Ihren Anwalt für Durchsuchung hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Eine Durchsuchung ist eine staatliche Maßnahme, die der Strafverfolgung, dem Strafvollzug und der Gefahrenabwehr dienen soll. Die Durchsuchung kann bei Personen durchgeführt werden - als Personendurchsuchung oder Wohnungsdurchsuchung zum Beispiel. Aber auch Gegenstände (Autos etc.) können Gegenstand einer Durchsuchung sein.

Filtern nach Orten

Wenn die Polizei vor der Tür steht: Durchsuchung

Die Durchsuchung im Strafprozessrecht

Die Rechtsgrundlagen für eine Durchsuchung sind in der Strafprozessordnung (StPO) geregelt. Nach der StPO dient eine Durchsuchung entweder der Ergreifung eines Täters, dem Auffinden von Beweismitteln oder der Beschlagnahme von Gegenständen.

Eine Durchsuchung kann - so sieht es das Gesetz vor - sowohl beim Verdächtigen, einem Täter als auch bei anderen Personen stattfinden, wenn Anhaltspunkte vorliegen, dass von einer bestimmten Person Straftat begangen wurde. Diese Voraussetzung für eine Durchsuchung wird im Strafprozessrecht (konkretisierter) Anfangsverdacht genannt. Es muss also nach kriminalistischer Erfahrung die Möglichkeit bestehen, dass eine Straftat begangen wurde.

Durchsuchung der Wohnung, Durchsuchung der Person etc.

Durchsucht werden können die Wohnung, andere Räume oder der Verdächtige - also die Person - selbst. Für eine Hausdurchsuchung greifen dabei spezielle Vorschriften der StPO. Außerdem sind die gesetzlichen Anforderungen an eine rechtmäßige Hausdurchsuchung strenger, wenn die Durchsuchung nicht beim Verdächtigen selbst, sondern bei anderen Personen passiert. In diesem Fall muss man davon ausgehen können, dass bei der Durchsuchung der Wohnung entweder der Beschuldigte selbst oder Beweismittel aufgefunden werden können. Andernfalls ist hier eine Hausdurchsuchung nicht zulässig.

Bei der Durchsuchung von Personen werden Kleidung, die Körperoberfläche und die Körperöffnungen abgesucht, die ohne Probleme zugänglich sind (Ohren, Nase, Mund). Diese Durchsuchungen finden besonders häufig statt, wenn Personen verdächtig sind, Drogen und andere Betäubungsmittel bei sich zu führen - also verdächtig sind, gegen das Betäubungsmittelrecht zu verstoßen.

Zu unterscheiden ist die Durchsuchung von Personen von der Untersuchung. Denn die Untersuchung bezieht sich auf das Körperinnere und unter Umständen ist hier ein Arzt hinzu zu ziehen.

Wer ist zuständig für eine Durchsuchung - Durchsuchungsanordnung

Die Durchsuchung wird grundsätzlich vom Ermittlungsrichter angeordnet (Durchsuchungsanordnung / Durchsuchungsbeschluss). Nur bei Gefahr in Verzug darf auch die Staatsanwaltschaft eine Durchsuchung anordnen, in manchen Fällen auch die Polizei. Eine bestimmte Form muss die Anordnung einer Durchsuchung nicht haben. Um einer rechtlichen Überprüfung standhalten zu können, sollte zumindest der Ermittlungsrichter die Anordnung der Durchsuchung schriftlich vornehmen.

Besonderer Tipp

Ein Durchsuchungsbeschluss gilt nicht unbegrenzt, spätestens innerhalb von sechs Monaten muss die Durchsuchung vorgenommen werden. Wer einen Durchsuchungsbeschluss vorgelegt bekommt, sollte also immer auch einen Blick auf das Datum des Beschlusses werfen.

Sie wollen überprüfen lassen ob eine Durchsuchung, die Ihnen widerfahren ist, rechtlich korrekt abgelaufen ist?

Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt alle Fragen zum Thema "Durchsuchung" beantworten. Finden Sie Ihren Rechtsanwalt mit dem Anwalt-Suchservice!

Weiterführende Informationen zu Durchsuchung

Anwalt Eigenbedarf 11.05.2017
Mietverträge dürfen vom Vermieter nur aus wenigen, gesetzlich festgelegten Gründen gekündigt werden. Einer davon ist die Kündigung wegen Eigenbedarf. Sie "widerspricht" dem Mieterschutz. Doch die Gründe für den Eigenbedarf sind über die Jahre lockerer geworden. mehr ...

Anwalt Grundbuch
Im Grundbuch werden die Eigentumsverhältnisse an Grundstücken sowie mögliche Belastungen vermerkt. Im Wohnungseigentumsrecht hat das Wohnungsgrundbuch besondere Bedeutung, weil es die komplizierten Eigentumsverhältnisse in einer Wohnanlage mit vielen Teileigentümern aufschlüsselt. mehr ...

Anwalt Mietminderung 25.07.2017
Das deutsche Mietrecht ermöglicht Mietern, bei Mängeln ihrer Mietwohnung die Miete zu mindern. Dieses Recht ist jedoch an eine Reihe von Voraussetzungen geknüpft - und unberechigte Mietminderungen können zur Kündigung führen. mehr ...

Anwalt Mängelbeseitigung 25.07.2017
Schimmel an den Wänden, kaputte Heizung, undichte Fenster - in einer Mietwohnung sind viele Mängel möglich, die ihre Nutzbarkeit zum Wohnen beeinträchtigen oder die Gesundheit schädigen können. Wie, wann und von wem müssen solche Mängel beseitigt werden? mehr ...

Anwalt Schönheitsreparaturen 22.02.2017
Die Schönheitsreparaturen an einer Mietwohnung sind eines der umstrittensten Themen im Mietrecht. Die Gerichte haben verschiedene Mietvertragsklauseln zur Pflicht des Mieters, Schönheitsreparaturen vorzunehmen, für unwirksam erklärt. Kommt es über dieses Thema zum Streit, sollte ein erfahrener Rechtsanwalt konsultiert werden, der sich auf das Mietrecht spezialisiert hat. mehr ...

Anwalt Wohnungskauf 14.08.2015
Neben vielen Vorteilen birgt der Wohnungskauf auch Risiken und bringt verschiedene Pflichten mit sich. Egal ob als "Traum von den eigenen vier Wänden" oder als Kapitalanlage: Ein Wohnungskauf sollte deswegen immer gut überlegt sein. mehr ...

Anwalt Mietnomade 21.02.2017
Mit einem Mietnomaden machen die Medien gerne Schlagzeilen; für seinen Vermieter stellt ein wirklich ernstes Problem dar. Denn der jährliche Schaden, den Mietnomaden bei Vermietern verursachen, liegt in Deutschland schätzungsweise bei 200 Millionen Euro. Wie bekommen Vermieter einen Mietnomaden aus der Immobilie und wer zahlt die Zeche? mehr ...

Anwalt Aufenthaltsbestimmungsrecht 13.03.2017
Wer dieses Recht innehat, darf bestimmen, wo sich eine andere Person aufhält. Das Familienrecht enthält Bestimmungen zum Aufenthaltsbestimmungsrecht der Eltern gegenüber minderjährigen Kindern. mehr ...

Anwalt Scheidung 27.04.2017
Eine große Zahl von Ehen wird geschieden. Das Familienrecht macht die Scheidung von mehreren Voraussetzungen abhängig - insbesondere von der "Zerrüttung" der Ehe. Hier spielt insbesondere die Dauer der Trennung eine große Rolle. mehr ...

Anwalt WEG-Recht
Das Wohnungseigentumsrecht oder WEG-Recht befasst sich mit den rechtlichen Gegebenheiten der Wohnungseigentümergemeinschaft. Es regelt, wie ein Grundstück unter den einzelnen Eigentümern aufgeteilt wird und legt deren Rechte und Pflichten fest. mehr ...

Anwalt U Haft 30.09.2015
Der Begriff U-Haft ist eine Abkürzung und ist die Kurzform für den Begriff "Untersuchungshaft". Die Untersuchungshaft ist eine Maßnahme im Rahmen der Strafverfolgung, die dazu dient, die Ermittlung einer Straftat zu erleichtern oder überhaupt erst zu ermöglichen. mehr ...

Anwalt Untersuchungshaft 11.07.2016
Im Volksmund ist die Untersuchungshaft bekannt unter dem Namen „U-Haft“. Sie wird unter anderem bereits im Ermittlungsverfahren angeordnet. Die Untersuchungshaft ist im Gegensatz zur Strafhaft keine Strafmaßnahme. Die Untersuchungshaft sichert Ermittlungen, die im Zusammenhang mit einer Straftat stehen. mehr ...

Anwalt Hausdurchsuchung
Die Hausdurchsuchung ist nach dem Strafprozessrecht eine besondere Arte der Durchsuchung von Räumen, die der Ergreifung eines Täters, dem Auffinden von Beweismitteln oder der Beschlagnahme von Gegenständen dienen soll. Aufgrund der grundgesetzlich geschützten Position der Unverletzlichkeit der Wohnung, müssen für eine Hausdurchsuchung eine Reihe von Vorschriften beachtet werden. mehr ...

Anwalt Strafrecht 04.04.2017
Sanktionen oder Strafen des Staats stehen unter dem Vorbehalt des Gesetzes. Nur was in den Strafgesetzen niedergeschrieben ist, ist auch strafbar, weil Freiheitsstrafen, Geldstrafen oder Berufsverbote einen massiven Eingriff in die Grundrechte der Bürger darstellen. mehr ...

Anwalt Haftbefehl
Die Freiheit eines Menschen ist in der Bundesrepublik Deutschland grundgesetzlich geschützt, weshalb in dieses Grundrecht nur unter engen Voraussetzungen eingegriffen werden darf, beispielsweise mittels eines Haftbefehls. Ein Haftbefehl ist die schriftliche Anordnung durch ein staatliches Organ, einen Menschen in Haft zu nehmen. Unter Umständen kann ein Haftbefehl mündlich ausgesprochen werden. mehr ...

Anwalt Betreuung 23.02.2017
Es kann vorkommen, dass Menschen sich nicht mehr um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern können - und dann auch rechtlich nicht mehr dazu in der Lage sind. Dann wird rechtliche Betreuung notwendig. mehr ...

Anwalt Pflegschaft 07.03.2017
Rein formal wird als Pflegschaft das geregelte Verhältnis eines Betreuers zu einer Person bezeichnet, die er betreut. Die Pflegschaft wird dabei durch das Vormundschaftsgericht geregelt. mehr ...

Anwalt Recht der Testamentsgestaltung
Das Recht der Testamentsgestaltung umfasst die gesetzlichen Rahmenbedingungen, unter denen ein Erblasser ein Testament aufsetzen kann und darf. Das Testament wird auch letztwillige Verfügung genannt. mehr ...

Anwalt Umgangsrecht 03.04.2017
Das Umgangsrecht ist kein Rechtsgebiet. Das Umgangsrecht gibt demjenigen Elternteil die Möglichkeit, seine Kinder regelmäßig zu sehen und zu sprechen, auch wenn er nicht mehr mit ihnen zusammen wohnt. mehr ...

Anwalt Baustopp 26.06.2015
Wenn es Ärger mit den Baubehörden gibt, droht er oftmals, der Baustopp. Aber was sind die rechtlichen Gründe für einen Baustopp - wann kann eine Behörde nach dem Baurecht wirklich einen Baustopp verlangen? mehr ...

Rechtstipps zum Thema Durchsuchung

2016-10-22, Autor Frank M. Peter (250 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Wenn der Zoll vor der Tür steht. Eine Durchsuchung bleibt zunächst einmal eine Durchsuchung. Prozessual gelten für alle dieselben Regeln, egal ob der Zoll, die Staatsanwaltschaft oder die Steuerfahndung durchsucht.   Hinsichtlich ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (31 Bewertungen)
Hausdurchsuchung: Wann ist sie erlaubt? © klickerminth - Fotolia.com
2016-10-05 07:41:07.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (757 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Eine Hausdurchsuchung durch die Polizei ist nur unter ganz engen Voraussetzungen zulässig. Ihr muss eine wirksame Durchsuchungsanordnung zugrunde liegen. In vielen Fällen werden Hausdurchsuchungen von Gerichten im Nachhinein für unzulässig erklärt. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (79 Bewertungen)
2011-10-10, Autor Holger Hesterberg (1932 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

Der Chaos-Computer-Club (CCC) will laut der Deutschen Presse Agentur GmbH (dpa) herausgefunden haben, daß die von Strafermittlern eingesetzte Software zur Überwachung von Internet-Telefonaten zu einem “Großen Lauschangriff“ werden könne. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (26 Bewertungen)
2012-08-23, Autor Guido Lenné (1663 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Eine Durchsuchung ist für den Betroffenen eine unangenehme Extremsituation, da der Betroffene in der Regel den Umgang mit Staatsanwaltschaft oder Steuerfahndung nicht gewohnt ist. Auch stehen dem Betroffenen oft drohende persönliche und ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (19 Bewertungen)
2012-08-24, Autor Guido Lenné (2053 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass es im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens zu einer Durchsuchung kommt oder eine Durchsuchung findet gerade statt? Die folgenden Hinweise sollen Ihnen als Leitfaden für das richtige Verhalten im Durchsuchungsfall ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (24 Bewertungen)
2017-05-05, Autor Holger Hesterberg (116 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Der Bundesgerichtshof (BGH, Urt. v. 26.04.2017, AZ: 2 StR 247/16) hat entschieden, dass die Durchsuchung eines Fahrzeugs nach Betäubungsmitteln zur Gefahrenabwehr ohne vorherige richterliche Anordnung zulässig ist (sog. legendierte Polizeikontrolle). ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (27 Bewertungen)
Unter Verdacht – wieviel Überwachung ist erlaubt? © klickerminth - Fotolia.com
2015-05-18, Redaktion Anwalt-Suchservice (365 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Der Staat hat einige Möglichkeiten, wenn es um die Überwachung möglicher Straftäter geht. Die meisten Bürger sind sich jedoch im Unklaren darüber, was die Staatsorgane wirklich dürfen – und was nicht. ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (12 Bewertungen)
2011-10-15, Autor Holger Hesterberg (1985 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat in seiner Grundsatzentscheidung aus dem Jahre 2008 zur so genannten Online-Durchsuchung (Urt. v. 27.02.2008, Az. 1 BvR 370/07 und 1 BvR 595/07) ein neues Grundrecht geschaffen. ...

sternsternsternsternstern  4,4/5 (13 Bewertungen)
2016-10-15, Autor Frank M. Peter (221 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Durchsuchung for Beginners. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschied am 6. Oktober 2016, dass die Daten einer Steuer-CD einen Anfangsverdacht begründen können und dieser dann eine Hausdurchsuchung rechtfertigt (Urt. ...

sternsternsternsternstern  4,5/5 (21 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Strafrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Strafrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Durchsuchung
Mit Postleitzahl suchen
Königswinterer Straße 409
53639 Königswinter
Berliner Allee 13
30175 Hannover
Hauptstraße 58
51491 Overath
Hinschweg 3
27607 Langen
Heßstraße 90
80797 München
Niederstraße 14
59964 Medebach
Madertal 1/1
72401 Haigerloch
Schumannstraße 12
08056 Zwickau
Großstraße 70
14929 Treuenbrietzen
Siemensstraße 29
50825 Köln

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK