Ihren Anwalt für Eingetragene Lebensgemeinschaft hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Laut Partnerschaftsgesetz verpflichten sich Partner, die eine Lebensgemeinschaft eintragen lassen, sich gegenseitig zu helfen, füreinander zu sorgen und gegenseitig verantwortlich zu zeichnen. Eine eingetragene Lebensgemeinschaft hat rechtlich gesehen konkrete Rechte und Pflichten.

Eingetragene Lebensgemeinschaft: Viele Gemeinsamkeiten, ein Haupt-Unterschied...

Eingetragene Lebensgemeinschaft und der Unterhalt

Lebenspartner mit eingetragener Lebensgemeinschaft müssen füreinander sorgen. Das bedeutet konkret, dass die Partner zum gegenseitigen Unterhalt verpflichtet sind. Arbeitslohn und Vermögen müssen also ausreichen, um die Kosten für Wohnraum, Haushalt, Essen, Gesundheitsversorgung (Arzt, medizinische Produkte etc.), aber auch Kosten für Urlaub und Freizeit zu decken.

Zugewinn, Gütertrennung und Versorgungsausgleich

Auch bei Fragen zum Vermögensrecht ist die eingetragene Lebensgemeinschaft der Ehe quasi identisch: Vermögen und Schulden aus der Zeit vor der Unterzeichnung bleiben beim jeweiligen Partner. Ab der Eintragung besteht automatisch eine Zugewinngemeinschaft, wenn Sie nichts anderes in einem entsprechenden Vertrag vereinbaren. Das gilt zumindest für eingetragene Lebensgemeinschaften, die ab 2005 geschlossen wurden. Grundsätzlich haben Sie nach Auflösung einer Lebensgemeinschaft das Recht auf einen Versorgungsausgleich. Hier geht es um die Verteilung der erworbenen Rentenansprüche auf die beiden Partner (wichtig, da im Alter bei der Rentenhöhe unmittelbar spürbar). Auch hier besteht die Möglichkeit, den Versorgungsausgleich mit Hilfe eines Vertrags auszuschließen.

Eingetragene Lebenspartnerschaft und das liebe Erbe

Seit 2010 sind eingetragene Lebensgemeinschaften auch bei der Erbschaftssteuer und bei den Regeln für eine Schenkung den Eheleuten gleichgestellt. Die vormals bestandene steuerliche Mehrbelastung bei Lebenspartnerschaften wurde aufgehoben. Besonders "günstig" war in diesem Zusammenhang ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts 2013, nachdem auch die Einkommenssteuer an Ehepaare anzupassen ist. Das bedeutet: Seither ist das steuerlich für Eheleute günstige Ehegattensplitting auch für eingetragene Lebenspartnerschaften möglich. Verdient ein Partner sehr viel mehr als der andere oder ist gar der Alleinverdiener, entstehen hier spürbare steuerliche Vorteile.

Öffentlicher Dienst: Gleichstellung bei Familienzuschlag und Ortszuschlag

Gute Nachrichten auch im öffentlichen Dienst: Eingetragene Lebenspartner haben die gleichen Ansprüche in Bezug auf den Familienzuschlag oder Ortszuschlag. Denn ähnlich zur Ehe ist auch eine eingetragene Lebenspartnerschaft eine auf Dauer angelegte Verbindung, die durch den Staat begründet worden ist, geht aus einem Grundsatzurteil des Bundesarbeitsgerichts Erfurt hervor.

Gleichstellung auch im Witwergeld

Stirbt der Partner, hat der überlebende Lebenspartner einen Anspruch auf Witwergeld bzw. Witwengeld, ob der Anspruch aus einem Beamtenverhältnis oder Angestelltenverhältnis resultiert.

Kindergeld-Ansprüche ebenfalls angeglichen

Leben Kinder in einem gemeinsamen Haushalt, kann der Kindergeldanspruch für diese addiert werden, egal wessen Kinder es sind. Leben mehr als zwei Kinder in dem partnerschaftlichen Haushalt, ist diese Regelung günstiger, als wenn jeder Partner eigens Kindergeld beantragt. Der Bundesfinanzhof wendete die für Ehepaare geltenden Regelung damit eins zu eins auf eingetragene Lebenspartnerschaften an.

Recht auf Adoption steht noch aus

Eine Einzelperson, egal welchen Geschlechts und sexueller Neigung darf ein Kind alleine adoptieren, ein Ehepaar sowieso, ein Lebenspartner kann das leibliche Kind seines Lebenspartners adoptieren (Stiefkindadoption). Was nach wie vor nicht möglich ist, ist die gemeinsame Adoption eines gleichgeschlechtlichen Paares. Seit 2013 ist zumindest eine Sukzessivadoption möglich, zuerst adoptiert der eine Lebenspartner, dann der andere. Experten vermuten, dass es nur eine Frage der Zeit ist, wann gleichgeschlechtliche Paare gemeinsam ein Kind adoptieren können.

Rechtsfragen an Experten für Familienrecht

Haben Sie Fragen zur eingetragenen Lebensgemeinschaft? Besteht Ihre Verbindung schon länger und Sie sind sich unsicher, welche Regelung zu Steuer, Sozialansprüchen oder Adoption gilt? Wählen Sie hier einen Experten für Familienrecht aus und besprechen Sie Ihren Fall in aller Ruhe.

zuletzt aktualisiert am 22.03.2017

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt für Eingetragene Lebensgemeinschaft in Großstädten mehr zeigen
Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Dresden Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Duisburg Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Düsseldorf Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Erfurt Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Essen Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Frankfurt am Main Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Freiburg im Breisgau Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Gelsenkirchen Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Hagen Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Hamburg Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Hamm Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Hannover Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Heidelberg Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Ingolstadt Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Karlsruhe Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Kassel Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Kiel Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Krefeld Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Köln Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Leipzig Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Leverkusen Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Ludwigshafen am Rhein Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Lübeck Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Magdeburg Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Mainz Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Mannheim Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Mönchengladbach Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Mülheim an der Ruhr Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft München Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Münster Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Nürnberg Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Oberhausen Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Oldenburg Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Osnabrück Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Saarbrücken Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Stuttgart Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Wiesbaden Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Wuppertal Anwalt Eingetragene Lebensgemeinschaft Würzburg
weniger anzeigen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK