Inkasso Schreiben: Legalisto GmbH | Zahlungsaufforderung

22.09.2022, Autor: Herr Carsten Herrle / Lesedauer ca. 1 Min. (41 mal gelesen)
Die Legalisto Inkasso GmbH verschickt erneut ein Schreiben mit Zahlungsaufforderungen. Grund sind angebliche Ansprüche aus Urheberrechtsverletzungen.

Die Legalisto Inkasso GmbH aus Berlin verschickt erneut ein Schreiben mit Zahlungsaufforderungen im Auftrag von Robert Diggs "RZA". Grund für die Schreiben sind angebliche Ansprüche aus Urheberrechtsverletzungen.

Inhalt des Schreibens:

Mit dem Schreiben fordert die Legalisto Inkasso GmbH den Adressaten zur Zahlung von angeblich offenen Forderungen auf. Die Legalisto Inkasso GmbH sei vom Künstler Robert Diggs "RZA" mit dem Einzug der noch offenen Forderungen beauftragt worden. Dem Schreiben wären schon einige Zahlungsaufforderungen voraus gegangen auf diese hin sei aber nie gezahlt worden. 

Wir hatten in der Vergangenheit bereits mehrfach über Abmahnungen der Legalisto Inkasso GmbH berichtet. Auch hier waren den Zahlungsaufforderungen regelmäßig angebliche Abmahnungen und Fristsetzungen vorausgegangen. 

Forderungen aus dem Schreiben:

Der Adressat des Schreibens wird aufgefordert einen Betrag in Höhe von 300 Euro an die Legalisto Inkasso GmbH zu zahlen. Da auf bisherige Schreiben nicht reagiert worden sei, könne Legalisto eine Gebühr in Höhe von 76,28 Euro erheben. Zudem würde die Zahlung von Zinsen in Höhe von "einigen Hundert Euro" fällig. Auf diese Ansprüche würde man seitens Legalisto aber verzichten, wenn innerhalb von 14 Tagen gezahlt wird. Zudem wird eine zinslose Ratenzahlungsvereinbarung angeboten. 

Was können Sie tun, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, bleiben Sie ruhig und erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Nehmen Sie keinen Kontakt auf, unterschreiben und zahlen Sie nicht. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht. Wenn Sie auch von einer Abmahnung betroffen sein sollten, lassen Sie sich gern beraten und melden Sie sich per Mail oder Fax unter Beifügung der Abmahnung.

Dieser Artikel wurde am 22.09.2022 verfasst.



Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Carsten Herrle
Weitere Rechtstipps (1412)

Anschrift
Harmsstraße 86
24114 Kiel
DEUTSCHLAND

Telefon: 0431-3053719
Mobil: 0171-1943482

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Carsten Herrle

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Carsten Herrle
Weitere Rechtstipps (1412)

Anschrift
Harmsstraße 86
24114 Kiel
DEUTSCHLAND

Telefon: 0431-3053719
Mobil: 0171-1943482

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Carsten Herrle