Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

29.08.2016, Redaktion Anwalt-Suchservice (312 mal gelesen)

Wohnen und Atmen produzieren mehr Luftfeuchtigkeit, als man denkt. Wird eine Wohnung nicht ausreichend belüftet und im Winter geheizt, ist Schimmel die Folge. Inwieweit müssen Mieter nun Vorsorge betreiben, um Schimmelbildung zu verhindern? Gibt es ...

28.08.2016, Redaktion Anwalt-Suchservice (228 mal gelesen)

Ein Zoobesuch sollte eigentlich eine eher positive wenn nicht gar vergnügliche Erfahrung sein. Wenn ein Zoobesucher allerdings von einem der Tiere verletzt wird, stellt sich schnell die Frage nach der Haftung. Dabei kann nicht automatisch der Zoo ...

27.08.2016, Redaktion Anwalt-Suchservice (101 mal gelesen)

Auch Ordnungshüter sind nur Menschen – und dürfen sich in bestimmten Situationen wehren. Darauf berief sich ein Polizeibeamter vor dem Amtsgericht Düsseldorf. Der simple Verkehrsverstoß einer gestressten Mutter war zu einer Auseinandersetzung ...

30.08.2016, Autor Sebastian Rosenbusch-Bansi

Anleger des Schiffsfonds FHH Fonds Nr. 36 MS Arica und MS Monza müssen aufpassen: Mögliche Schadensersatzansprüche können schon bald verjähren. Auf den Tag genau zehn Jahre nach Beitritt zur Fondsgesellschaft können keine Forderungen mehr geltend ...

30.08.2016, Autor Claudia Piasecki

Die Beleidigung des Vorgesetzten auf sozialen Netzwerken muss nicht zwingend eine Kündigung nachsichziehen. Oft reicht eine Abmahnung des betroffenden Arbeitnehmers aus. Wer hat sich über soziale Netzwerke nicht schon einmal über seinen Chef ...

30.08.2016, Autor Siegfried Reulein

Das Oberlandesgericht Nürnberg hat in einer aktuellen von Rechtsanwalt Siegfried Reulein, Nürnberg, erstrittene Entscheidung vom 01.08.2016 – 14 U 1780/15 – die Sparda Bank Nürnberg verurteilt und einem Darlehensnehmer Recht gegeben, der die ...

29.08.2016, Autor Joachim Cäsar-Preller

Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller konnte für seinen Mandanten den Widerruf eines Immobiliendarlehens gegenüber der Bank Adaxio AMC GmbH am Landgericht Bochum durchsetzen. Mit Urteil vom 16. August 2016 stellte das LG Bochum fest, dass die Adaxio-Bank ...

Illustration: Was macht ein Rechtsanwalt?
Was macht ein Rechtsanwalt?

In allen Lebensbereichen kommen wir heute mit rechtlichen Vorschriften in Berührung, die immer komplizierter werden. Oft geht es dabei ...

mehr lesen

In allen Lebensbereichen kommen wir heute mit rechtlichen Vorschriften in Berührung, die immer komplizierter werden. Oft geht es dabei um viel Geld - wie bei einem Hauskauf. Oder es geht um die berufliche Zukunft - wie beim Streit um ein Arbeitszeugnis. Ein Rechtsanwalt berät seine Mandanten in allen Rechtsangelegenheiten.

Vielleicht möchten Sie wissen, ob ein Vertrag vorteilhaft ist oder gar versteckte Fallen enthält? Oder sich über die Vorschriften informieren, die bei der Gründung eines Geschäfts einzuhalten sind? Ein Rechtsanwalt kann aber auch dabei helfen, Ihre Ansprüche gegenüber dem Jobcenter durchzusetzen. Ebenso geht er gegen eine Abmahnung vor, wenn Ihre Kinder mal wieder Filesharing gemacht haben. Eine wichtige Aufgabe des Anwalts ist es, die Erfolgsaussichten eines Gerichtsverfahrens zu beurteilen. Kommt es zum Prozess, vertritt der Rechtsanwalt seinen Mandanten vor Gericht.

Aber nicht jeder Anwalt kann spezielles Wissen in allen Bereichen haben. Darum gibt es Fachanwälte, die sich auf besondere Rechtsbereiche spezialisiert haben. In Deutschland bestehen 21 anerkannte Fachanwaltsrichtungen.

Beispiele:

  • Arbeitsrecht
  • Familienrecht
  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • Steuerrecht
  • Strafrecht
  • Verkehrsrecht

Den Titel "Fachanwalt" verleihen die Rechtsanwaltskammern. Dafür muss der einzelne Anwalt besondere Kenntnisse und Erfahrungen im jeweiligen Bereich nachweisen. Um Fachanwalt zu werden, muss er zum Beispiel eine bestimmte Anzahl von Fällen vor Gericht verhandelt haben.

Text schließen