Rechtstipps in der Rubrik Arbeitsrecht

Autor: RAin FAinArbR Daniela Range-Ditz, Dr. Ditz und Partner, Rastatt
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 06/2019

Mehrarbeitszuschlag für Teilzeitbeschäftigte nicht erst nach Überschreiten der regulären Vollzeit
Eine tarifvertragliche Regelung, wonach Teilzeitbeschäftigte einen Mehrarbeitszuschlag erst dann erhalten, wenn sie die Stundenzahl eines Vollzeitbeschäftigten überschritten haben, verstößt gegen § 4 Abs. 1 TzBfG und ist daher unwirksam....

Die maximale Arbeitszeit pro Tag und Woche © Bu - Anwalt-Suchservice
29.05.2019, Redaktion Anwalt-Suchservice (407 mal gelesen)

Wie viele Stunden Arbeitnehmer pro Tag und Woche arbeiten dürfen, ist gesetzlich festgelegt. Der Gesetzgeber möchte so die Arbeitnehmer schützen. Es gibt jedoch eine Reihe von Ausnahmen. ...

26.05.2019, Autor Tanja Fuß (16 mal gelesen)

Sobald der deutsche Gesetzgeber die Vorgaben des EuGH in deutsches Recht umgesetzt hat, sollten Sie die Handhabung der Arbeitszeit im Betrieb und die entsprechenden Regelungen in Arbeitsverträgen, Betriebsvereinbarungen uns sonstigen Vereinbarungen ...

21.05.2019, Autor Joachim Cäsar-Preller (30 mal gelesen)

Rund 900 Mitarbeiter des Opel-Entwicklungszentrums ITEZ in Rüsselsheim sollen gehen. Letzte Fristen für einen freiwilligen Wechsel zu Segula oder einem freiwilligen Ausscheiden aus der Opel Automobile GmbH laufen aus. ...

Autor: RA FAArbR Axel Braun, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 05/2019

Befristung – Sachgrund des vorübergehenden Bedarfs bei Projekten
Ein sachlicher Grund für eine Befristung wegen vorübergehenden Bedarfs i.S.v. § 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 TzBfG liegt für, wenn der Arbeitnehmer ein Projekt oder eine Zusatzaufgebe übernimmt, für deren Erledigung das Stammpersonal nicht ausreicht....

Autor: RAin FAinArbR Daniela Range-Ditz, Dr. Ditz und Partner, Rastatt
Aus: Arbeits-Rechtsberater, Heft 05/2019

Schadensersatz wegen Abwerbemaßnahmen während des Arbeitsverhältnisses – Einrede der Verjährung
Arbeitnehmer können sich schadensersatzpflichtig machen, wenn sie im bestehenden Arbeitsverhältnis versuchen, Kunden oder Kollegen aktiv abzuwerben.Die Einrede der Verjährung kann auch noch erstmals in der Revisionsinstanz erhoben werden, wenn der...

28.04.2019, Autor Tanja Fuß (25 mal gelesen)

Auch wenn es schwer fällt. Sie sollten erst einmal Ruhe bewahren und sich möglichst schnell von einem Anwalt beraten lassen, damit Sie wissen, ob die Kündigung berechtigt ist, welche Möglichkeiten Sie nun haben und welche Fristen zu beachten sind. ...

Dienstreisen: Bezahlung, Arbeitszeit, Spesen, Unfall, Steuern... © Rh - Anwalt-Suchservice
23.04.2019, Redaktion Anwalt-Suchservice (136 mal gelesen)

Dienstreisen sorgen immer wieder für Streit zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Was gilt zum Beispiel als Arbeitszeit? Wer haftet für Unfälle? Und welche Spesen bezahlt der Chef?...

Kein Handyverbot ohne Zustimmung des Betriebsrats © Rh - Anwalt-Suchservice
18.04.2019, Redaktion Anwalt-Suchservice (305 mal gelesen)

Der Arbeitgeber darf die private Nutzung privater Handys während der Arbeitszeit nicht ohne Weiteres verbieten. Nach der Rechtsprechung muss der Betriebsrat einer Untersagung zustimmen....

Arbeit: Schummeln bei der Zeiterfassung kostet Job! © Bu - Anwalt-Suchservice
17.04.2019, Redaktion Anwalt-Suchservice (536 mal gelesen)

Bei der Zeiterfassung oder der Angabe von Arbeitszeiten wird nicht selten getrickst und betrogen. Arbeitnehmer müssen in diesem Fall jedoch mit der fristlosen Kündigung ihres Arbeitsvertrages durch den Arbeitgeber rechnen....


Suche in Rechtstipps