Rechtstipps in der Rubrik Medizinrecht

Verletzung der ärztlichen Aufklärungspflicht: Die Rechte des Patienten © Rh - Anwalt-Suchservice
2018-05-07 16:25:22.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (137 mal gelesen)

Ärzte haben gegenüber ihren Patienten eine Aufklärungspflicht. Verletzen sie diese, kann der Patient Anspruch auf Schmerzensgeld haben – und zwar unabhängig davon, ob ein ärztlicher Kunstfehler vorliegt....

sternsternsternsternstern  4,1/5 (12 Bewertungen)
2018-04-18, Autor Christoph Kleinherne (29 mal gelesen)

Es ist in der Regel ausreichend, wenn das Sturzereignis für die Verletzungsfolgen lediglich mitursächlich war. Haftungsrechtlich relevant ist vor allem der Sturz eines Patienten beziehungsweise Bewohners im Zusammenhang mit einer „konkret ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (2 Bewertungen)
2018-03-29, Autor Christoph Kleinherne (37 mal gelesen)

Wird ein Befunderhebungsfehler festgestellt, kann sich die Beweislast zu Gunsten des Patienten umkehren. Arzthaftungsprozesse werden nach der jeweils geltenden Beweislast entschieden. Der Patient steht dabei vor der Herausforderung, nicht nur einen ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (5 Bewertungen)
BGH: Wie konkret muss eine Patientenverfügung sein? © Rh - Anwalt-Suchservice
2018-03-27 11:27:20.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (1062 mal gelesen)

Mit einer Patientenverfügung kann man festlegen, was mit einem passieren soll, wenn man zu krank ist, um eigene Wünsche zu äußern. Damit sie anerkannt wird, ist jedoch einiges zu beachten. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (115 Bewertungen)
2018-01-18, Autor Almuth Arendt-Boellert (58 mal gelesen)

Schwere Körperschäden durch Verbrennungen bei einer Operation sind Behandlungsfehler. Nicht der Patient muss bei sogenannten voll beherrschbaren Risiken den Behandlungsfehler beweisen, sondern der Arzt. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (7 Bewertungen)
2017-12-05, Autor Christoph Kleinherne (57 mal gelesen)

Bei einem Sturzereignis im Rahmen einer konkret geschuldeten Hilfeleistung, muss der Betreiber des Krankenhauses/ Pflegeheimes darlegen und beweisen, dass der Sturz nicht auf einem Fehlverhalten seines Personals beruht. ...

sternsternsternsternstern  4,2/5 (6 Bewertungen)
2017-10-27, Autor Christoph Kleinherne (55 mal gelesen)

Hinterbliebene erhalten nun endlich bei Verlust eines nahen Angehörigen einen eigenen Schmerzensgeldanspruch. Nach ständiger Rechtsprechung stand den Hinterbliebenen bei Verlust eines Angehörigen nur ausnahmsweise dann ein eigener ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (6 Bewertungen)
2017-08-07, Autor Almuth Arendt-Boellert (86 mal gelesen)

Die Schmerzensgelder in Deutschland zeigen Tendenz nach oben. Besonders in der Arzthaftung werden immer höhere Beträge ausgeurteilt - die Patientenseite hat den Kampf gegen die Übermacht der Ärzteseite aufgenommen! ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (11 Bewertungen)
2017-08-01, Autor Marilla Reich (131 mal gelesen)

Einen Arzt auf einen möglichen Behandlungsfehler anzusprechen, wird in den meisten Fällen zu einer unergiebigen und für beide Seiten belastenden Diskussion führen , sodass davon nur abgeraten werden kann. ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (14 Bewertungen)
2017-03-26, Autor Gerd Klier (90 mal gelesen)

Wie konkret muss eine Patientenverfügung sein? Erläuterung BGH Urteil zu Voraussetzung von für den Abbruch von lebenserhaltenden Maßnahmen. Wie bestimmt muss eine Patientenverfügung sein? Was hat der BGH entschieden? Bereits mit Beschluss vom ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (9 Bewertungen)

Suche in Rechtstipps
Anwälte für Medizinrecht in Ballungsräumen mehr zeigen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK