Ihren Anwalt für Zwangsheirat hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Zwangsheirat ist unter deutschen Staatsbürgern kaum Thema. In der Türkei und in anderen überwiegend islamischen Ländern, aber auch in Russland, in Indien (Hinduismus) und in Afrika beispielsweise kommt Zwangsheirat häufig vor. Und dort betrifft es oft Frauen, die aus Deutschland stammen.

Filtern nach Orten

Was versteht man unter einer Zwangsheirat?

Was ist Zwangsheirat?

Als Zwangsheirat, Zwangsverheiratung oder Zwangsehe bezeichnet man Ehen, die im Inland oder Ausland geschlossen werden, aber gegen den Willen von mindestens einem Ehepartner. Eine Zwangsheirat liegt also vor, wenn ein Ehepartner - meist die Ehefrau - nicht heiraten will bzw. ihre Zustimmung zur Eheschließung erzwungen wurde. Die Abgrenzung zur arrangierten Ehe ist damit oft schwierig. Meist betrifft Zwangsheirat in der öffentlichen Wahrnehmung vor allem Mädchen und Frauen. Aber naturgemäß sind auch Männer von Zwangsheirat betroffen. Eine Form der Zwangsheirat ist - vor allem im Ausland - die Kinderheirat, also eine Zwangsheirat vor der eigentlichen Ehemündigkeit.

Zwangsheirat und StGB: Ist Zwangsheirat strafbar?

Zwangsheirat bzw. Zwangsehen konnten lange Zeit lediglich als Nötigung der Eltern gegenüber der Tochter oder einem Sohn strafrechtlich geahndet werden. Seit 2011 gibt es eine ausdrückliche Regelung im Strafgesetzbuch (StGB), die Zwangsheirat umfassend unter Strafe stellt und zwar auch, wenn die Zwangsheirat im Ausland stattfindet.

Zwangsheirat: Nicht nur bei eigenen Kindern strafbar!

§ 237 StGB legt fest, dass eine Person, die eine andere Person - also nicht nur eigene Kinder! - rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung zur Eingehung der Ehe zwingt, mit einer Freiheitsstrafe zwischen sechs Monaten und fünf Jahren bestraft wird. Damit können sich auch Tanten und Onkel aber auch Großeltern strafbar machen. Außerdem wird nach dem StGB bestraft, wer einen Menschen durch Gewalt, Drohung oder durch List ins Ausland verbringt oder veranlasst, sich dorthin zu begeben, oder davon abhält, von dort zurückzukehren um eine Zwangsheirat durchzuführen.

Zwangsheirat ist Verletzung des Persönlichkeitsrechts - Beratung ist notwendig!

Wenn eine Frau oder ein Mann zu einer Zwangsheirat genötigt werden, ist das eine Straftat. Außerdem ist eine Zwangsheirat ein erheblicher Eingriff das Persönlichkeitsrecht - vor allem in die persönliche Freiheit, die nach dem Grundgesetz als Grundrecht stark geschützt wird.

Bei drohender oder erfolgter Zwangsheirat sofort zum Anwalt!

Nehmen Sie Kontakt zu einem Rechtsanwalt auf, der Ihnen helfen kann rechtliche Schritte einzuleiten und Ihnen sagen kann, ob Ihre Ehe wirksam geschlossen wurde oder nicht und welche Möglichkeiten sich für Sie daraus ergibt.

zuletzt aktualisiert am 08.03.2017

Weiterführende Informationen zu Zwangsheirat

Anwalt Insolvenzstrafrecht
Dieses Rechtsgebiet fasst alle gesetzlichen Vorschriften zusammen, die Handlungen im Zusammenhang mit einem Insolvenzverfahren für strafbar erklären. Manche Vorschriften befinden sich im Strafgesetzbuch (StGB), andere auch in der Insolvenzordnung (InsO). mehr ...

Anwalt Sexualstrafrecht
Mit dem Strafrecht in Berührung zu kommen, ist keine angenehme Sache. Mit dem Sexualstrafrecht in Berührung zu kommen, ist noch deutlich unangenehmer - vor allem für die Opfer von Straftaten aus dem Bereich Sexualstrafrecht. Aber auch und gerade als Opfer einer Vergewaltigung, einer sexuellen Nötigung etc. sollte man sich um qualifizierte anwaltliche Unterstützung bemühen. mehr ...

