Rechtstipps in der Rubrik Gesellschaftsrecht

13.11.2020, Autor Stefan Horner (165 mal gelesen)

Klauseln in Nachrangdarlehen, wonach Zahlungen nicht zur Insolvenzreife führen dürfen, sind oftmals unwirksam. Dass ein sogenanntes Nachrangdarlehen eine Risikoanlage darstellt, ist den meisten Anlegern bekannt. Nicht umsonst sind hierdurch ...

4,0/5 (16 Bewertungen)
15.03.2020, Autor Tanja Fuß (148 mal gelesen)

Zwar können Sie sich bei verschiedenen Stellen und im Internet informieren, dies ersetzt aber nicht die individuelle Beratung durch einen erfahrenen Anwalt. Warum Sie bei Gründung einer GmbH bzw. eines Unternehmens (UG haftungsbeschränkt, ...

4,2/5 (13 Bewertungen)
10.03.2020, Autor Bernd Fleischer (180 mal gelesen)

Nachdem das Bundeskartellamt das Pflanzenschutzmittel-Kartell aufgerollt hat und hohe Bußgelder verteilt hat, sitzt das Kartellamt nun selbst auf der Anklagebank. Der Agrarhandelskonzern Baywa hat das Bundeskartellamt auf Schadenersatz aus ...

4,3/5 (14 Bewertungen)
25.02.2020, Autor Ronny Jänig (191 mal gelesen)

Die in Deutschland herrschende Preisbindung bei verschreibungspflichtigen Medikamenten hatte der Europäische Gerichtshof bereits 2016 für unzulässig erklärt. Gesundheitsminister Jens Spahn will nun aber doch eine „Gleichpreisigkeit“ bei Medikamenten ...

4,1/5 (12 Bewertungen)
02.01.2020, Autor Tanja Fuß (413 mal gelesen)

Wenn Sie Geschäftsführer einer GmbH sind oder es werden wollen, erfahren Sie nachfolgend, was Sie bei Ihrer Bestellung zum Geschäftsführer und Ihrem Anstellungsvertrag (Geschäftsführervertrag / Dienstvertrag) mit der GmbH beachten sollten. ...

4,1/5 (40 Bewertungen)
20.11.2019, Autor Boris Jan Schiemzik (123 mal gelesen)

Private Equity-Investoren kaufen ein Unternehmen günstig, um es dann gewinnbringend im Rahmen eines Exits zu verkaufen (Trade Sale) oder mit hoher Rendite an die Börse (IPO) zu bringen. Üblicherweise wird das Management eines durch Private ...

4,2/5 (18 Bewertungen)
20.09.2018, Autor Boris Jan Schiemzik (189 mal gelesen)

Ein Scheingeschäftsführer haftet grundsätzlich wie ein regulärer Geschäftsführer. Ob er den tatsächlich Verantwortlichen in Regress nehmen kann, hängt von der vertraglichen Ausgestaltung ab. Den GmbH Geschäftsführer trifft ...

3,7/5 (18 Bewertungen)
26.05.2018, Autor Jörg Streichert (92 mal gelesen)

Stimmrechtsausschlüssen und Stimmverboten sind im Gesellschaftsrecht von besonderer Bedeutung. Mit ihnen soll verhindert werden, dass Sonderinteressen der einzelnen Gesellschafter die Willensbildung in der Gesellschaft verfälschen. ...

4,8/5 (33 Bewertungen)
10.05.2018, Autor Jörg Streichert (149 mal gelesen)

Streitigkeiten unter Gesellschaftern einer GmbH sind leider keine Seltenheit. Das GmbHG regelt den Gesellschafterstreit nur spärlich und rudimentär. Gerade bei Streitigkeiten unter Gesellschaftern zeigt sich besonders deutlich wie ...

4,7/5 (38 Bewertungen)
27.04.2018, Autor Jörg Streichert (143 mal gelesen)

Mit Urteil vom 4.4.2017 – II ZR 77/16 hat BGH hinsichtlich Stimmverbotsregeln im Rahmen von Beschlussstreitigkeiten folgende bemerkenswerte Entscheidung getroffen: „Bei der gerichtlichen Überprüfung der Wirksamkeit von ...

4,7/5 (43 Bewertungen)
Suche in Rechtstipps