Urheberrechtliche Abmahnung der "Fotografie für E-Commerce und Business" wegen unerlaubter Verwendung geschützter Bilder

06.01.2020, Autor: Herr Carsten Herrle / Lesedauer ca. 2 Min. (106 mal gelesen)
Urheberrechtliche Abmahnung der "Fotografie für E-Commerce und Business" wegen unerlaubter Verwendung geschützter Bilder

Die Firma Foto-Heide verschickte kürzlich eine Abmahnung wegen angeblicher Urheberrechtsverstöße. In dieser führt sie aus, dass Bilder, auch digitaler Art, in Deutschland dem Urheberrecht unterliegen würden und eine Kopie ohne die Genehmigung des Rechteinhabers nicht einfach erfolgen dürfe.

Weiter wirft sie dem durch die Abmahnung Betroffenen vor, dieser habe auf der Verkaufsplattform eBay Bildmaterial verwendet, dessen Rechte bei der Firma "Fotografie für E-Commerce und Business" liegen würden. Bei den vier Bildern handelt es sich um Abbildungen eines Schuhs bzw. eines Paares von Schuhen aus verschiedenen Perspektiven, die gemäß §§ 2 Abs. 1 Nr. 5, 72 UrhG urheberrechtlich geschützte Lichtbilder darstellen.

Die Firma verlangt für diese Urheberrechtsverletzung die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung. Zudem wird Auskunft darüber gefordert, ob die Fotos auch in anderen Auktionen verwendet wurden oder ob andere Werke der Firma verwendet wurden und wie oft diese genutzt wurden; dazu wird der Abgemahnte aufgefordert die Quelle der Fotografien zu nennen. Auch wird die Zahlung von Schadensersatz von insgesamt 688,68 € geltend gemacht. Ein Rechtsanwalt wurde (bisher) aufgrund des Kostenvermeidungsgebotes nicht eingeschaltet.

Was ist zu tun?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht.

Unsere Kanzlei hilft seit vielen Jahren Betroffenen von Abmahnungen, unter anderem in den Bereichen Urheberrecht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht oder Markenrecht. Viele Gegner sind uns aufgrund langjähriger Tätigkeit bereits bekannt und eine Vielzahl von Fällen wurde von uns erfolgreich bearbeitet.

Sollten also auch Sie von einer Abmahnung betroffen sein, lassen Sie sich gerne von uns beraten und melden Sie sich telefonisch, per Mail oder Fax! Wir vertreten Sie bundesweit in Ihren Angelegenheiten.



Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Carsten Herrle
Weitere Rechtstipps (625)

Anschrift
Harmsstraße 86
24114 Kiel
DEUTSCHLAND

Telefon: 0431-3053719
Mobil: 0171-1943482

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Carsten Herrle

Autor dieses Rechtstipps

Rechtsanwalt
Carsten Herrle
Weitere Rechtstipps (625)

Anschrift
Harmsstraße 86
24114 Kiel
DEUTSCHLAND

Telefon: 0431-3053719
Mobil: 0171-1943482

Kontakt

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bevorzugt dieses Formular. Vielen Dank!



captcha



zum Kanzleiprofil von
Rechtsanwalt Carsten Herrle