Anwalt Offenbach am Main

Sie suchen einen Anwalt in Offenbach am Main in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Offenbach am Mainer Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Hinweis: Haben Sie ein anderes Offenbach gemeint, klicken Sie bitte hier.

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Offenbach am Main

Aliceplatz 7
63065 Offenbach am Main
Kaiserstraße 59
63065 Offenbach am Main
Kaiserstraße 39
63065 Offenbach am Main
Kaiserstraße 39
63065 Offenbach am Main
Kaiserstraße 39
63065 Offenbach am Main (Zweigniederlassung)
Kaiserstraße 29
63065 Offenbach am Main
Kaiserstraße 29
63065 Offenbach am Main
Kaiserstraße 19
63065 Offenbach am Main
Kaiserstraße 19
63065 Offenbach am Main
Tulpenhofstraße 1
63067 Offenbach am Main

Seite 1 von 2 weitere Weitere Anwälte anzeigen

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Wissenswertes über Offenbach am Main

Offenbach am Main ist eine Großstadt in Hessen und grenzt an Frankfurt. Hier leben rund 120.000 Menschen. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Stadt im Jahr 977. Im 19. Jahrhundert gehörte die Stadt kurz zu Österreich und fiel dann an das Großherzogtum Hessen. Für Architekturliebhaber ist das Isenburger Schloss von Interesse; der 1576 errichtete Bau gilt als das bedeutendste Bauwerk der Renaissance in Deutschland und darüber hinaus. Offenbach war lange wegen seiner Lederwaren berühmt; diese sind heute noch ein Wirtschaftsfaktor. Auch das Deutsche Ledermuseum ist hier zu finden. Neben anderen Messen findet jedes Jahr im Winter und im Sommer eine Internationale Lederwarenmesse statt, dazu kommen die India Leather Days. Mit der Hochschule für Gestaltung ist in Offenbach eine staatliche Kunsthochschule angesiedelt.

Wirtschaft und Verkehr

Die Wirtschaft Offenbachs ist durch die Nähe zu Frankfurt gekennzeichnet. So haben sich im Westen der Stadt Unternehmen aus dem Finanzsektor angesiedelt. Automobilhersteller wie Opel und Honda unterhalten hier teils Fertigungswerke, teils Designabteilungen. Zulieferer wie Continental oder der Reifenhersteller Kumho sind ebenfalls hier ansässig. An überregional bedeutenden Behörden hat Offenbach den Deutschen Wetterdienst und die Bundesmonopolverwaltung für Branntwein vorzuweisen. Offenbach hat Autobahnanschluss an die A661 / A3. Der nächste Flughafen ist Frankfurt. Offenbach hat einen Anlegeplatz für Binnenschiffe und einen lebhaft genutzten Güterbahnhof.

Vor Gericht in Offenbach

Seit 1823 existiert in Offenbach ein Amtsgericht. Bürger können mit ihren Anwälten zur Abwicklung ihrer Rechtsangelegenheiten das moderne Gebäude an der Kaiserstraße aufsuchen. Auch ein Ortsgericht gibt es in Offenbach; dies ist eine in Hessen übliche Einrichtung, die Bürgern in einfacheren Angelegenheiten zur Seite steht – etwa bei Beglaubigungen, der Sicherung von Nachlässen, der Schätzung von Grundstücken oder der Feststellung von Grundstücksgrenzen. Offenbach gehört zum Landgerichtsbezirk Darmstadt, dieser gehört zum Oberlandesgerichtsbezirk Frankfurt. In Offenbach tätige Rechtsanwälte sind Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main. Diese ist von der Mitgliederzahl her die zweitgrößte in Deutschland, so dass Mandanten hier umfassende Auswahlmöglichkeiten bei der Beauftragung ihres Rechtsanwaltes haben.

Strafvollzug in Offenbach

In Offenbach findet kein Strafvollzug statt. Bis 2011 gab es eine Abschiebehaftanstalt, die wegen Baufälligkeit geschlossen wurde.

Rechtstipps

2012-04-17, Autor Hartmut Göddecke (1963 mal gelesen)

Am 08. März 2012 verurteilt das Landgericht (LG) Münster die Sparkasse zur Zahlung von Scha-densersatz an die klagende Anlegerin. Sie war der Empfehlung eines Sparkassenberaters gefolgt und hatte Beteiligungen an der KanAm USA XXII Ltd. Partnership ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (17 Bewertungen)
2006-08-17, PM VZ Berlin 07.06.2006 (36 mal gelesen)

Sommerzeit ist Reisezeit. Wer eine Pauschalreise bucht, bekommt oft eine so genannte Reiserücktrittskostenversicherung fast schon routinemäßig mit verkauft. Die soll eintreten für die Stornokosten, die der Reiseveranstalter verlangt, wenn die Reise...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1 Bewertungen)
2013-06-14, Amtsgericht München AZ 472 C 7527/12 (65 mal gelesen)

Ein Vermieter kann im Mietvertrag vereinbaren, dass bauliche Veränderungen an seinem Eigentum nur mit seiner schriftlichen Einwilligung vorgenommen werden können. Es spielt dann auch keine Rolle, ob diese Änderung zu einer Verbesserung der...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (2 Bewertungen)
alle Rechtstipps alle Rechtstipps