Anwalt Umweltstrafrecht
Der Bereich der Umweltstraftaten wird als Umweltstrafrecht bezeichnet und stellt eine Mischmaterie dar, dessen Wirkungskreis dem öffentlich-rechtlichen Umweltrecht nahe steht. Es existiert kein einheitliches Gesetz zum Umweltstrafrecht. Die maßgeblichen Normen sind unter anderem im Strafgesetzbuch (StGB, §§ 324 ff. StGB), dem Chemikaliengesetz, dem Bundesnaturschutzgesetz, der Gefahrstoffverordnung oder dem Pflanzenschutzgesetz zu finden. mehr ...

Anwalt Strafrecht 04.04.2017
Sanktionen oder Strafen des Staats stehen unter dem Vorbehalt des Gesetzes. Nur was in den Strafgesetzen niedergeschrieben ist, ist auch strafbar, weil Freiheitsstrafen, Geldstrafen oder Berufsverbote einen massiven Eingriff in die Grundrechte der Bürger darstellen. mehr ...

Anwalt Verkehrsrecht 04.04.2017
Das Verkehrsrecht umfasst sämtliche Gesetze, die die Ortsveränderung von Personen oder Gütern betreffen und ist rechtliche Grundlage für die Nutzung von Verkehrsmitteln. Außerdem wird mit verkehrsrechtlichen Normen der ordnungsgemäße Ablauf des Verkehrs geregelt. mehr ...

Anwalt Betrug
Der Betrug ist in Deutschland eine Straftat, die nach dem Strafgesetzbuch (StGB) in § 263 mit Strafe bedroht ist, wobei die Strafe je nach Schwere der Schuld im Grundtatbestand des Betrugs bis zu fünf Jahren betragen kann, bei besonders schweren Fällen kann eine Freiheitsstrafe von bis zu 10 Jahren verhängt werden. Auch der versuchte Betrug ist strafbar. In allen Fällen ist aber Vorsatz erforderlich, wobei bedingter Vorsatz ausreichend ist. mehr ...

Anwalt Diebstahl 10.05.2016
Diebstahl als Vermögensdelikt mehr ...

Anwalt Internetstrafrecht
Das Internet ist Teil unseres Alltags. Auch die Kriminalität macht vor dem großen, weltumspannenden Netzwerk keinen Halt. Doch oft stellen das Internet und seine technische Errungenschaften besondere Anforderungen an die Strafverfolgungsbehörden. Ohne einen Anwalt sind Betroffene in einem Strafverfahren auf sich allein gestellt, eine Überprüfung der Arbeit der Strafverfolgungsbehörden kaum möglich. mehr ...

Anwalt Verkehrsstrafrecht
Der Führerschein hat im alltäglichen Leben eine wichtige Bedeutung. Er gewährleistet Mobilität und Flexibilität und ist oft eine Voraussetzung, um im Berufsleben bestehen zu können. Kommt man mit dem Verkehrsstrafrecht in Berührung, drohen oft der Verlust des Führerscheins und weitere strafrechtliche Konsequenzen. mehr ...

Anwalt Unterschlagung 30.09.2015
Unterschlagung oder Diebstahl? Die Abgrenzung fällt oft nicht leicht. Am Beispiel der Fundunterschlagung – eine Person findet einen Gegenstand wie ein Handy und gibt ihn nicht beim Fundbüro oder der Polizei ab – ist der Unterschied zwischen Unterschlagung und Diebstahl gut zu erkennen. mehr ...

Anwalt Körperverletzung
Von einer Körperverletzung spricht man im Strafrecht, wenn jemand einen anderen körperlich misshandelt oder an der Gesundheit schädigt. Die Körperverletzung ist eine Straftat. mehr ...

Anwalt Verleumdung 30.09.2015
Verleumdung ist unter bestimmten Voraussetzungen eine Straftat, die nach dem StGB unter Strafe gestellt ist – auch wenn sie z. B. via Facebook stattfindet. Das gilt auch für Verleumdung am Arbeitsplatz oder für Verleumdung im Betrieb, selbst wenn die Verleumdung vom Chef stammt. mehr ...

Anwalt Kunstfehler
Der Ausdruck „Kunstfehler“ wird umgangssprachlich für einen ärztlichen Behandlungsfehler benutzt. Gemeint ist damit grundsätzlich eine falsch durchgeführte, unzureichende oder für die jeweilige Diagnose unpassende medizinische Behandlung, bei der dem Patienten ein Schaden zugefügt wird. Betroffen ist hier der Rechtsbereich des Medizinrechts bzw. mehr ...

Anwalt Unfallflucht 26.06.2017
Die Unfallflucht wird auch als das "unerlaubte Entfernen vom Unfallort" bezeichnet. Autofahrer kommen sehr schnell in Gefahr, diese strafbare Handlung zu begehen. So reicht es bereits aus, nach einer leichten Beschädigung eines geparkten Fahrzeugs nur einen Zettel mit der eigenen Adresse zu hinterlassen. mehr ...

Anwalt Mord
Der Mord ist nach § 211 Strafgesetzbuch (StGB) strafbar. Mord ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe bedroht und zählt umgangssprachlich zu den Kapitalverbrechen, also zu den besonders schweren Straftaten. Auch versuchter Mord ist strafbar, da es sich bei Mord um ein Verbrechen handelt, eine fahrlässige Begehung ist hingegen ausgeschlossen. mehr ...

Anwalt Betäubungsmittelrecht
Es gibt wenige Bereiche des Strafrechts, die so mit Mythen und Legenden durchzogen sind, wie das Betäubungsmittelrecht. Sowohl in Bezug auf den Besitz von Betäubungsmitteln (Drogen und Medikamente!) als auch im Umgang damit, verlassen sich viele auf nicht fundierte Aussagen und Behauptungen – manchmal mit schweren Folgen. mehr ...

Anwalt Vernehmung
Die Vernehmung ist die Befragung einer Person zu einem bestimmten Sachverhalt. Eine Vernehmung wird von einem staatlichen Organ durchgeführt und zwar immer zu einem bestimmten Untersuchungsgegenstand oder Verfahrensgegenstand. mehr ...

Anwalt Häusliche Gewalt 04.05.2017
Anzeichen für häusliche Gewalt gegen Frauen, gegen Männer, gegen die eigenen Eltern oder gegen Kinder, sind oftmals schwer zu erkennen. Und auch Ursachen für häusliche Gewalt bleiben oft im Dunkeln. mehr ...

Anwalt Mietnomade 21.02.2017
Mit einem Mietnomaden machen die Medien gerne Schlagzeilen; für seinen Vermieter stellt ein wirklich ernstes Problem dar. Denn der jährliche Schaden, den Mietnomaden bei Vermietern verursachen, liegt in Deutschland schätzungsweise bei 200 Millionen Euro. Wie bekommen Vermieter einen Mietnomaden aus der Immobilie und wer zahlt die Zeche? mehr ...

Anwalt Beleidigung 30.09.2015
Ausdrücke wie "Idiot", "Depp", "Blödmann", "Holzkopf", "Schnarchnase", "Trottel", "Intelligenzbolzen" oder "Arschloch" gehören zur Alltagssprache und rutschen im Ärger schnell einmal heraus. Der Grat zwischen harmloser Verärgerung und strafbarer Beleidigung ist oft sehr schmal. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Zwangsheirat

2016-03-10, Autor Frank M. Peter (186 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Geschenke erhalten die Freundschaft? Korruption ist der Oberbegriff für Bestechung und Bestechlichkeit, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung oder schlichtweg umgangssprachlich „Schmiergeld“. Bei den früheren ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (18 Bewertungen)
2014-10-30, Autor Ralf Kaiser (425 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Rechtsanwalt Ralf Kaiser (Bielefeld): Verbreitung, Erwerb und Besitz von Kinderpornografie (§ 184 b StGB) – Teil 1 Der Straftatbestand der Verbreitung, des Erwerbs und Besitzes von Kinderpornografie (§ 184b StGB) setzt als Tatgegenstand und ...

sternsternsternsternstern  4,9/5 (147 Bewertungen)
2007-10-14, Autor Christian Demuth (4046 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Wer wegen eines Verkehrsdeliktes beschuldigt wird muss neben der drohenden Kriminalstrafe auch mit negativen Folgen für seine Fahrberechtigung rechnen. Die Verurteilung wegen einer Verkehrsstraftat bedeutet nicht zwangsläufig den Verlust der ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (16 Bewertungen)
2014-12-17, Autor Ralf Kaiser (564 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Rechtsanwalt Ralf Kaiser (Bielefeld): Verbreitung, Erwerb und Besitz von Kinderpornographie (§ 184 b StGB) – Teil 2 Der Straftatbestand der Verbreitung, des Erwerbs und Besitzes von Kinderpornographie (§ 184 b StGB) setzt in Absatz 1 Nr. 1 ...

sternsternsternsternstern  4,9/5 (151 Bewertungen)
2016-11-13, Autor Alexander Stevens (184 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Informationen zur Frage ab welchem Alter Sex zwischen Minderjährigen, Kindern und Jugendlichen untereinander aber auch mit Erwachsenen erlaubt ist Heute tritt das neue Sexualstrafrecht in Kraft. Was ich von dem „Sind Sie für oder gegen ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (18 Bewertungen)
2016-08-04, Autor Alexander Stevens (228 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Aus ist es jetzt mit der Frage „Wann wird er mich das erste Mal küssen“ Aus ist es mit Sex an einsamen Orten Aus ist es mit spontanem Sex Aus ist es mit Sex nach ein paar Gläsern Wein Aus ist es mit Sex zu später Stunde Aus ist es mit ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (22 Bewertungen)
Können auch Fußgänger Unfallflucht begehen? © 1stphoto - Fotolia.com
2016-05-03 08:25:51.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (541 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Wegen der sogenannten Unfallflucht bzw. Fahrerflucht machen sich viele Menschen aus reiner Unkenntnis strafbar. Dieses Delikt kann nicht nur von motorisierten Verkehrsteilnehmern begangen werden – sondern durchaus auch von Fußgängern....

sternsternsternsternstern  4,2/5 (51 Bewertungen)
2015-10-23, Autor Alexander Stevens (469 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Informationen zum Vorwurf der sexuellen Nötigung / Vergewaltigung, den Voraussetzungen, den rechtlichen Problemen, den Strafen und Möglichkeiten der Strafmilderung sowie den juristischen Optionen und der anwaltlichen Hilfe im Falle des Tatvorwurfs ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (38 Bewertungen)
Häusliche Gewalt: Hilfen und Strafen © Bu - Anwalt-Suchservice
2017-05-02 10:15:41.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (86 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Häusliche Gewalt kommt immer wieder vor, aber nur ein Bruchteil der Fälle landet vor Gericht. Anwälte und Organisationen bieten Rat und Hilfe, und auf die Täter warten ernsthafte Strafen....

sternsternsternsternstern  4,3/5 (10 Bewertungen)
2008-01-22, Autor Heinrich Hübner (4129 mal gelesen)
Rubrik: Steuerrecht

Abtretung von Kommanditanteilen durch den Erben an Erfüllung Statt gegen Verzicht der Eintretenden auf Pflichtteilsansprüche als Veräußerungsgeschäft BGB § 718 Abs. 1; EStG § 15 Abs. 1 Nr. 1, §§ 16, 34; UmwStG 1977 § 24 Bringt der Erbe sein ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (44 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Familienrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Familienrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Zwangsheirat
Bahnhofstraße 16 a
37308 Heilbad Heiligenstadt
Mainzer Straße 185
55743 Idar-Oberstein
Dreikönigstraße 18
68723 Schwetzingen
Kurfürstenstraße 72-74
10787 Berlin
Bahnhofstraße 2
58791 Werdohl
Südenwall 4
59065 Hamm
Lindenstraße 20
50674 Köln
Zweigstraße 10
80336 München
Ufergarten 35
42651 Solingen (Zweigniederlassung)
Türkenstraße 16
80333 München

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK