Ihren Anwalt in Oldenburg hier finden

Sie suchen einen Anwalt in Oldenburg in einer der umfassendsten Rechtsanwalt-Datenbanken in Deutschland. Unsere Datenbank wird laufend aktualisiert und enthält die Kontaktdaten von erfahrenen Oldenburger Rechtsanwälten in allen maßgeblichen Rechtsgebieten.

Übersicht unserer Rechtsanwälte in Oldenburg

Elisabethstraße 3
26135 Oldenburg
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Arzthaftungsrecht, Erbrecht, Baurecht, Versicherungsrecht, Zivilrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Migrationsrecht
Kanonierstraße 1
26135 Oldenburg
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Strafrecht, Betäubungsmittelrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Ausländerrecht, Kündigungsschutzrecht, Familienrecht, Internationales Familienrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Zivilrecht, Werkvertragsrecht, Migrationsrecht
Fachanwalt für Medizinrecht
Koppelstraße 4-6
26135 Oldenburg
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Apothekenrecht, Arzthaftungsrecht, Arztrecht, Berufsrecht der Ärzte, Franchiserecht, Gesellschaftsrecht, Handelsvertreterrecht, Krankenhausrecht, Mediation, Unternehmenskaufrecht, Berufsrecht der freien Berufe, Immobilienrecht, Medizinrecht, Recht der Testamentsvollstreckung, Unternehmensnachfolgerecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Staugraben 1 A
26122 Oldenburg
Dieser Anwalt berät Sie in folgenden Rechtsgebieten:
Arbeitsrecht, Arzthaftungsrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Betäubungsmittelrecht, Jugendstrafrecht, Verkehrsstrafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Transportrecht und Speditionsrecht, Zivilrecht, Verkehrszivilrecht

Wissenswertes über Oldenburg

Oldenburg in Niedersachsen war früher eine Residenz- bzw. Hauptstadt. Denn das "Oldenburger Land" war vom Mittelalter bis 1774 eine Grafschaft, bis 1810 ein Herzogtum, bis 1918 ein Großherzogtum und bis 1946 ein Freistaat. 1976 lehnte der Bundestag eine per Volksentscheid geforderte Wiederherstellung der Eigenständigkeit ab. Die Universitätsstadt Oldenburg hat heute rund 161.000 Einwohner und gehört zur europäischen Metropolregion Bremen/Oldenburg. In Oldenburg hat das Grünkohlessen eine lange Tradition – man bezeichnet sich auch als "Kohltourhauptstadt". Bekannte Veranstaltungen sind der Nikolaimarkt an Pfingsten, das internationale Musikfestival Oldenburger Promenade, der Kultursommer und das Stadtfest, eine große Musikkultur-Veranstaltung Ende August.

Wirtschaft und Verkehr

Oldenburg ist das wirtschaftliche Zentrum der Weser-Ems Region. Hier haben sich unter anderem Automobilzulieferer, Druckereien und Nahrungsmittelunternehmen angesiedelt. Hier hat auch die EWE AG ihren Sitz, eines der größten Energieunternehmen Deutschlands. Seit 2011 pflegt die Stadt intensivere Kontakte zur südafrikanischen Region Eastern Cape. Dabei finden Delegationsreisen statt, an denen Vertreter von Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft teilnehmen. Hier findet Gedankenaustausch unter anderem über Erneuerbare Energien, Finanzplanung, Umweltmanagement und Wirtschaftsförderung statt. Im Zuge der Oldenburger China-Initiative wurde ein deutsch-chinesisches Internetportal geschaffen. 2016 und 2017 entsteht als Innovationszentrum der Technologiepark Oldenburg.

Zum Anwalt in Oldenburg

Der Oberlandesgerichtsbezirk Oldenburg hat eine eigene Rechtsanwaltskammer, der 2.700 Anwälte angehören. Bürger haben bei der Suche nach ihrem Anwalt eine gute Auswahl aus Rechtsanwälten aller Fachanwaltsbereiche. Der OLG-Bezirk umfasst die Landgerichtsbezirke Aurich, Oldenburg und Osnabrück. In Oldenburg sind ein Amtsgericht, ein Landgericht und ein Oberlandesgericht ansässig. An Fachgerichten findet man ein Arbeitsgericht, ein Sozialgericht und ein Verwaltungsgericht. Um Straftaten kümmern sich die in Oldenburg beheimatete Staatsanwaltschaft und die Generalstaatsanwaltschaft – oder auf der anderen Seite die Strafverteidiger unter den Rechtsanwälten.

Strafvollzug in Oldenburg

Die Justizvollzugsanstalt Oldenburg befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Hindenburg-Kaserne im Stadtteil Kreyenbrück. Hier werden Untersuchungshaft und Strafhaft vollzogen. Es gibt 304 Haftplätze. Außenstellen bestehen in Nordenham und Wilhelmshaven.