle Rechtsgebiete des Privatrechts bzw. des Zivilrechts, die internationalen Bezug haben und umfasst damit auch die Bereiche internationales Erbrecht, internationales Familienrecht oder internationales Kaufrecht. Beim IPR handelt es sich um deutsches Recht, das Kollisionsrecht ist. Gegenstand des internationalen Privatrechts ist, bei Sachverhalten mit Auslandsbezug (Kollisionsfall) das auf einen Vertrag oder ein sonstiges Rechtsverhältnis anzuwendende Recht zu ermitteln und den richtigen Gerichtsstand für die Geltendmachung von Ansprüchen oder Rechten festzulegen.

Internationales Privatrecht in Deutschland

Das internationale Privatrecht legt verbindlich fest, welches materielle Privatrecht auf einen bestimmten Rechtsfall mit Auslandsberührung anzuwenden ist. Rechtsquelle des IPR in Deutschland ist in erster Linie das Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB), aber auch Rechtsakte der EU zur europaweiten Vereinheitlichung der Rechtsanwendung wie zum Beispiel im Bereich Vertragsrecht (ROM I Verordnung), gesetzliche Schuldverhältnisse (ROM II Verordnung) oder auch hinsichtlich der Ehescheidung (ROM III Verordnung). Weitere ROM-Verordnungen werden in Zukunft verstärkt zur Rechtseinheit im europäischen Raum beitragen.

Anknüpfungsgegenstand und Anknüpfungsmoment

Das deutsche Recht (IPR) legt somit fest, welches Recht in einem konkreten Fall zur Anwendung kommen kann (Kollisionsnormen). Mit diesen Kollisionsnormen wird festgelegt, für welchen Lebensbereich (z.B. Erbfall, Anknüpfungsgegenstand) welcher Fakt (Anknüpfungsmoment) ausschlaggebend ist für das anzuwendende nationale Recht. Als Anknüpfungsmoment kann dabei z. B. die Staatsangehörigkeit dienen oder die Belegenheit einer Immobilie. Im deutschen IPR wird in aller Regel an die Staatsangehörigkeit angeknüpft (Personalstatut). Das bedeutet aber auch, dass sich hier z. B. durch einen Wechsel der Staatsangehörigkeit das anwendbare Recht ändern kann und dass sich spezielle Probleme bei doppelter Staatsangehörigkeit einer Person ergeben können.

Besonderer Tipp

Die Anwendung unterschiedlicher Rechtsnormen aus unterschiedlichen Ländern kann bei ein und demselben Sachverhalt mit Auslandsbezug zu extrem unterschiedlichen Ergebnissen führen. Aus diesem Grund ist es bei Sachverhalten in Deutschland mit Auslandsbezug unbedingt ratsam einen Rechtsanwalt mit Kenntnissen im internationalen Privatrecht (IPR) zu konsultieren, um Erfolgsaussichten eines Falles mit Auslandsbezug zuverlässig eingeschätzt zu bekommen. Finden Sie Ihren Rechtsanwalt für internationales Privatrecht (IPR) mit Hilfe des Anwalt-Suchservice -schnell und zuverlässig!

Rechtstipps zum Thema Internationales Privatrecht

2008-11-14, Autor Svenja Schmidt-Bandelow (2596 mal gelesen)
Rubrik: Internationales Recht

In diesem Artikel sollerklärt werden, wann die deutschen Familiengerichte sich für international zuständig erklären. Internationale Zuständigkeit in Ehesachen 1. Allgemeines Die internationale Zuständigkeit eines deutschen Familiengerichts ist ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (19 Bewertungen)
2009-12-09, Autor Gabriele Renken-Röhrs (4499 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Es finden sich in vielen Staaten internationale Erbrechte, die sich in unterschiedlicher Weise nach diversen Anknüpfungskriterien richten. Ein Internationales Erbrecht im eigentlichen Sinne gibt es nicht; deshalb bleibt es ausdrücklich anzuraten, bei ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (44 Bewertungen)
2012-02-16, Autor Holger Hesterberg (1751 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

Deutschland wird das internationale Urheberrechtsabkommen zunächst nicht unterschreiben. Die Politik hadert mit der neuen Internetkultur. Das Anti-Counterfeiting Trade Agreement, kurz ACTA, (dt. Anti-Produktpiraterie-Handelsabkommen) ist ein geplantes ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (25 Bewertungen)
2017-08-01, Autor Hartmut Göddecke (84 mal gelesen)
Rubrik: Bankrecht und Kapitalmarktrecht

- BGH stärkt Verbraucherschutz im internationalen Rechtsverkehr - Zuständigkeit deutscher Gerichte bei Streitigkeiten mit ausländischen Unternehmen deutlich ausgeweitet - Jedes Zugehen auf ausländische Kunden reicht für den deutschen Gerichtsstand ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (12 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Internationales Recht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Internationales Recht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt für Internationales Privatrecht in Großstädten Anwalt Internationales Privatrecht Aachen Anwalt Internationales Privatrecht Augsburg Anwalt Internationales Privatrecht Berlin Anwalt Internationales Privatrecht Bielefeld Anwalt Internationales Privatrecht Bochum Anwalt Internationales Privatrecht Bonn Anwalt Internationales Privatrecht Braunschweig Anwalt Internationales Privatrecht Bremen Anwalt Internationales Privatrecht Chemnitz Anwalt Internationales Privatrecht Dortmund Anwalt Internationales Privatrecht Dresden Anwalt Internationales Privatrecht Duisburg Anwalt Internationales Privatrecht Düsseldorf Anwalt Internationales Privatrecht Erfurt Anwalt Internationales Privatrecht Essen Anwalt Internationales Privatrecht Frankfurt am Main Anwalt Internationales Privatrecht Freiburg im Breisgau Anwalt Internationales Privatrecht Gelsenkirchen Anwalt Internationales Privatrecht Hagen Anwalt Internationales Privatrecht Hamburg Anwalt Internationales Privatrecht Hamm Anwalt Internationales Privatrecht Hannover Anwalt Internationales Privatrecht Heidelberg Anwalt Internationales Privatrecht Ingolstadt Anwalt Internationales Privatrecht Karlsruhe Anwalt Internationales Privatrecht Kassel Anwalt Internationales Privatrecht Kiel Anwalt Internationales Privatrecht Krefeld Anwalt Internationales Privatrecht Köln Anwalt Internationales Privatrecht Leipzig Anwalt Internationales Privatrecht Leverkusen Anwalt Internationales Privatrecht Ludwigshafen am Rhein Anwalt Internationales Privatrecht Lübeck Anwalt Internationales Privatrecht Magdeburg Anwalt Internationales Privatrecht Mainz Anwalt Internationales Privatrecht Mannheim Anwalt Internationales Privatrecht Mönchengladbach Anwalt Internationales Privatrecht Mülheim an der Ruhr Anwalt Internationales Privatrecht München Anwalt Internationales Privatrecht Münster Anwalt Internationales Privatrecht Nürnberg Anwalt Internationales Privatrecht Oberhausen Anwalt Internationales Privatrecht Oldenburg Anwalt Internationales Privatrecht Osnabrück Anwalt Internationales Privatrecht Saarbrücken Anwalt Internationales Privatrecht Stuttgart Anwalt Internationales Privatrecht Wiesbaden Anwalt Internationales Privatrecht Wuppertal Anwalt Internationales Privatrecht Würzburg
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK