Fahrerflucht? Ohne Fremdschaden warten nicht nötig: Urteil des Landgerichts Schweinfurt (Az.: 22 O 748/15) - unerlaubt vom Unfallort entfernt?

13.03.2018, Autor: Herr Martin Heinzelmann / Lesedauer ca. 1 Min. (75 mal gelesen)
Ohne Fremdschaden keine Wartepflicht am Unfallort!

Autounfall - Ohne Fremdschaden Warten an der Unfallstelle nicht nötig:

Lässt sich nach einem Unfall kein Fremdschaden feststellen, muss ein Autofahrer nicht an der Unfallstelle warten.

Auch etwaige entsprechende Klauseln einer Versicherung greifen dann nicht, sodass die Kaskoversicherung für den Schaden einstehen muss.

So lautet ein Urteil des Landgerichts Schweinfurt (Az.: 22 O 748/15).

Im konkreten Fall war ein Autofahrer auf glatter Straße eine Böschung herabgerutscht und auf einen Baum geprallt. Er verließ den Unfallort, ohne seiner aktiven Vorstellungspflicht und passiven Feststellungspflicht nachzukommen.

Rechtsanwalt Dr. Martin Heinzelmann, LL.M., vertritt betroffene Autofahrer/Mandanten.


Gefällt Ihnen dieser Rechtstipp?
Ihre Bewertung:  stern_graustern_graustern_graustern_graustern_grau
Bisher abgegebene Bewertungen:
sternsternsternsternstern  4,7/5 (7 Bewertungen)

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Dr. jur. Martin Heinzelmann

MPH Legal Services

   (20 Bewertungen)
Weitere Rechtstipps (45)

Anschrift
Remstalstraße 21
70374 Stuttgart
DEUTSCHLAND

Telefon: 0711-91288762
Mobil: 01731694970

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Wir rufen Sie umgehend zurück. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Martin Heinzelmann
Suche in Rechtstipps

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:
2007-04-18, Autor Maximilian Wittig (3804 mal gelesen)

Leistungsfreiheit des Kakso-Versicherers bei Unfallflucht des Versicherungsnehmers, auch bei kleinen Fremdschäden ab € 20,00 Leistungsfreiheit des Kfz-Kaskoversicherers bei Unfallflucht (OLG Brandenburg 14.09.2006) Es geht um die Frage, ob bei ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (8 Bewertungen)
2010-12-01, Autor Sven Skana (4720 mal gelesen)

Das OLG Celle hat am 19.11.2009 entschieden, dass das unerlaubte Entfernen von der Unfallstelle auch bei eindeutiger Haftungslage zulasten des Versicherungsnehmers eine Verletzung der Aufklärungsobliegenheit ist, die bei Vorliegen des objektiven und ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (52 Bewertungen)
Unfallflucht – wann mache ich mich strafbar? © Bu - Anwalt-Suchservice
2018-11-06 15:24:14.0, Redaktion Anwalt-Suchservice (350 mal gelesen)

Ein Schaden an einem fremden parkenden Auto ist schnell passiert – ob mit dem eigenen PKW oder dem Einkaufswagen. Wer sich jedoch in einem solchen Fall einfach entfernt, macht sich strafbar. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (23 Bewertungen)
2009-09-16, Autor Frank Brüne (3568 mal gelesen)

Wer sich unerlaubt vom Unfallort entfernt riskiert Strafbarkeit – und das Geld der Versicherung Ein Verkehrsunfall kann, wie der Name „Unfall“ schon sagt, jedem einmal passieren. Zwar ist ein Unfall ärgerlich und zeitaufwendig, jedoch übernimmt ...

sternsternsternsternstern  3,8/5 (27 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Strafrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Strafrecht

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Dr. jur. Martin Heinzelmann

MPH Legal Services

   (20 Bewertungen)
Weitere Rechtstipps (45)

Anschrift
Remstalstraße 21
70374 Stuttgart
DEUTSCHLAND

Telefon: 0711-91288762
Mobil: 01731694970

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Wir rufen Sie umgehend zurück. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Martin Heinzelmann
Suche in Rechtstipps
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK