Abmahnung der Otto Kuntz GmbH durch Haremza Rechtsanwälte bekommen ?

28.06.2016, Autor: Herr Lars Jaeschke / Lesedauer ca. 1 Min. (299 mal gelesen)
Bei Erhalt einer Abmahnung der Otto Kuntz GmbH durch Haremza Rechtsanwälte wegen Verstößen gegen die „sog. Impressumspflicht im Sinne der §§ 5 Abs. 1 Nr. 3 und Nr. 6 TMG“ sollten Abgemahnte umgehend einen Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz aufsuchen.

Mir wurden mehrere Abmahnungen der Otto Kuntz GmbH durch Haremza Rechtsanwälte wegen Verstößen gegen die „sog. Impressumspflicht im Sinne der §§ 5 Abs. 1 Nr. 3 und Nr. 6 TMG“ zur Bearbeitung vorgelegt.

Abgemahnte sollten die Vorwürfe in jedem Fall konkret anwaltlich prüfen lassen und keinesfalls ungeprüft die beigefügte vorformulierte strafbewehrte Unterlassungsverpflichtungserklärung unterschreiben.

Wie Abgemahnte konkret am besten reagieren habe ich hier

http://www.ipjaeschke.de/rechtsanwalt-giessen/markenschutz-markenrecht-nachrichten/230-abmahnung-der-otto-kuntz-gmbh-durch-haremza-rechtsanwaelte-erhalten.html

zusammengefasst.



Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Dr. Lars Jaeschke

IP.JAESCHKE Marken- und Medienrecht

Weitere Rechtstipps (159)

Anschrift
Wilhelm-Liebknecht-Straße 35
35396 Gießen
DEUTSCHLAND

Telefon: 0641-68681160

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Lars Jaeschke

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Dr. Lars Jaeschke

IP.JAESCHKE Marken- und Medienrecht

Weitere Rechtstipps (159)

Anschrift
Wilhelm-Liebknecht-Straße 35
35396 Gießen
DEUTSCHLAND

Telefon: 0641-68681160

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Lars Jaeschke