Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie

22.03.2016, Autor: Herr Martin Heinzelmann / Lesedauer ca. 1 Min. (425 mal gelesen)
Das Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie tritt morgen in Kraft. MPH Legal Services fasst den wesentlichen Inhalt des neuen Gesetzes zusammen:

1. Ende des Widerrufsjokers:

Immobilieneigentümer haben nur noch bis zum 21. Juni Zeit, Altverträge über den „Widerrufsjoker“ in neue, zinsgünstigere Verträge umzuschulden.

Insbesondere in den Jahren zwischen 2002 und 2010 hatten Banken fehlerhaft über das Widerrufsrecht informiert. Kunden solcher Banken kommen mit hoher Wahrscheinlichkeit ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung aus den Verträgen. Zügiges Handeln ist anzuraten!

 
2. Bonitätsprüfung:

Kreditinstitute müssen zukünftig noch genauer prüfen, ob der Darlehensnehmer zahlungsfähig ist („Bonitätsprüfung“). Verletzt die Bank ihre dahingehenden Pflichten, kann der Darlehensnehmer den Vertrag ohne Vorfälligkeitsentschädigung kündigen. Verbundene Geschäfte respektive Kopplungsgeschäfte sind zukünftig verboten. So ist es der Bank nicht erlaubt, die Kreditvergabe von dem Abschluss eines Versicherungsvertrages – z.B. durch Abschluss einer tilgungsersetzenden (Kapital-)Lebensversicherung oder eines Bausparvertrages – abhängig zu machen. Auch die Unart von Strukturvertrieben, aus reinem Provisionsinteresse solche Kopplungsgeschäfte an ahnungslose Verbraucher zu vermitteln, dürfte damit erheblich erschwert werden.


3. Dispozinsen:

Banken müssen zukünftig Kunden bei einer lang andauernden Inanspruchnahme hochverzinster Dispokredite zukünftig über alternative Formen der Darlehensinanspruchnahme aufklären. Gerade der „klassische“ Konsumentenkredit ist deutlich günstiger. Dabei ist auf den Zins klar und deutlich hinzuweisen.

Mehr hierzu: www.mph-legal.de


Gefällt Ihnen dieser Rechtstipp?
Ihre Bewertung:  stern_graustern_graustern_graustern_graustern_grau
Bisher abgegebene Bewertungen:
sternsternsternsternstern  4,0/5 (34 Bewertungen)

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Dr. jur. Martin Heinzelmann

MPH Legal Services

   (29 Bewertungen)
Weitere Rechtstipps (52)

Anschrift
Remstalstraße 21
70374 Stuttgart
DEUTSCHLAND

Telefon: 0711-91288762
Mobil: 01731694970

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Martin Heinzelmann
Suche in Rechtstipps

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:
2015-04-21, Autor Holger Syldath (460 mal gelesen)

Auch der "Point of Sale" der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe begründet keine Kreditbearbeitungsgebühren. Wurden diese bereits bezahlt, können sie nun zurückgefordert werden. Die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe lehnt die Rückzahlung von ...

sternsternsternsternstern  3,9/5 (34 Bewertungen)
Basiskonto: Das Jedermann-Konto auf Guthabenbasis © Bu - Anwalt-Suchservice
2018-05-23 15:16:52.0, Anwalt-Suchservice (136 mal gelesen)

Seit dem 19. Juni 2016 gibt es in Deutschland das Jedermann- oder Basiskonto. Auch Personen mit desolater Finanzlage oder ohne festen Wohnsitz können ein solches Konto eröffnen....

sternsternsternsternstern  4,2/5 (16 Bewertungen)
2012-09-23, Autor Guido Lenné (4112 mal gelesen)

Lohnt sich der Aufwand bei der geringen Bearbeitungsgebühr überhaupt? Die Bank hat auf das Musterschreiben eine Absage gesendet. Was stimmt denn nun? Zahlt meine Rechtsschutzversicherung? Hier finden Sie Antworten auf aktuelle Fragen. ...

sternsternsternsternstern  4,0/5 (21 Bewertungen)
2019-01-28, Autor Joachim Cäsar-Preller (23 mal gelesen)

Der Widerrufsjoker eröffnet nicht nur Dieselfahrern einen eleganten Weg aus ihrer Autofinanzierung auszusteigen. Da es sich bei Autofinanzierungen häufig um ein sog. verbundenes Geschäft handelt, wird durch einen erfolgreichen Widerruf ...

sternsternsternsternstern  3,5/5 (2 Bewertungen)
weitere Rechtstipps in der Rubrik Bankrecht und Kapitalmarktrecht weitere Rechtstipps weitere Rechtstipps in der Rubrik Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Dr. jur. Martin Heinzelmann

MPH Legal Services

   (29 Bewertungen)
Weitere Rechtstipps (52)

Anschrift
Remstalstraße 21
70374 Stuttgart
DEUTSCHLAND

Telefon: 0711-91288762
Mobil: 01731694970

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Martin Heinzelmann
Suche in Rechtstipps
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK