Fachartikel in der Rubrik Arbeitsrecht

Autor: RA FAArbR Dr. Detlef Grimm,Loschelder Rechtsanwälte, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 08/2017

Mitbestimmung bei online einsehbarem Gruppenkalender
Hat der Arbeitgeber vor der Einrichtung eines in Outlook einsehbaren Gruppenkalenders den Betriebsrat nicht gem. § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG beteiligt, ist eine Weisung, den Gruppenkalender zu benutzen, unwirksam. Eine entsprechende Abmahnung ist aus...

Autor: RA FAArbR Dr. Artur Kühnel,Vahle Kühnel Becker, FAeArbR, Hamburg
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 08/2017

Kündigung wegen beharrlicher Weigerung des Abbaus von Minusstunden
Die beharrliche Weigerung eines Arbeitnehmers, Minusstunden abzubauen, die das zulässige Maß überschreiten, kann eine außerordentliche fristlose Kündigung (auch) eines tariflich ordentlich unkündbaren Arbeitnehmers rechtfertigen. Das gilt jedenfalls...

Autor: RA FAArbR Dr. Norbert Windeln, LL.M.,avocado rechtsanwälte, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 07/2017

Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern bei der Anzahl freizustellender Betriebsratsmitglieder
Leiharbeitnehmer sind bei der Feststellung der für die Anzahl der freizustellenden Betriebsratsmitglieder maßgeblichen Belegschaftsstärke im Entleiherbetrieb zu berücksichtigen, wenn sie zum regelmäßigen Personalbestand des Betriebs gehören....

Autor: RA FAArbR Dr. Artur Kühnel,Vahle Kühnel Becker, FAeArbR, Hamburg
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 07/2017

Abgekürzte Kündigungsfrist in Probezeit nur bei eindeutiger Vertragsgestaltung
Legt ein vorformulierter Arbeitsvertrag in einer Klausel eine Probezeit und in einer anderen Klausel eine Kündigungsfrist fest, ohne dass unmissverständlich deutlich wird, dass diese Frist erst nach der Probezeit gelten soll, darf ein...

Autor: RA FAArbR Dr. Artur Kühnel,Vahle Kühnel Becker, FAeArbR, Hamburg
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 06/2017

Pflicht zur Urlaubsgewährung auch ohne Urlaubsverlangen – Schadensersatz
Entgegen der bisherigen ständigen Rechtsprechung des BAG hat der Arbeitgeber Urlaub von sich aus, d.h. auch ohne ein Urlaubsverlangen des Arbeitnehmers zu gewähren.Kommt der Arbeitgeber dem nicht nach, kann der Arbeitnehmer den an sich verfallenen...

Autor: RA FAArbR Dr. Sascha Schewiola,Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 06/2017

Stellenanzeige für Berufsanfänger als Benachteiligung wegen des Alters
Eine Stellenanzeige, die sich an Personen richtet, die „frisch gebacken” aus einer Ausbildung kommen, ist altersdiskriminierend....

Autor: RAin FAinArbR Daniela Range-Ditz,Dr. Ditz und Partner, Rastatt
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 05/2017

Ende der Elternzeit bei Tod eines Kindes
Stirbt das Kind während der Elternzeit, so kann der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis frühestens drei Wochen nach dem Tod des Kindes kündigen....

Autor: RA FAArbR Dr. Stefan Sasse,Göhmann Rechtsanwälte, Magdeburg
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 05/2017

Sachgrundlose Befristung – Verkürzung der Vertragslaufzeit
Die einseitige oder einvernehmliche Verkürzung der Laufzeit eines befristeten Arbeitsvertrags ist ohne Sachgrund nicht zulässig....

Autor: RA FAArbR Dr. Patrick Esser,Seitz Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB,Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 04/2017

Beweisverwertungsverbot bei verdeckter Videoüberwachung
Die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten zur Aufdeckung von Straftaten gem. § 32 Abs. 1 Satz 2 BDSG setzt lediglich einen „einfachen” Verdacht im Sinn eines Anfangsverdachts voraus, der über vage Anhaltspunkte und bloße...

Autor: RAin FAinArbR Dr. Cornelia Marquardt,RAin Claudia Posluschny,Norton Rose Fulbright LLP, München
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 04/2017

Kopftuchverbot – Möglichkeiten und EU-rechtliche Grenzen
Das arbeitgeberseitige Verbot des sichtbaren Tragens jedes politischen, philosophischen oder religiösen Zeichens stellt keine unmittelbare Diskriminierung dar und kann auch ein Kopftuchverbot rechtfertigen.Der bloße Wunsch eines Kunden,...



Seite 1.0 von 16.0 vorwärts zurück


Kanzleien in Ballungsräumen
Anwalt Arbeitsrecht Anwalt Arbeitsrecht Aachen Anwalt Arbeitsrecht Augsburg Anwalt Arbeitsrecht Berlin Anwalt Arbeitsrecht Bielefeld Anwalt Arbeitsrecht Bochum Anwalt Arbeitsrecht Bonn Anwalt Arbeitsrecht Braunschweig Anwalt Arbeitsrecht Bremen Anwalt Arbeitsrecht Chemnitz Anwalt Arbeitsrecht Dortmund Anwalt Arbeitsrecht Dresden Anwalt Arbeitsrecht Duisburg Anwalt Arbeitsrecht Düsseldorf Anwalt Arbeitsrecht Erfurt Anwalt Arbeitsrecht Essen Anwalt Arbeitsrecht Frankfurt am Main Anwalt Arbeitsrecht Freiburg im Breisgau Anwalt Arbeitsrecht Gelsenkirchen Anwalt Arbeitsrecht Hagen Anwalt Arbeitsrecht Hamburg Anwalt Arbeitsrecht Hamm Anwalt Arbeitsrecht Hannover Anwalt Arbeitsrecht Heidelberg Anwalt Arbeitsrecht Ingolstadt Anwalt Arbeitsrecht Karlsruhe Anwalt Arbeitsrecht Kassel Anwalt Arbeitsrecht Kiel Anwalt Arbeitsrecht Krefeld Anwalt Arbeitsrecht Köln Anwalt Arbeitsrecht Leipzig Anwalt Arbeitsrecht Leverkusen Anwalt Arbeitsrecht Ludwigshafen am Rhein Anwalt Arbeitsrecht Lübeck Anwalt Arbeitsrecht Magdeburg Anwalt Arbeitsrecht Mainz Anwalt Arbeitsrecht Mannheim Anwalt Arbeitsrecht Mönchengladbach Anwalt Arbeitsrecht Mülheim an der Ruhr Anwalt Arbeitsrecht München Anwalt Arbeitsrecht Münster Anwalt Arbeitsrecht Nürnberg Anwalt Arbeitsrecht Oberhausen Anwalt Arbeitsrecht Oldenburg Anwalt Arbeitsrecht Osnabrück Anwalt Arbeitsrecht Saarbrücken Anwalt Arbeitsrecht Stuttgart Anwalt Arbeitsrecht Wiesbaden Anwalt Arbeitsrecht Wuppertal Anwalt Arbeitsrecht Würzburg
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK