German Pellets: Undurchsichtiges Treiben verlangt nach Aufklärung

01.02.2016, Autor: Herr Hartmut Göddecke / Lesedauer ca. 1 Min. (307 mal gelesen)
Der Kurs der German Pellets-Anleihe (ISIN: DE000A1H3J6 7 / WKN: A1H3J6) ist in den vergangenen Wochen abgestürzt. Nun sollen die Gläubiger u. a. einer Verlängerung der Laufzeit zustimmen. Bei näherem Hinsehen kann den Gläubigern aber nicht empfohlen werden, dem Ansinnen der Gesellschaft so einfach nachzukommen. Die KANZLEI GÖDDECKE hilft Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen. Sprechen Sie uns an.

Auf einer Gläubigerversammlung am 10.02.2016 in Wismar sollen die Anleger nach dem Plan der German Pellets GmbH (GP) einer Änderung der Anleihebedingungen zustimmen. Neben einer Verlängerung der Laufzeit soll vor allem auch ein Sicherheitentreuhänder mit Sitz in London beauftragt werden. Was im Treuhandvertrag aber genau geregelt werden soll, bleibt unbekannt. Den Vertrag hat die Gesellschaft noch nicht veröffentlicht. Schon aus diesem Grunde sollten die Gläubiger vorsichtig sein und der Änderung eher nicht zustimmen. Jedenfalls so lange nicht, wie der Treuhandvertrag nicht offen gelegt wurde. Andernfalls besteht die Gefahr, dass man hier die „Katze im Sack“ kauft.

Hartmut Göddecke

Göddecke Rechtsanwälte
Auf dem Seidenberg 5
53721 Siegburg
02241/1733-0

www.kapital-rechtinfo.de



Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Hartmut Göddecke

GÖDDECKE Rechtsanwälte

Weitere Rechtstipps (324)

Anschrift
Auf dem Seidenberg 5
53721 Siegburg
DEUTSCHLAND

Telefon: 02241-1733-0
Mobil: 0151-12444548

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Hartmut Göddecke

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Hartmut Göddecke

GÖDDECKE Rechtsanwälte

Weitere Rechtstipps (324)

Anschrift
Auf dem Seidenberg 5
53721 Siegburg
DEUTSCHLAND

Telefon: 02241-1733-0
Mobil: 0151-12444548

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Hartmut Göddecke