Rechtstipps in der Rubrik Familienrecht

Hund,Scheidung,Umgangsrecht,Haushaltsgegenstand © Rh - Anwalt-Suchservice
27.02.2024, Redaktion Anwalt-Suchservice (370 mal gelesen)

Kommt es zu einer Ehescheidung, wird der "Hausrat" zwischen den Eheleuten aufgeteilt. Es gibt häufig Streit um die Frage, wer denn das gemeinsame Haustier, zum Beispiel den Hund, bekommen soll.

3,8/5 (36 Bewertungen)
Scheidung,Ehestreit,weinende,Frau,Mann,Trennung © - freepik
15.02.2024, Redaktion Anwalt-Suchservice (2622 mal gelesen)

So manche Ehe hält nicht für immer und eine Scheidung führt oft zu jahrelangen Rechtsstreitigkeiten. Die wichtigsten rechtlichen Aspekte lesen Sie in unserem Erste Hilfe-Rechtstipp.

3,9/5 (261 Bewertungen)
Umgangsrecht,Besuchsrecht,Kind,Sorgerecht © - freepik
14.02.2024, Redaktion Anwalt-Suchservice (335 mal gelesen)

Eltern haben ein Umgangsrecht mit ihren Kindern - und Kinder mit ihren Eltern. Dies wird besonders bei Scheidung und Trennung immer wieder zu einem Streitpunkt vor Gericht.

3,8/5 (33 Bewertungen)
Ehemann und Nudelholz © Rh - Anwalt-Suchservice
22.12.2023, Redaktion Anwalt-Suchservice (1237 mal gelesen)

Nicht immer verlaufen Familienfeiern harmonisch. Auch im Stress der Weihnachtsfeiertage kann es zu einer Ehekrise kommen, schlimmstenfalls mit einer Trennung als Folge. Was ist dann zu tun?

4,1/5 (140 Bewertungen)
Autor: RA Jörn Hauß, FAFamR, Duisburg
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 12/2023

Hinausgeschobene Ansprüche auf variable Vergütungsbestandteile von Managern im Zugewinnausgleich
Zur Berücksichtigung von hinausgeschobenen Ansprüchen auf variable Vergütungsbestandteile in Long-Term-Incentive-Programmen regulierter Vergütungssysteme als Vermögenswert im Zugewinnausgleich.Anwartschaften auf aufgeschobene variable Vergütung...

Autor: RA Dr. Lambert Krause, FAFamR, Waldshut-Tiengen/Wurmlingen (Tuttlingen)
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 11/2023

Verfahrenswert im selbständigen Beweissicherungsverfahren im Hinblick auf die güterrechtliche Auseinandersetzung
Wird vorbereitend zur Klärung der güterrechtlichen Ansprüche ein selbständiges Beweissicherungsverfahren durchgeführt, so richtet sich der Wert des Verfahrens nach dem Wert des güterrechtlichen Verfahrens, also der Höhe des geltend gemachten...

Autor: RA Dr. Walter Kogel, FAFamR, Dr. Kogel & Mast Familienanwälte, Aachen
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 11/2023

Sofortiges Anerkenntnis bei Anspruch auf vorzeitigen Zugewinnausgleich
Ein sofortiges Anerkenntnis i.S.v. § 93 ZPO i.V.m. § 113 Abs. 1 Satz 2 FamFG liegt jedenfalls dann nicht vor, wenn der bestehende Gestaltungsanspruch auf vorzeitigen Zugewinn erst nach Ablauf der Antragserwiderungsfrist anerkannt wird....

Umgangsrecht,Seitensprung,außerehelich,Kind,Vaterschaft © Bu - Anwalt-Suchservice
09.10.2023, Redaktion Anwalt-Suchservice (1090 mal gelesen)

Es soll ja vorkommen, dass auf einen Seitensprung eine Schwangerschaft folgt. Häufig möchten die Beteiligten das Vorkommnis lieber "unter den Teppich kehren". Was aber gilt, wenn der uneheliche Vater Umgang mit seinem Kind wünscht?

Autor: RiAG Alexander Erbarth, Greiz
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 10/2023

Selbstständige Beschwer bei Geltendmachung jeweils unterschiedlicher Eheaufhebungsgründe durch beide Ehegatten
Die in einem Eheaufhebungsbeschluss des AG getroffenen Feststellungen, dass zugunsten des einen – die Eheaufhebung beantragenden – Ehegatten ein Eheaufhebungsgrund nach § 1314 Abs. 2 Nr. 4 BGB besteht, hingegen für den anderen – ebenfalls die...

Autor: RA Dr. Walter Kogel, FAFamR, Dr. Kogel & Mast Familienanwälte, Aachen
Aus: Familien-Rechtsberater, Heft 10/2023

Verfügung über das Vermögen im Ganzen durch Veräußerung von 80 % des Miteigentumsanteils an einem Grundstück
1. Nach Art. 14 EGBGB i.V.m. Art. 26 Abs. 1a VO (EU) 2016/1103 unterliegt der eheliche Güterstand dem Recht des Staates, in dem die Beteiligten nach der Eheschließung ihren ersten gemeinsamen gewöhnlichen Aufenthalt hatten. Selbst wenn sie zu diesem...