Ihren Anwalt in Schalkau hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Sie suchen einen Anwalt in Schalkau in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Schalkauer Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Schalkau

Markt 1a
96528 Schalkau
Diese Anwältin berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Arbeitsrecht, Scheidungsrecht, Kündigungsschutzrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Sorgerecht, Pflegeversicherungsrecht, Unterhaltsrecht, Schwerbehindertenrecht, Nachbarrecht, Betreuungsrecht, Beamtenrecht, Erbrecht, Arbeitsförderungsrecht, Recht der Testamentsgestaltung, Krankenversicherungsrecht, Rentenversicherungsrecht, Sozialhilferecht, Unfallversicherungsrecht

Rechtstipps

2013-06-12, OLG Hamm (7 UF 166/12) (108 mal gelesen)

Der Vater einer heute 25 Jährigen schuldet seiner Tochter Unterhalt für ein aufgenommenes Journalistikstudium. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden.

Der im Jahre 1949 geborene Vater, der für das Auswärtige Amt im europäischen Ausland...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (6 Bewertungen)
2015-05-06, Autor Martin Kupka (707 mal gelesen)

Nach einer Kündigung ist neben der 3-Wochen-Frist zur Klageerhebung häufig auch eine viel kürzere Frist zu beachten Vielen ist bekannt, dass man nach einer Kündigung als Arbeitnehmer schnell reagieren muss, da man eine rechtswidrige ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (28 Bewertungen)
2016-11-24, Autor Frank M. Peter (193 mal gelesen)

Ein ganz spezieller Teil des Steuerstrafrechts Das Zollstrafrecht ist dem Grunde nach ein spezieller Teil des Steuerstrafrechts. Es ist besonderes Steuerstrafrecht. Daher definiert § 369 der Abgabeordnung die Zollstraftaten als die Straftaten, ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (21 Bewertungen)
2014-03-11, Autor Thomas Bade (393 mal gelesen)

Die krankheitsbedingt gekündigten Arbeitnehmerinnen begehren in den Ausgangsverfahren Schadensersatz nach dem dänischen AGG. Ihre Fehlzeiten seien auf eine Behinderung zurückzuführen, weshalb die Arbeitgeber nach Artikel 5 der RL 2000/78/EG ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (3 Bewertungen)
alle Rechtstipps alle Rechtstipps alle Rechtstipps

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Umkreissuche

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK