Ihren Anwalt für Strafvollstreckung hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Strafen müssen nicht nur verhängt, sondern auch durchgesetzt werden. An eine strafrechtliche Verurteilung schließt sich deshalb meist die Strafvollstreckung an. Aber was zählt alles zur Strafvollstreckung und wer ist zuständig für die Strafvollstreckung?

Filtern nach Orten

Infos zur Strafvollstreckung

Was ist Strafvollstreckung?

Der Begriff Strafvollstreckung steht für die Vollstreckung eines Urteils, das in einem Strafverfahren ergangen ist. Mit der Strafvollstreckung erzwingen staatliche Organe verhängte Strafen – Geldstrafen, aber auch Freiheitsstrafen. Die Strafvollstreckung ist deshalb der Teil des Strafrechts, der sicherstellt, dass die im Strafprozess verhängte Strafe für eine Straftat auch tatsächlich durchgesetzt wird.

Maßnahmen der Strafvollstreckung

Zur Strafvollstreckung zählt jede Maßnahme, die nach einem Urteil notwendig ist, um die angeordnete Rechtsfolge durchzusetzen. Zur Strafvollstreckung gehört deshalb z. B. der Einzug von Geldstrafen, die Ladung zum Strafantritt bei einer Haftstrafe, aber auch die Entziehung der Fahrerlaubnis beim Fahrverbot. Darüber hinaus gehören aber auch alle Maßnahmen zur Strafvollstreckung, mit denen man die Art, den Umfang und die Dauer der Strafe überwacht. Fragen zum Strafaufschub, zur Verhaftung, zur vorzeitigen Aussetzung der Reststrafe auf Bewährung, die Entscheidung über ein Gnadengesuch oder Fragen zu Haftbedingungen bzw. zur Sicherungsverwahrung sind deshalb ebenfalls ein Teil der Strafvollstreckung.

Rechtsgrundlagen der Strafvollstreckung

Das Strafvollstreckungsrecht ist ein Teil des Strafprozessrechts. Geregelt ist die Strafvollstreckung deshalb in der Strafprozessordnung (StPO). Sie enthält aber an vielen Stellen Lücken, sodass die Länder sich auf eine weitere Strafvollstreckungsordnung geeinigt haben. Die Strafvollstreckungsordnung enthält zwar keine verbindlichen Vorschriften für die Strafvollstreckung, ist aber in der Praxis anerkannt. Sind von der Strafvollstreckung Jugendliche betroffen, gilt zusätzlich das Jugendgerichtsgesetz (JGG).

Zuständigkeit für die Strafvollstreckung

In Deutschland gilt das Strafmonopol, sodass alleine der Staat Strafen verhängen und durchsetzen darf. Maßnahmen zur Strafvollstreckung dürfen deshalb ebenso wie Maßnahmen zur Strafverfolgung nur von staatlichen Behörden durchgeführt werden. Grundsätzlich ist dabei die Staatsanwaltschaft nicht nur die Herrin des Ermittlungsverfahrens, sondern auch zuständige Strafvollstreckungsbehörde. Bei straffälligen Jugendlichen ist allerdings der Jugendrichter als Vollstreckungsleiter für die Strafvollstreckung zuständig.

Fragen zur Strafvollstreckung?

Sie haben Fragen zur Strafvollstreckung? Sie wollen wissen, wann eine Ersatzhaft in Betracht kommt oder unter welchen Voraussetzungen die Strafvollstreckung überhaupt zulässig ist? Oder haben Sie nach einer verbüßten Haftstrafe Fragen zur Resozialisierung? Fragen Sie einen Rechtsanwalt für Strafrecht und finden Sie ihn mit dem Anwalt-Suchservice!

zuletzt aktualisiert am 30.09.2015

Weiterführende Informationen zu Strafvollstreckung

Anwalt Ordnungsrecht
Das Ordnungsrecht ist die Zusammenfassung aller öffentlich-rechtlichen Vorschriften, die sich mit der Abwehr von Gefahren und mit der Beeinträchtigung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung befassen. Das Ordnungsrecht ist dabei über fast alle Bereiche des besonderen Verwaltungsrechts verteilt. mehr ...

Anwalt Polizeirecht
Das Polizeirecht zählt zum öffentlichen Recht und befasst sich mit den gesetzlichen Grundlagen für die Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und öffentlichen Ordnung. Das Polizeirecht wird deswegen auch Gefahrenabwehrrecht genannt. Weil unter den Begriff "öffentliche Sicherheit" die gesamte Rechtsordnung fällt, wird die Polizei als Hüter des Rechts bezeichnet. mehr ...

Anwalt Betriebsverfassungsrecht 08.03.2017
Das Betriebsverfassungsrecht regelt die Betriebsverfassung, also die betriebsinternern "Spielregeln" im Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Belegschaft. Die Mitarbeiter werden gegenüber dem Arbeitgeber durch den Betriebsrat vertreten. Dieser hat eine Reihe von gesetzlich geregelten Mitbestimmungsrechten. mehr ...

Anwalt Patientenverfügung
Mit diesem Schriftstück legt ein Mensch verbindlich fest, was mit ihm in medizinischer Hinsicht passieren soll, wenn er krankheits- oder unfallbedingt nicht mehr selbst über sein Schicksal entscheiden kann. Sie wird – irreführend – auch als „Patiententestament“ bezeichnet. Eine Patientenverfügung hat nichts mit dem Erbrecht zu tun – sie enthält keine Regelungen über den Nachlass. mehr ...

Anwalt Festnahme
Werden Personen etwa von der Polizei festgehalten und gibt es dafür eine gesetzliche Grundlage spricht man von einer Festnahme - die Person wurde festgenommen. Gesetzliche Grundlage für eine Festnahme können zivilrechtliche oder strafprozessrechtliche Vorschriften sein. mehr ...

Anwalt Ermittlungsverfahren 30.09.2015
Zahlreiche Krimis vermitteln ein gefährliches Halbwissen über das Ermittlungsverfahren, seine Grundsätze und vor allem die Rechte von Polizei und Betroffenen im Ermittlungsverfahren. Was ist aber wirklich erlaubt, was dürfen die Ermittlungsbehörden im Ermittlungsverfahren, was nicht? mehr ...

Anwalt Forstrecht 08.07.2016
Das Forstrecht ist ein Rechtsgebiet, das Regelungen über die Forstwirtschaft – also über den Umgang mit Wäldern – trifft. Verwandte Gebiete sind das Agrarrecht und das Jagdrecht. mehr ...

Anwalt Bauaufsicht 26.06.2015
Bei der Realisierung von Bauvorhaben sind viele (baurechtliche) Vorschriften zu beachten. Die Bauaufsicht spielt deshalb bei jedem Bauprojekt eine zentrale Rolle: Sie überwacht die Einhaltung aller öffentlich-rechtlichen Bauvorschriften. mehr ...

Anwalt Entzug Fahrerlaubnis 23.05.2017
Der Entzug der Fahrerlaubnis ist der Vorgang, der durch die zuständige Behörde durchgeführt wird, wenn einer Person die Berechtigung zum Führen von Kraftfahrzeugen entzogen wird. Ein Entzug Fahrerlaubnis kommt nach den Regeln des Strafrechts oder des Verwaltungsrechts in Betracht. mehr ...

Anwalt Führerscheinrecht
Kaum etwas ist den Menschen in Deutschland so wichtig wie ihr Führerschein. Droht der Verlust des "Lappens" sind die Sorgen groß, denn die Folgen für Beruf und Familie sind oft immens. Aber auch beim Entzug der Fahrerlaubnis oder Verhängung eines Fahrverbots unterlaufen Behörden Fehler. mehr ...

Anwalt Strafbefehl
Mit einem Strafbefehl werden leichtere Straftaten geahndet. Er wird vom Gericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft erlassen, ohne dass es eine mündliche Gerichtsverhandlung gibt. Zur Verhandlung vor Gericht kommt es nur dann, wenn der Angeklagte Einspruch gegen den Strafbefehl erhebt. Oft wird bei massenhaft auftretenden Delikten ein Strafbefehl erlassen - z.B. bei Trunkenheit im Verkehr, Ladendiebstahl oder Schwarzfahren. mehr ...

Anwalt Steuerbetrug 30.09.2015
Steuerbetrug verursacht beim Staat erhebliche finanzielle Schäden, sodass dieser hart bestraft wird. So wurden beispielsweise 2013 für Steuerbetrug mehr als 2000 Jahre Freiheitsstrafe und Geldstrafen von mehr als 44 Millionen Euro verhängt. mehr ...

Anwalt Strafrecht 04.04.2017
Sanktionen oder Strafen des Staats stehen unter dem Vorbehalt des Gesetzes. Nur was in den Strafgesetzen niedergeschrieben ist, ist auch strafbar, weil Freiheitsstrafen, Geldstrafen oder Berufsverbote einen massiven Eingriff in die Grundrechte der Bürger darstellen. mehr ...

Anwalt Wirtschaftsstrafrecht
Ein Teilbereich des Strafrechts ist das Wirtschaftsstrafrecht, zu dem kein eigenes, einheitliches Gesetz existiert. Ähnlich wie andere Teilbereiche des Strafrechts finden sich die Normen in verschiedensten Gesetzen wieder (Hauptstrafrecht des Strafgesetzbuches, Nebenstrafrecht). Insbesondere Sachverhalte der Wirtschaftskriminalität werden ebenso erfasst, wie der Bereich des Steuerstrafrechts (Steuerstraftaten). Das Gerichtsverfassungsgesetz legt fest, dass gewisse Straftatbestände des Wirtschaftsstrafrechts in die Zuständigkeit der Wirtschaftsstrafkammern an den Landgerichten fallen. mehr ...

Anwalt Stalking
Das absichtliche, wiederholte Verfolgen und Belästigen einer anderen Person, wodurch deren freie Lebensgestaltung beeinträchtigt wird, bezeichnet man als Stalking. Seit 2007 ist Stalking ein eigener Straftatbestand. mehr ...

Anwalt Schwarzgeld
Schwarzgeld ist Einkommen, dass nicht versteuert wurde. Schwarzgeld wird oft in zweifelhafte Anlagen gesteckt oder ins Ausland transferiert. Nicht nur Großverdiener haben Schwarzgeld - dies fängt schon beim kleinen Handwerker an, der ab und zu nach Feierabend arbeitet. Schwarzgeld bringt ernste rechtliche Konsequenzen mit sich, denn das deutsche Steuerrecht hat mit Steuersündern kein Erbarmen. mehr ...

Anwalt Straftat 30.09.2015
Im Gegensatz zur Ordnungswidrigkeit ist die Straftat ein schweres Vergehen oder sogar ein Verbrechen. Aber wann spricht man von einer Straftat, wo ist sie geregelt und welche Konsequenzen drohen für eine Straftat? mehr ...

Anwalt Betrug
Der Betrug ist in Deutschland eine Straftat, die nach dem Strafgesetzbuch (StGB) in § 263 mit Strafe bedroht ist, wobei die Strafe je nach Schwere der Schuld im Grundtatbestand des Betrugs bis zu fünf Jahren betragen kann, bei besonders schweren Fällen kann eine Freiheitsstrafe von bis zu 10 Jahren verhängt werden. Auch der versuchte Betrug ist strafbar. In allen Fällen ist aber Vorsatz erforderlich, wobei bedingter Vorsatz ausreichend ist. mehr ...

Anwalt Beleidigung 30.09.2015
Ausdrücke wie "Idiot", "Depp", "Blödmann", "Holzkopf", "Schnarchnase", "Trottel", "Intelligenzbolzen" oder "Arschloch" gehören zur Alltagssprache und rutschen im Ärger schnell einmal heraus. Der Grat zwischen harmloser Verärgerung und strafbarer Beleidigung ist oft sehr schmal. mehr ...

Anwalt strafbefreiende Selbstanzeige 20.02.2017
Seit dem Steuerbetrug eines prominenten Fußballmanagers wird die strafbefreiende Selbstanzeige wieder viel diskutiert. Trotz aller Kritik hat der Gesetzgeber die strafbefreiende Selbstanzeige nicht abgeschafft, sondern lediglich die Grenzen enger gezogen. mehr ...

Rechtstipps zum Thema Strafvollstreckung

2012-06-28, Autor Nina Wittrowski (2241 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Wenn ein betäubungsmittelabhängiger Verurteilter die Rückstellung der Strafvollstreckung nach § 35 BtMG beantragt und eben diese Rückstellung versagt wird, bietet sich die Möglichkeit eines Antrags auf gerichtliche Entscheidung nach § 23 EGGVG. Fest ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (40 Bewertungen)
2008-05-16, Autor Wolfgang Baumann (3876 mal gelesen)
Rubrik: Verwaltungsrecht

Informationsveranstaltung der Stadtteilinitiative Unteres Frauenland e. V. am 20. Juni 2006 Rechtliche Rahmenbedingungen des Schutzes vor Verkehrslärm von Bahn und Schiene Rechtsanwältin Simone Link Referat ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (29 Bewertungen)
2014-10-20, BGH Az. XII ZB 202/13 (329 mal gelesen)
Rubrik: Diverse Themen

Der Bundesgerichtshof hatte die Frage zu beantworten, unter welchen Voraussetzungen das Betreuungsgericht den Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen genehmigen muss. ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (10 Bewertungen)
2016-08-23, Autor Holger Hesterberg (286 mal gelesen)
Rubrik: Medizinrecht

Der Bundesgerichtshof hat sich mit den Anforderungen an eine Vorsorgevollmacht und eine Patientenverfügung befaßt. Die Äußerung, "keine lebenserhaltenden Maßnahmen" zu wünschen, enthalte für sich genommen keine hinreichend konkrete ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (38 Bewertungen)
2016-08-10, Autor Kerstin Prange (177 mal gelesen)
Rubrik: Erbrecht

Grundlegende Entscheidung des BGH zur Patientenverfügung Eine schriftliche Patientenverfügung hat nur dann unmittelbare Bindungswirkung, wenn ihr konkrete Entscheidungen des Betroffenen über die Einwilligung oder Nichteinwilligung in ...

sternsternsternsternstern  4,3/5 (15 Bewertungen)
2016-08-10, Autor Kerstin Prange (212 mal gelesen)
Rubrik: Familienrecht

Grundlegende Entscheidung des BGH zur Patientenverfügung Eine schriftliche Patientenverfügung hat nur dann unmittelbare Bindungswirkung, wenn ihr konkrete Entscheidungen des Betroffenen über die Einwilligung oder Nichteinwilligung in ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (21 Bewertungen)
2015-02-03, Autor Christoph Nebgen (314 mal gelesen)
Rubrik: Zivilrecht

Nach Fan-Ausschreitungen verhängt der DFB regelmäßig Geldstrafen gegen die betroffenen Vereine. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, ob die Vereine diese Strafen im Zivilrechtsweg von ihren Anhängern zurückfordern können. ...

sternsternsternsternstern  4,1/5 (11 Bewertungen)
2012-02-06, Autor Holger Hesterberg (2426 mal gelesen)
Rubrik: Verkehrsrecht

Es gibt ein klares Ranking bei den Verkehrsverstößen. Bei Ordnungswidrigkeiten sind dies neben dem Parken besonders Geschwindigkeitsüberschreitung, Überholverstöße, geringer Sicherheitsabstand und Vorfahrt, bei Straftaten Fahren ohne Fahrerlaubnis, ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (19 Bewertungen)
Harte Drogen: Welche Strafen drohen? © swa182 - Fotolia.co
2015-03-17, Redaktion Anwalt-Suchservice (1719 mal gelesen)
Rubrik: Strafrecht

Der Besitz harter Drogen wie Heroin und Kokain wird deutlich strenger bestraft als der von weichen Drogen wie Haschisch. Oft sind sich die Konsumenten nicht im Klaren darüber, welche Strafen sie zu erwarten haben. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (139 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Strafrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Strafrecht

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Rechtsanwälte für Strafvollstreckung
Mit Postleitzahl suchen
Heinrich-Sinz-Straße 7
86381 Krumbach (Schwaben) (Zweigniederlassung)
Frohsinnstraße 16-18
63739 Aschaffenburg
Theresienstraße 14
85049 Ingolstadt
Merseburger Straße 36
06667 Weißenfels
Gumbertstraße 137
40229 Düsseldorf
Im Gewerbepark D 29
93059 Regensburg
Bruderturmgasse 8
78462 Konstanz
Augustastraße 43
52070 Aachen
Berliner Allee 40
40212 Düsseldorf
Robert-Koch-Straße 2
70563 Stuttgart

Mit Postleitzahl suchen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK