Ihren Anwalt für Internetstrafrecht hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Das Internet ist Teil unseres Alltags. Auch die Kriminalität macht vor dem großen, weltumspannenden Netzwerk keinen Halt. Doch oft stellen das Internet und seine technische Errungenschaften besondere Anforderungen an die Strafverfolgungsbehörden. Ohne einen Anwalt sind Betroffene in einem Strafverfahren auf sich allein gestellt, eine Überprüfung der Arbeit der Strafverfolgungsbehörden kaum möglich.

Filtern nach Orten

Internetstrafrecht : Vertrauen Sie Experten!

Internetstrafrecht: Neue Straftaten und allgemeine Regeln

Das Internetstrafrecht ist kein eigener Bestandteil des Strafrechts. Es umfasst die Straftaten, die einen Bezug zum Internet aufweisen, aber auch die Regelungen, deren Verwirklichung ebenfalls im Internet möglich ist, beispielsweise die Beleidigung via Facebook(§ 185 StGB) oder ein Betrug unter Nutzung der Möglichkeiten des Internets. Dazu kommen Straftatbestände wie zum Beispiel die Datenveränderung (§ 303a StGB) oder das Abfangen von Daten (§ 202b StGB) und Regelungen des Urhebergesetzes (UrhG). Außerdem können mit Hilfe des Internets Straftaten begangen werden, die im Zusammenhang mit der Verbreitung von Kinderpornographie oder Pornographie im Allgemeinen stehen (§ 184b StGB). Allein die Bandbreite möglicher Straftaten macht es für einen Laien schwierig, sich gegen ihn erhobene Vorwürfe erfolgreich zur Wehr zu setzen. Sinnvoller kann es sein, bereits früh nach Bekanntwerden des Vorwurfs einen Rechtsanwalt einzuschalten, der sich des Verfahrens zügig annimmt.

Die besonderen Probleme im Internetstrafrecht

Nicht nur die Bandbreit der Normen, die ein Verhalten unter Strafe stellen, ist ein Problem des Internetstrafrechts. Auch die technische Weiterentwicklung und Nutzung immer neuer Gerätschaften macht das Internetstrafrecht zu einem komplexen Teilbereich im Strafrecht. Unbedachte Handlungen ziehen im Internet schnell weite Kreise, manchmal ist sich der Beschuldigte gar nicht bewusst, strafrechtlich in Erscheinung getreten zu sein. Ohne anwaltliche Beratung drohen dennoch zahlreiche Folgen, die sich auf das weitere Leben negativ auswirken können. Häufig muss die Anwendung bestehender Vorschriften angepasst werden, um der Veränderung in der digitalen Welt Rechnung zu tragen. Unter Umständen werden neue Straftatbestände in Gesetze eingefügt. Hier ist ein großer Überblick über Rechtsprechung und Rechtsetzung gefragt - Anforderungen, denen nur ein Rechtsanwalt mit entsprechender Spezialisierung gerecht werden kann. Gleiches gilt für die Frage, welches Recht bei grenzüberschreitenden Sachverhalten überhaupt angewendet wird. Ohne rechtliche Unterstützung verliert man hier als Laie schnell den Überblick.

Der besondere Hinweis

Ähnlich schnell wie die Daten durch das Internet verbreitet werden, ist der Vorwurf einer Gesetzesverletzung des Internetstrafrechtes in der Welt. Je früher sich ein Rechtsanwalt mit dem Strafverfahren des Beschuldigten befassen kann, desto größer ist Chance, das Verfahren zu einem guten Ende zu bringen. Sie werden einer Straftat beschuldigt, die dem Internetstrafrecht zuzuordnen ist oder sind Opfer einer solchen Straftat im Internet geworden. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu einem qualifizierten Rechtsanwalt für Internetstrafrecht auf und finden Sie ihn über den Anwalt-Suchservice.

Weiterführende Informationen zu Internetstrafrecht

Anwalt eBay-Betrug 01.10.2015
Zahlreiche Deutsche sind auf der Internetplattform eBay aktiv und kaum einer kommt an Warnungen vor eBay-Betrug vorbei. Aber was ist ein eBay-Betrug, wann spricht man von eBay-Betrug und in welchen Formen tritt der sogenannte eBay-Betrug auf? mehr ...

Rechtstipps zum Thema Internetstrafrecht

Autor: Rechtsanwalt Prof. Dr. Elmar Schuhmacher, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht LLS Lungerich Lenz Schuhmacher, Köln
Aus: IP-Rechtsberater, Heft 12/2016
Rubrik: Urheber- / Medienrecht

Hyperlink-Setzung auf urheberrechtsverletzende Inhalte bei Handeln mit Gewinnerzielungsabsicht
Ob das Setzen von Hyperlinks auf eine Website zu geschützten Werken, die auf einer anderen Website ohne Erlaubnis des Urheberrechtsinhabers frei zugänglich sind, eine „öffentliche Wiedergabe” i.S.v. Art. 3 Abs. 1 der RL 2001/29/EG darstellt, hängt...

2017-02-08, Autor Lars Jaeschke (141 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Schaffen Sie rechtliche Augenhöhe mit Euroweb und nehmen Sie die Unterstützung eines versierten Fachanwalts in Anspruch der sich mit den Euroweb Internet-System-Vereinbarungen auskennt. „Internet-System-Vereinbarungen“ wie sie die Euroweb ...

2013-05-22, BGH - VI ZR 269/12 (111 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

Die Klägerin zu 1, eine Aktiengesellschaft, die im Internet Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika vertreibt, sowie der Kläger zu 2, ihr Gründer und Vorstandsvorsitzender, machen gegen die Beklagte mit Sitz in den USA, die unter der Internetadresse...

2012-09-19, Autor Carsten Herrle (2213 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

Verleumdung und üble Nachrede im Internet Das Internet ermöglicht einen weltweiten Meinungsaustausch. Ob Hotelbewertungen, Erfahrungsberichte mit Konsumgütern oder eine Auflistung der kundenfreundlichsten Werkstätten, in der heutigen Zeit findet man ...

2008-05-27, Autor Tim Geißler (7400 mal gelesen)
Rubrik: IT-Recht

„Rache ist süß“, aber häufig eben auch rechtswidrig! Das ist zumindest dann der Fall wenn die Rache des „Ex“ dadurch gekennzeichnet ist, dass plötzlich private Fotos oder Videos mit pikantem Inhalt im Internet veröffentlicht werden. ...

Autor: Rechtsanwalt Prof. Dr. Elmar Schuhmacher, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, LLS Lungerich Lenz Schuhmacher, Köln
Aus: IP-Rechtsberater, Heft 07/2017
Rubrik: Urheber- / Medienrecht

Urheberrechtswidrigkeit des Verkaufs eines Media-Players zum Streamen illegal zugänglicher Filme
Der Begriff der „öffentliche Wiedergabe” i.S.v. Art. 3 Abs. 1 RL 2001/29/EG ist dahin auszulegen, dass er auch den Verkauf eines multimedialen Medienabspielers erfasst, auf dem im Internet verfügbare Add-ons vorinstalliert sind, die Hyperlinks zu für...

2014-09-19, Autor Lars Jaeschke (1148 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Internet-System-Verträge, wie sie u.a. von der Euroweb Internet GmbH aus Düsseldorf mit „Kunden“ oder „Partnern“ geschlossen werden haben schon oft die Gerichte beschäftigt. Hier lesen Sie, wie Sie handeln sollten, wenn Sie sich von einem solchen ...

2012-07-13, Autor Erik Hauk (1306 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Frau A ist Mieterin einer Wohnung der Reeperbahn in Hamburg. Vor dem von ihr bewohnten Gebäude wurde eine Kamera installiert, die den Zweck der Videoüberwachung verfolgt. Die verwendete Kamera kann um 360° geschwenkt und variabel geneigt werden und ...

Autor: RA Dr. Carsten Brennecke, HÖCKER Rechtsanwälte, Köln www.hoecker.eu
Aus: IP-Rechtsberater, Heft 10/2011
Rubrik: Urheber- / Medienrecht

Wurde der Name eines Straftäters zulässigerweise in einer aktuellen Berichterstattung genannt, so ist das Bereithalten dieses Artikels in einem für Altmeldungen vorgesehenen Teil eines Internetportals zulässig, sofern nicht die Art und Weise der...

Die Verjährung im Strafrecht © jinga80 – fotolia.com
2015-03-26, Redaktion Anwalt-Suchservice (1355 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Straftaten verjähren nach einer gewissen Zeitspanne. Deren Länge hängt von der verübten Tat ab. Hier einige Anhaltspunkte zum Lauf der Verjährungsfristen bei der Strafverfolgungsverjährung. ...

weitere Rechtstipps in der Rubrik Strafrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Strafrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Internetstrafrecht
Mit Postleitzahl suchen
Beim Schlump 58
20144 Hamburg
Friedrich-Ebert-Straße 75 - 77
42719 Solingen
Von-Eltz-Straße 12
30938 Burgwedel
Zülpicher Straße 83
50937 Köln
Friedrich-Wilhelm-Straße 2
38100 Braunschweig
Robert-Perthel-Straße 45
50739 Köln
Odenthaler Strasse 213-215
51467 Bergisch Gladbach
Friedrich-Engels-Allee 160
42285 Wuppertal
Osterstraße 116
20259 Hamburg
Rähnitzgasse 23
01097 Dresden

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK