Rechtstipps in der Rubrik Baurecht

11.06.2020, Autor Uwe Lehr (41 mal gelesen)

Die Regelungen des privaten Baurechts sollen einen Rahmen vorgeben, um das erfolgreiche Zusammenspiel von Auftraggeber, Architekten, Ingenieure, Bauunternehmen sowie Handwerker zu gewährleisten. Dies bildet die Grundlage für ein gelungenes Bauwerk. ...

sternsternsternsternstern  3,0/5 (3 Bewertungen)
Bauantrag,Zirkel © Ma - Anwalt-Suchservice
20.05.2020, Redaktion Anwalt-Suchservice (608 mal gelesen)

Wer den Traum vom neugebauten Eigenheim verwirklichen oder sein Gebäude vergrößern möchte, muss sich zuerst um eine Baugenehmigung bemühen. Doch dabei sind einige Formalien zu beachten....

sternsternsternsternstern  4,1/5 (63 Bewertungen)
Gartenhaus und Baumhaus: Wann braucht man eine Baugenehmigung? © Ml - Anwalt-Suchservice
27.06.2019, Redaktion Anwalt-Suchservice (11468 mal gelesen)

Viele Garteneigentümer möchten gern auf ihren Grünflächen zusätzliche Bauten errichten. Ein Spielhaus für die Kinder, ein Baumhaus, einen Geräteschuppen. Aber: Darf man das so einfach?...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (1311 Bewertungen)
08.04.2019, Autor Esther Maria Czasch (75 mal gelesen)

Das neue Baurecht hat einen neuen Vertrag entwickelt, den das Bürgerliche Gesetzbuch so vorher noch nicht kannte: Den sog. Verbraucherbauvertrag. Nach der gesetzlichen Definition im neuen § 650i BGB ist ein Verbraucherbauvertrag ein Vertrag, ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (7 Bewertungen)
22.03.2019, Autor Esther Maria Czasch (63 mal gelesen)

Wird der Auftragnehmer mit einer Abdichtung der Terrasse eines Wohnhauses beauftragt, schuldet er die Herbeiführung eines Zustands, der ausschließt, dass (Regen-)Wasser über die Terrasse oder durch sie durch in das Gebäude eindringt. Die ...

sternsternsternsternstern  3,7/5 (6 Bewertungen)
01.03.2019, Autor Esther Maria Czasch (210 mal gelesen)

Darf ein Bauträger im Kaufvertrag sich vorbehalten, entgegen der Baubeschreibung und des Exposé die Leistung anders ausführen? Dies wurde jüngst wieder durch ein Oberlandesgericht entschieden. OLG Köln, Urteil vom 23.11.2016 - 11 U 173/15 Die ...

sternsternsternsternstern  3,6/5 (19 Bewertungen)
28.02.2019, Autor Martin Spatz (181 mal gelesen)

Errichtet ein Grundstückseigentümer eine Anlage im Widerspruch zu öffentlich-rechtlichen Vorschriften kann die Bauaufsichtsbehörde die Beseitigung dieser Anlage anordnen, wenn nicht auf andere Weise rechtmäßige Zustände hergestellt werden können. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (19 Bewertungen)
24.10.2018, Autor Esther Maria Czasch (91 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 30. August 2018 – VII ZR 243/17) hat in einer vor kurzem veröffentlichen Entscheidung wesentliche Grundsätze darüber aufgestellt, wann bei einem Werkvertrag ein Widerrufsrecht besteht und welche Konsequenzen für ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (10 Bewertungen)
14.09.2018, Autor Esther Maria Czasch (107 mal gelesen)

In der Praxis haften viele Werkunternehmer, weil diese den Bauherren vergessen haben, schriftlich oder mündlich darauf hinzuweisen, dass die von ihm bereitgestellte Planung unzureichend oder mangelhaft ist, dass von ihm gelieferte Baumaterial ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (8 Bewertungen)
06.09.2018, Autor Esther Maria Czasch (71 mal gelesen)

Die Abnahme der Bauleistung ist ein zentrales Element im Baurecht, da an die Abnahme wesentliche Rechtsfolgen geknüpft sind. Unter anderem wird durch die Abnahme die Vergütung fällig, geht die Beweislast für das Vorhandensein von Baumängeln auf den ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (10 Bewertungen)

Suche in Rechtstipps