Ihren Anwalt für Arbeitsverhältnis hier finden


Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Arbeitsverhältnis ist das Rechtsverhältnis, das zwischen einem Arbeitgeber und einem Arbeitnehmer besteht. Das Arbeitsverhältnis umfasst alle Rechte und Pflichten zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, nicht nur konkret vereinbarte Arbeitsbedingungen.

Informationen zum Thema Arbeitsverhältnis

Arbeitsverhältnis im Arbeitsrecht

Das Arbeitsverhältnis wird durch den Arbeitsvertrag begründet. In einem solchen Vertrag werden beispielsweise konkrete Arbeitsbedingungen für das Arbeitsverhältnis festgelegt wie z. B. die Arbeitszeit, der Arbeitsort oder die zu verrichtende Tätigkeit. In den meisten Fällen gibt es keine vorgeschriebene Form (Schriftform etc.) um ein Arbeitsverhältnis begründen zu können. In einigen Fällen - wie z. B. bei einem befristeten Arbeitsvertrag - ist aber die Schriftform einzuhalten, damit ein Arbeitsverhältnis mit dem vereinbarten Inhalt wirksam geschlossen werden kann.

Arbeitsverhältnis - mehr als nur ein Arbeitsvertrag

Neben dem Arbeitsvertrag bestimmen aber auch andere Regelungen den Inhalt des Arbeitsverhältnisses. Das können Gesetze sein, aber auch ein Tarifvertrag oder eine Betriebsvereinbarung. Ein Arbeitsverhältnis ist außerdem nicht nur ein "normaler" Arbeitsvertrag, der sich auf eine Vollzeitbeschäftigung bezieht: Auch eine Tätigkeit in Teilzeit oder eine befristete Anstellung ist ein Arbeitsverhältnis. Und sogar berufliche Tätigkeiten, die nicht in erster Linie dem Arbeitsrecht unterliegen wie z. B. das Beamtenverhältnis (Richter etc.) oder die Tätigkeit als Soldat, sind Arbeitsverhältnisse.

Arbeitsverhältnis kündigen?

Will man sich - als Arbeitgeber oder als Arbeitnehmer - aus einem Arbeitsverhältnis lösen, ist dafür eine korrekte Kündigung notwendig. Das gilt nicht nur für Arbeitgeber, die unter bestimmten Voraussetzungen z. B. Vorschriften des Kündigungsschutzgesetzes (KSchG) beachten müssen. Auch Arbeitnehmer sollten im Zweifel einige Dinge beachten, damit die Kündigung des Arbeitsverhältnisses wirklich wirksam ist und das Arbeitsverhältnis tatsächlich zum geplanten Termin endet. Denn alleine schon aus Beweisgründen ist es sinnvoll, immer schriftlich zu kündigen! Die Form (Datum, Absender, korrekter Empfänger) ist ebenso entscheidend wie die korrekte Berechnung der Kündigungsfrist bzw. die Berechnung des letzten Arbeitstages.

Nehmen Sie Expertenrat in Anspruch!

Sie wollen sich aus einem Arbeitsverhältnis lösen - als Arbeitgeber oder auch als Arbeitnehmer? Zu Ihrem Arbeitsverhältnis gibt es aber z. B. keine schriftlichen Vereinbarungen oder Sie erwarten heftige Gegenwehr der anderen Vertragspartei? Nehmen Sie mit Hilfe des Anwalt-Suchservice Kontakt zu einem Rechtsanwalt für Arbeitsrecht auf, der Ihnen alle Ihre Fragen zum Thema Arbeitsverhältnis schnell und zuverlässig beantworten kann!

zuletzt aktualisiert am 26.01.2017

Suchen Sie hier mit einem

Rechtsthema, z.B.: Kündigung, Scheidung...
Rechtsgebiet, z.B. Arbeitsrecht, Mietrecht...
Qualifikation, z.B. Fachanwalt für...
Name, z.B. Max Mustermann

Suchen Sie hier mit

einer PLZ, z.B.: 10117, 1224,..
oder
einem Ort, z.B.: Berlin, Hamburg...

Anwalt für Arbeitsverhältnis in Großstädten mehr zeigen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.   
Mehr Informationen  |  OK
Durch die Nutzung unserer Dienste, erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.    Info
OK